Schnurbruch/Schnur reisst

Arne0109

Member
Moinsen liebe Forengemeinde,
hoffe das ist im richtigen Themenbereich.Sonst bitte verschieben Danke
Ich fische am Kanal mit 2 Daiwa Aqualite Powerfloat/Posen(3 Gramm) Montage kleiner silikonstopper auf der einen habe ich eine 0,25 Monofil(frisch aufgespult) auf der anderen Geflecht und zwar eine Balzer Ironline (ca 1,5Jahre auf der Rolle) die Ringe sind an beiden Ruten in Ordnung.Bei der Ironline habe ich die letzten 2 Ansitze folgendes Problem beim 2-3 Auswurf knallt die Montage weg aber nicht vorm Wirbel oder am Knoten sondern kurz hinterm Stopper der ist noch auf der Schnur.
Meine Frage mache ich etwas falsch oder sollte ich einfach nur die Schnur austauschen.
Ich weiß Versuch macht Klug aber vielleicht weiß jemand bescheid
Danke im vorraus
Arne
 

Allrounder27

Active Member
AW: Schnurbruch/Schnur reisst

Dir ist einmal die Schnur gerissen? Mehr nicht?

Kann immer mal passieren, man weiss ja nicht was alles unter Wasser los ist. Deswegen sollte man auch immer mal ein paar Meter abschneiden um sowas zu verhindern.

Ich würde an deiner Stelle ein paar Meter kürzen und die Schnur genau anschauen. Und wenn alles gut aussieht, dann weiter machen. Erst wenn die Abrisse weiter vorkommen neu aufspulen.
 
AW: Schnurbruch/Schnur reisst

Ich denke das wird an der Schnur liegen. Geh mal mit den Fingern darüber, wenn sie rau ist, dann kannst du sie gleich wegschmeißen. Wenn sie am Knoten gerissen wäre gäb es natürlich viele Möglichkeiten, wie z.B ein fehlender Stopper oder ein irgendwie anders geschwächter Knoten. So wie ich das verstanden hab reißt dir aber die Hauptschnur, also vermutlich ein Schnurfehler, vielleicht ja durch eine raue Stelle an der Pose? |kopfkrat

Viele Grüße und Petri Heil

Tobi
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Schnurbruch/Schnur reisst

Was mir auch grade noch so einfällt:

Vielleicht rutscht der Stopper beim Wurf schnell über die Schnur, das passiert bei Geflochtenen schnell. Und dann kann das Ganze ziemluch heiß werden und die Schnur and der Stelle schwächen, und beim 3./4. Wurf isse dann durch. Sar der Stopper denn nach den ersten Würfen verrutscht?
 

Arne0109

Member
AW: Schnurbruch/Schnur reisst

Guten Morgen und danke für die antworten.Der Schnurstopper ist nicht verrutscht und am Spulenrand auch keine Beschädigungen ,nach abriss habe ich je ca 2-3 Meter der Schnur entfernt.Werde die SChnur einfach tauschen
Bis Denne
Arne
 

Fr33

Gummi Getier Dompteur
AW: Schnurbruch/Schnur reisst

Ne Schnur kann immer mal reissen.... da reicht sogar ne Beschädigung beim Transport schon aus.


Aber mal angesehen von dem Thema..... ne Geflochtene hat auf ner Float Rute eig nix verloren, braucht man auch nicht...Und ne 0,25er finde ich auch heftig... da hätte es ne 0,20er auch getan....
 

Arne0109

Member
AW: Schnurbruch/Schnur reisst

Hall FR33,Die Ironline hatte ich mal auf dei Rolle Spulen lassen und deswegen auch genutzt.Warum hat Geflecht auf einer Floatrute nichts zusuchen?
Beste Grüße
Arne
 

Fr33

Gummi Getier Dompteur
AW: Schnurbruch/Schnur reisst

Sorry hab deine PN eben erst gelesen.... da das Thema aber auch andere interessiert, schreibe ich es mal so:

Geflochtene hat 0 Dehnung. Daher setzt man diese vorallem in Bereichen ein, wo man die Dehnung der Mono vermeiden will. (Spinnfischen). Oder aber wenn man weit raus muss und ne möglichst dünne Schnur braucht, die die benötigten Gewichte noch raus pfeffern muss....

Das alles benötigt man bei ner Posenmontage, die man im Nahbereich fischt nicht. Hier ist die Geflochtene einfach zu derb um das nötige Puffer dabei zu haben.

Zudem schwimmt geflochtene, was das Posenangeln nicht gerade fördert (Schnurbogen!).
 

magi

Member
AW: Schnurbruch/Schnur reisst

Falls sich das Thema nicht mit dem Schnurtausch erledigt, würde ich am besten von Gummistoppern (mMn eh die schlechteste Wahl wenn man damit durch die Ringe muss) als auch herkömmlichen Fadenstoppern absehen und lieber einen selbst aus monofiler Schnur binden bzw. gibt es die meines Wissens nach auch vereinzelt zu kaufen. Das ist die schnurschonenste Lösung und mit ein bisschen Übung wird die Wurfweite, welche ja mit den relativ dicken Schnüre (wahrscheinlich) eher mäßig ist, durch diese feinen Stopper deutlich verbessert.
 

Arne0109

Member
AW: Schnurbruch/Schnur reisst

Nabend,
Danke Euch für die Antworten.Werde morgen ne Balzer Platinum aufziehen und dann sehe ich ja
betse Grüße
Arne
 

j.Breithardt

forever young
In stillem Gedenken
AW: Schnurbruch/Schnur reisst

Zudem schwimmt geflochtene, was das Posenangeln nicht gerade fördert (Schnurbogen!).[/QUOTE]



Dem möchte ich widersprechen. Gerade beim Driftangeln setze ich die Geflochtene gezielt ein.:m
 

Fr33

Gummi Getier Dompteur
AW: Schnurbruch/Schnur reisst

Ja ich kenne das vom Angeln auf Hecht mit der Segelpose... da macht es wieder Sinn.

Aber auf ner Float in meinen Augen nicht..... ne 20er Mono wäre so meine Universalschnur für die Float in dem WG Bereich die der TE hat.
 

Stulle

Well-Known Member
AW: Schnurbruch/Schnur reisst

wenn dein gummistopper beim wurf durch die ringe muss kann das der grund sein die sind zu groß für sowas :c (mein armer wobler)
 

Andal

Teilzeitketzer
AW: Schnurbruch/Schnur reisst

Einen Gummistopper auf geflochtener Schnur zu verschieben, was ja nötig ist, um ihn richtig zu positionieren, erzeugt Wärme und das nicht zu knapp. Der Stopper aus Silikon hält das gut aus, aber nicht das Geflecht!
 

Arne0109

Member
AW: Schnurbruch/Schnur reisst

Moinsen,
so war gestern Abend los 0,25 monofil und silikonstopper.Fazit alles heil geblieben.Denke also es war die Kombination Geflecht Reibungshitze Silikonstopper
Beste Grüße
Arne
 
Oben