Wie kriege ich raus, warum ich als Schneider nach Hause gehe?

pike-81

Beastmaster
Moinsen!
So sieht's aus thanatos.
Nicht jeder Angeltag ist Fangtag.
Aber besser ein schlechter Angeltag, als ein guter Arbeitstag.
Nur der der Köder im Wasser fängt.
Man sollte die Erwartungen nicht zu hoch schrauben, und Erfahrungen sammeln.
Meine Taktik ist das Freiwasserfischen auf Hecht.
Da rechne ich schon vor der Abfahrt mit einem Schneidertag.
Aber wenn es beißt, rumst es auch richtig.
Petri
 

Carsten88045

New Member
AW: Wie kriege ich raus, warum ich als Schneider nach Hause gehe?

Vielen Dank für die zahlreichen Rückmeldungen. Ich habe einen der ersten Tipps befolgt und mich erstmal an Weißfisch gehalten. Ich bin zwar immer noch Schneider, hatte aber diesmal wenigstens Bisse. Die konnte ich allerdings nicht verwerten. Ich denke, da hat es mir an Geduld gefehlt. Jetzt habe ich aber eine Idee, an welcher Stelle und wie ich es weiter probieren werde und dann haut es auch irgendwann hin.

Allerdings habe ich dann mal zwei konkrete Frage. Habe mit einer leichten Pose und einer Made geangelt und konnte zwei Dinge beobachten:
1. Pose wandert auf einmal gegen die minimale Strömung stromauf. Anschlagen oder warten? Habe mich für Anschlagen ins Leere entschieden.
2. Pose wird mehrfach nach unten gezupft und geht dann unter. Anschlagen oder erst noch warten? Habe zügig angeschlagen und es war nichts.
 

zanderzone

Baitcaster
AW: Wie kriege ich raus, warum ich als Schneider nach Hause gehe?

Wenn ich mit der Feeder, Stippe oder Rollenrute unterwegs bin, schlage ich sofort an. Der Fisch hat ja bei einem Biss auf jeden Fall die Maden im Maul. Also? Worauf noch warten? Aber mach dir keinen Kopf, jeder hat mal klein angefangen. Ich hatte früher das Glück, das mein Vater mir alles beigebracht hat und ich viel mit Kumpels unterwegs war. Such dir am besten nen Gleichgesinnten und versucht euch gegenseitig zu helfen.

Gruß
zanderzone
 

Thomas9904

Well-Known Member
AW: Wie kriege ich raus, warum ich als Schneider nach Hause gehe?

Das ist doch nun schon ein klarer Fortschritt, wenn Du inzwischen wenigstens Bisse hast...

Das Anschlagen ist immer so ne Sache - wenn nix hängen bleibt, ist es vielleicht sinnvoll, zuerst mal kleinere Haken zu verwenden (je nach verwendeter Montage natürlich)..
 

zanderzone

Baitcaster
So is et! Erkläre doch mal deine Montage.. Rute, Hakengrösse, Schnur etc...
 

joedreck

Member
AW: Wie kriege ich raus, warum ich als Schneider nach Hause gehe?

Es kann durchaus sein, dass es kleinfische sinde, welche nur an der made lutschen. Du könntest hier zb eine made ganz auf den haken aufziehen. Oder mal länger warten bis zum anschlag. Oder mal zwei, drei maden verwenden um die kleinsten Fische vom biss abzuhalten. Es gibt viele Möglichkeiten und alle musst du ausprobieren bis es klappt
 

feederbrassen

immer wieder neu
AW: Wie kriege ich raus, warum ich als Schneider nach Hause gehe?

Ferndiagnose ist schwierig ,dafür braucht man erst einmal mehr Infos zum Gerät usw.
Aber ich hätte auch zu dem von dir beschriebenen Zeitpunkt
angeschlagen .
So etwas passiert halt.Ist Angeln :q
Mit mehr Erfahrung und die wirst du auch bekommen,kannst
du endsprechend reagieren und dann trotzdem Fische fangen.
 

Wegberger

aus dem Westen
AW: Wie kriege ich raus, warum ich als Schneider nach Hause gehe?

Hallo Carsten,


fange mit der gleichen Montage immer meine KöFi.

1.) Nicht anschlagen
2.) Anschlagen wenn der Fisch eindeutig Zug auf der Pose hat (wenn es nur diese "zucker" sind dann lutscht der Fisch an der Made - wenn die Pose mit Zug schräg wegzieht oder untergeht - dann ist der Fisch meisten dran)

Wichtig ist natürlich hier auch die Hakengröße, die Anzahl der Maden und die vernünftige Ausbleiung. 18ner Haken solltest du schon im Gepäck haben.
 

thanatos

Well-Known Member
AW: Wie kriege ich raus, warum ich als Schneider nach Hause gehe?

Fische lutschen nicht an der Made ,(wer mir das Gegenteil weißmachen will
den möchte doch bitten mal ein Video zu drehen)sie saugen den köder erst mal ein und in dem Moment muß auch der Anhieb kommen.Zuschauer haben sich manchmal schon gewundert "wie haste das gesehen die Pose war doch gar nicht untergegangen?"Angle generell wenn es auf Kleinfische wie Ukeleis oder Plötzen geht mit 14er Plätchenhaken von Kamasan oder
Profi Blinker mit zwei Maden.Egal wieviel Tragkraft die Pose hat sie muß
exakt so ausgebleit sein das sie bei 0,17g total unter geht ,
verlier nicht den Mut der Erfolg kommt mit der Übung.
 

Wegberger

aus dem Westen
AW: Wie kriege ich raus, warum ich als Schneider nach Hause gehe?

Hallo,

ob saugen oder lutschen nun den tatsächlichen Sachverhalt und das Problem tangieren |bigeyes
Dann stell mal dein Video ein. Welche Unterschiede weißt eine ausgeluschte Made gegen eine ausgesaugte Made auf ??

Dann kann man ja froh sein ohne Kamsan oder Profi Blinker und 0,17g gemessenen Auftrieb überhaupt Fische Plötze fängt.
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Wie kriege ich raus, warum ich als Schneider nach Hause gehe?

:mFrag Dich erst Mal lieber nicht, warum Du als Schneider heimgehst, sondern überlege Dir lieber, an was es gelegen haben könnte, wenn Du einen Biss bekommen hast!

Den analytischen Grundgedanken in allen Ehren, aber erfolgreich Angeln ist großteils eine Instinktsache!
Du müßt ein Gespür entwickeln, wann was funktioniert...;)

Weißfischangeln ist da schon mal der richtige Ansatz, denn dabei hat man die höchste Bissfrequenz.
(Und auch dabei gehen selbst Profis u.U. mal als Schneider heim...
Also keine Bange, das wird schon!)

Beschäftige Dich erst mal viel mit der Therorie und probiere verschiedenes aus.
Wechsel mal den Köder, versuche es an flachen und tiefen Stellen, angel am Grund und im Freiwasser, etc.
Ein bisschen Geduld ist dabei natürlich immer nötig...

Wenn Du Bisse bekommst, bist Du ja schon mal auf dem richtigen Weg. #6
 

thanatos

Well-Known Member
AW: Wie kriege ich raus, warum ich als Schneider nach Hause gehe?

@ Wegberger-tut mir leid wenn du dich ans Bein gepullert fühls,war nicht
meine Absicht ,einen Fisch der nicht zwei Maden eingesaugt bekommt
den will man sicher nicht angeln,die Haken waren ja nur eine Empfehlung weil sie wirklich sehr gut sind ,aber vielleicht kennst du ja noch bessere.
Also bitte keinen Streit um solche Lullerchins!
 
AW: Wie kriege ich raus, warum ich als Schneider nach Hause gehe?

Ich kanns nur nochmal sagen. Such dir jemanden der's kann und lass es dir zeigen. Wenn du weist wie man erfolgreich Köderfische fängt, kanns mit eigenen Erfahrungen losgehen.
Aber bringt ja nix, wenn du nicht sicher weist wie das geht und dann aus solch unsicheren Erfahrungen Schlüsse für Großfisch ziehst.

Ich glaube ich biete jetzt auch so Fischguidings für Jungangler an. Kann man ja dicke Kohle machen :p
 
AW: Wie kriege ich raus, warum ich als Schneider nach Hause gehe?

Na du da würd ich sagen bei Ostwind Generell die Ruten stehen lassen,
und auch mal daran denken das fische auch Ruhe fahsen haben ,und mal an Futter denken das soll den Fisch anregen und ned zum ruhen bewegen ,und es gibt Tage dakannst machen wa sdu willst da is nix los

Also auch mal so sehne wa smachen die andern wie is deren Erfolg .
Und am tag is meisst wneiger beiss lust als Nachts besondes mit monaten ohne R also mehr nachts als am tag also meine erfolge zeigen abends ab 20 uhr bis zum sonnenaufgang is de beste zeit
lg
 

Carsten88045

New Member
AW: Wie kriege ich raus, warum ich als Schneider nach Hause gehe?

Nachdem ich hier ja einiges an Tipps gekriegt habe, haben sich auch erste Erfolge eingestellt.
Habe mir eine Stelle gesucht, wo man definitiv Fischaktivität beobachten und wo auch andere erfolgreich geangelt haben. Pose, Wurm und ein bisschen Geduld. Und dann klappte das auch. Kleine Spinner waren an gleicher Stelle ebenfalls erfolgreich.
War zwar noch nichts großes dabei, aber Döbel und Barsche gab es da.
Geschätzt konnte ich bei den Bissen an der Pose 70-80% verwandeln.
Ich für mich habe schonmal eines gelernt: Zwei Posenruten sind für mich eine zuviel. Das geht in die Binsen.

Jetzt werde ich mir da mal noch ein paar Köderfische stippen und dann mal schauen, ob sich da noch was größeres rumtreibt. (Rumtreiben tut sichs, konnte ich schon beobachten. Eher mal schauen, ob ich es an den Haken kriege.)

Eine Frage ist dafür neu aufgetaucht:
Was für Posenbauformen bieten sich bei moderatem Wellengang (20-30cm) an? Meine relativ kurze 1g-Pose ist gestern lustig getanzt. Da wird das mit dem Bisse erkennen schon schwieriger.
 

Sten Hagelvoll

Konserviererin
AW: Wie kriege ich raus, warum ich als Schneider nach Hause gehe?

:mFrag Dich erst Mal lieber nicht, warum Du als Schneider heimgehst, sondern überlege Dir lieber, an was es gelegen haben könnte, wenn Du einen Biss bekommen hast!
That's it!

Als Schneider geht man ja, von Stipp/Feederfischern abgesehen, öfter mal nach Hause. Als Spinnfischer, je nach Revier und Zielfisch, sogar regelmäßig, von daher ist es sehr viel effektiver, wenn du versuchst, herauszubekommen, warum du an einem speziellenTag erfolgreich warst. Das sind die Parameter, die für konstanten Erfolg interessant sind, nicht umgekehrt!;)
 

feederbrassen

immer wieder neu
AW: Wie kriege ich raus, warum ich als Schneider nach Hause gehe?

Eine Frage ist dafür neu aufgetaucht:
Was für Posenbauformen bieten sich bei moderatem Wellengang (20-30cm) an? Meine relativ kurze 1g-Pose ist gestern lustig getanzt. Da wird das mit dem Bisse erkennen schon schwieriger.
:q Klasse , bei 20 - 30 cm moderatem Wellengang...#6
hihihi:c
Zur Antwort : In einem Stillgewässer nimmt man Posen mit tiefliegendem Schwerpunkt ,Tropfenform oder sehr schlanke.
So sind diese nicht so anfällig für Wellengang.:q
Im Fließwasser umgekehrt
Allerdings ist es allgemein schwierig bei moderatem Wellengang von 20-30 cm :q
 

Carsten88045

New Member
AW: Wie kriege ich raus, warum ich als Schneider nach Hause gehe?

:q Klasse , bei 20 - 30 cm moderatem Wellengang...#6
hihihi:c
Zur Antwort : In einem Stillgewässer nimmt man Posen mit tiefliegendem Schwerpunkt ,Tropfenform oder sehr schlanke.
So sind diese nicht so anfällig für Wellengang.:q
Im Fließwasser umgekehrt
Allerdings ist es allgemein schwierig bei moderatem Wellengang von 20-30 cm :q
Kann man sich halt nicht immer aussuchen.#c

Ich werd's mal mit einer längeren Pose mit tiefem Schwerpunkt probieren, wenn die Welle wieder steht.#6
 
Oben