Zu schade zum wegwerfen

Andal

Teilzeitketzer
Bei der heute gelieferten, exorbitant teueren (5,68 €, inkl. Versand), Pocket Pole aus China war, zur Stabilisierung, ein kerzengerades, 60 cm langes PVC Rohr mit dabei. Außend. 16 mm, Innend. 14 mm.

Als Behältnis ist es ein wenig dünn und zum wegwerfen zu schade. Hab schon daran gedacht, daraus ein Wurfrohr für kleine Boilies zu basteln, bin mir aber nicht schlüssig. Was kann man denn noch sinnvolles daraus machen?

It's your turn now! :)
 

Hecht100+

Well-Known Member
Schutzrohr für Quiver oder Pickerspitzen, für extra lange Waggler, Feederspitzen.

Für ein Wurfrohr würde ich dir M32 Kunststoffpanzerrohr empfehlen, mit dem Heissluftföhn oben etwas biegen, geht bis 24er Boilies.
 

NaabMäx

Active Member
- Wagglerschutzrohr(e)
- Feederspitzenschoner
- 1 Teiliger Angelständer
- Teil 1 falls Teleskopangelständer.
- passende Eisenstange rein, hinten, vorne zu schmelzen,für Fischtöter
- Blockflöte (Kannst den Fischen ein Liedchen trällern.:laugh2)
- in dünne Scheiben Schneiden und als Bilderrahmen zusammen kleben
- Spieralboherschutzrohr für die Teuren / Langen.

Im Falle kommt das ins Regal, bis der Nutzen kommt.
 

Andal

Teilzeitketzer
Phantasievolle Ideen.

Btw... der Innendurchmesser beträgt 14 mm!
 

NaabMäx

Active Member
Na, - wo ist das Problem?
Fürs Blasrohr, musst hald a bisserl die Backen spreizen und nicht grad einen Weinkorken oder Hunde AA durchjagen wollen.:laugh2
Tip Für nen Pfeil: Nimmst einen Schaschlickspies, wickelst hinten und etwas hinter der Mitte einen Wattebausch dran. Das geht das ab wie Schmitz Katze. - Der nervige Passant auch.:roflmao
 

Michael.S

”Und eines Tages kommt hoffent
Ein paar Löcher hineinbohren und als Flöte benutzen
 

Minimax

Well-Known Member
Lieber @Andal, ich fürchte, lass es.
In meinen Tabletop Modellbauzeiten habe ich Joghurtbecher, Styroporverpackungen, Hotelshampoofläschen, Plastilschachteln und überhaupt alles gehortet was es gibt um daraus Festungen des Bösen, Raumstationen, Imperiale Aussenposten, Antigravpanzer oder Fantasylabyrinthe zu basteln- ist nei was draus geworden. (Wenn Basteln, dann mit den richtigen Zutaten, und nicht mit Schwemmgut) Legs ne Woche auf den Kaminsims, und dann ab in den gelben Sack damit.
 

Tobias85

Well-Known Member
Unten dicht machen, knapp über dem Verschluss ein kleines Loch bohren, oben Aufhängung ran, Maden rein, übers Wasser hängen ;)
 

thanatos

Well-Known Member
eine löbliche "Krankheit " - einfach gut weglegen und nicht vergessen wohin - der Gebrauch findet sich von ganz allein .
habe schon die tollsten Sachen von Wegwerfgerümpel gesehen - neulich bei einem Bekannten -
aus einer Grundplatte (Blech) von irgend einer Maschine ,einer Propangasflasche , einem Motor von einem defekten Hauswaserwerk und etwas
Winkeleisen - einen Schredder für Hühnerfutter - sieht sche..e aus aber den Hühnern ist das Wurscht so können sie die Eisbeinknochen ,Kohlstrünke
und ähnliches picken . So isser nu mal erst mal sammeln und wenn ein Projekt ansteht überlegen - "Was hab ich ??? "
ergo erst mal behalten und wenn du´s dann weggeschmissen hast - fällt dir was ein wo du es hättest ----- und dann geht´s zum Baumarkt .:devil
 

exstralsunder

Active Member
Mir fallen spontan folgende Dinge in.
- Das Rohr mit Sand füllen und beidseitig verschließen. -> Ergibt einen prima Meinungsverstärker bei der Angelplatzauswahl
- aus Sohnemanns Weltraumoptik Kasten einfach die Linsen klauen und diese dann im Rohr drappieren. Schon hat man ein Fernrohr
- Das Rohr in 5-10 cm lange Abschnitte schneiden und ein Bienenhotel draus basteln
- die Blockflöte hatten wir ja schon- wie wärs mit einer Panflöte?
- das Rohr warm machen und ein "U" draus biegen. Schon hat man einen schönen Klopapierrollenhalter. (kann mann auch autark verwenden)
- Thema Nachhaltigkeit: das Rohr in 8mm Abschnitte schneiden und als Greta konformen Freundschaftsring (wahlweise Ehering) verkaufen.
- alternativ kann man natürlich auch eine Sturmbahn für den Hamster draus basteln.
 
Oben