Vision Abbo Set

Ich spiele mit dem Gedanken mit das Vision Abbo Set zuzulegen. Fischen will ich auf Barsch und Zander und zwar an den Kanälen des Ruhrgebiets (ist nicht unbedingt idyllisch, aber hat seinen eigen Charme:k).

Hat jemand schon Erfahrungen mit dem Set gesammelt?
Ich bin mir nicht sicher, ob es sich für mich lohnt. Bisher fische ich mit einer Shimano Biocraft EV-A Klasse 7, einer Okuma Airframe und ner Lee Wolff Bass taper. Das ist mein "Einsteiger-Set". Dazu benutze ich dann sinkende Polyleader wenn ich an der Spundwand fische (Gewässertiefe ca. 3,5-4m). Von einer Sinkschnur (wie in dem Set) erhoffe ich mir dann besseren Köderkontakt bzw. -führung. Ich habe aber schon mehrfach gehört, dass sinkende Schnüre schlecht zu werfen seien sollen...

Was meint ihr? Set (bei dem Rute und Schnur gut aufeinander abgestimmt sind) oder lieber nur neue Sinkschnur mit bestehendem Gerät, oder einfach alles so lassen?

Bin dankbar für eure Ratschläge!!
Grüße aus dem "Pott"!
 

Thomas E.

Member
AW: Vision Abbo Set

Moin chefschnecke,

Shimano Fliegenruten sind nicht schlecht, auch wenn sie in der FF- Szene kaum populär sind.
(Teils war/ ist nur die Schnurklasse nicht richtig angegeben.)
Die kannst Du doch weiter fischen, wenn Du nicht gleich eine wirklich bessere recht teure Rute kaufen willst.

Sinkschnüre werfen sich sogar sehr gut, weil sie eine höhere Dichte haben, gute Qualität vorausgesetzt.
Ich nehme die meist, bei denen nur die gesamte Keule sinkt.
Damit kommst Du recht tief runter, wenn erforderlich !
Eine sinnvolle Ergänzung zur Schwimmschnur.

Im seriösen FF- Fachhandel wird man Dir schon die passende Leine für Deine Rute verkaufen.

Wenn Du noch Fragen hast, gerne. ;)
 
Oben