Schleppköder für Hecht

TimmyWalker

On a Trip to Las Vegas
Hallo liebe Boardies!
Fahre im Sommer nach Norwegen in ein Haus an der Glomma.
Genaue Informationen zum Fluss habe ich leider nicht, der Vermittler der Reise sagte jedoch, dass er im durchschnitt relativ tief ist und Schleppen auf Hecht am erfolgversprechensten sein. Uns steht ein 6Ps Boot zur verfügung.
Nun ist meine Frage, da ich noch nie vom Boot aus geschleppt habe, welche Köder (vorwiegend Wobbler) sich dafür gut eignen oder mit welchen ihr gute Erfahrungen gemacht habt. Eignet sich z.B. ein Lucky Craft Pointer 128 zum schleppen? Gefischt wird mit einer Spinnrute mit 70g Wurfgewicht und Stationärrolle also sollten die Köder nicht völlig überdimensioniert sein da die elastung ja doch höher ist als beim normalen Spinnen.

Gruß Tim
 

PikeHunter_Fabi

Active Member
AW: Schleppköder für Hecht

Relativ tief ist ne ziemlich ungenaue Angabe....
 

TimmyWalker

On a Trip to Las Vegas
AW: Schleppköder für Hecht

Hab grad mal auf der Seite vom Veranstalter geguckt und die Informationen zur Tiefe die ich gefunden habe sind, dass sich die Hechte im Sommer wenn nicht in Krautfeldern bis zu 7 Meter tief stehen, die Durchschnittliche Tiefe bei 5 Metern liegt und die Maximale bei ca 20.
Denke dass ich dann so 5 - 7 Meter beim schleppen anpeile.
Gruß
 

Willi Wobbler

Petri Heil, immer was am Seil
AW: Schleppköder für Hecht

Hallo Timmy,

in diesen Tiefen hatte ich die besten Erfolge mit dem Pike Fighter tripple jointed DD von Spro. Ein super Schleppwobbler mit viel Aktion, zu normalem Preis. Geht um die 5 Meter tief.
Wenn es tiefer sein soll würde ich den Barra Magnum von Rapala empfehlen. Der geht 6-7 Meter.
Die Farben würde ich nach der Trübheit des Wassers wählen.

Das sind allerdings nur meine Erfahrungen, es gibt sicher eine Vielzahl von Wobblern für diese Tiefen.
Wünsche dir viele Tipps und gute Fangerfolge. :vik:

Den Pike Fighter als tripple jointed solltest du unbedingt probieren. Den von dir erwähnten Lucky Craft Pointer kannst du auch als Schleppwobbler nehmen. Den bekommst du aber nicht auf diese Tiefen.
 

kati48268

Well-Known Member
AW: Schleppköder für Hecht

Unabhängig von Modellen, wo jeder seine persönlichen Lieblinge hat, solltest du, gerade im Sommer, für alle Tiefen gerüstet sein, von 0 bis 7-8m.
Wenn du dann noch 'ne Mischung aus Natur- & Schockfarben, unauffälligem Flanken bis Randale hast, dürfte wenig schief gehen.
Da das ins Geld gehen kann, auch ruhig an Blech und geschleppten KöFi denken.
 

Ulli3D

MdDHC
AW: Schleppköder für Hecht

Rapala Super Shad Rap ist zum Schleppen Klasse, Monster Barsch von Balzer unbedingt mitnehmen und Mann's -30 ist auch was für die Tiefe. Rapala Deep Tail Dancer und Sliver sind auch eine Bank.
 

kati48268

Well-Known Member
AW: Schleppköder für Hecht

Obwohl mir dieses Modelle aufzählen eigentlich widerstrebt, weil es bei jedem Hersteller gut geeignete gibt, schmeiß ich mal 2 Exoten & 1 Klassiker in die Runde:
Reef Runner Cicada
Irrer Köder! Die ganze Rute bebt vor den extremen Vibrationen, die er verursacht. Genial zum Schleppen, wenn man was Auffälliges & Ungewöhnliches anbieten will. Auch zum Werfen & Vertikal angeln gut geeignet. Hab schon viele Hechte damit gefangen.
Sebile Proppler Buzz
Ganz neuer Oberflächenköder, hab ihn leider auch noch nicht. Denke, dass er auch zum Schleppen ein Burner ist.
Rapala Husky Jerk
Läuft so zwischen 1-2m, flankt eher unauffällig ...und fängt wie Sau.

Nachtrag: (Link korrigiert, danke Ulli ;))
 
Zuletzt bearbeitet:

swisstrolling

schleppfischen/trolling
AW: Schleppköder für Hecht

He hallo,
mal generell wen du hechte unterfischt wirst du keinen biss bekommen den der hecht sieht nur nach oben.
auch ein hecht schiesst ohne probleme zwei drei meter hoch.
Wenn ich einen guten köder habe wo auch ein flachläufer ist kann ich ihn vorbleien und auf die gewünschte tiefe bringen.
Also denke ich musst nicht auf das gucken wie tief der köder lauft ausser er zieht gott weiss wie tief selbst dan hänge ich ein bulldo vor das der köder nicht so tief geht.vor allem z.b. Im mai lasse ich die grossen köder nur 50cm unter der wasser oberfläche laufen.der hecht steht dan sehr hoch.wen ich tiefer fische habe ich keine bisse mehr.
Also unterfische die hechte nicht
Gr
 

Silvio.i

Well-Known Member
AW: Schleppköder für Hecht

Mein absoluter Liebling:
Bomber Magnum Long A Wobbler Farbe blau/ durchsichtig. Bei klarem Wasser eine Bank für Großhechte!
 

pike-81

Beastmaster
AW: Schleppköder für Hecht

Moinsen!
Gute Wobbler gibt es wie Sand am Meer. Mein Tip:
Savage Gear 4Play Herring Lowrider in 19,5cm, Lauftiefe 3-5m
Den Pike Fighter DD von Spro hab ich letzte Saison als Einteiler mit Erfolg geschleppt. Durch seinen wuchtigen Körper mit Rasselkugeln, macht der ordentlich Druck und Lärm.
swisstrolling hat absolut recht, lieber zu flach als zu tief auf Esox!
Darum würde ich den Schwerpunkt auf 3-5m setzen. Erkundige dich nach den Futterfischen, bevor Du in den nächsten Shop rennst. Weißfisch und Barsch geht eigentlich fast immer.
Petri
 
Zuletzt bearbeitet:

Breamhunter

Hochleistungsspinner
AW: Schleppköder für Hecht

Die Bull-Dawgs wären auch ne Alternative ;)
 
Oben