Erfahrungen Savage Gear 3D Line Thru Trout

b.enni

Member
Moin,

stehe kurz davor mir den Savage Gear 3D Line Thru Trout zu kaufen.
Wie sehen eure Erfahrungen mit diesem Köder aus?
Wie tiefe laufen die verschiedenen Ködergrößen?

MfG
 

Anhänge

hajo_s

Member
AW: Erfahrungen Savage Gear 3D Line Thru Trout

Kaufen!
Hab mich auch ne Weile mit dem Gedanken getragen und dann zugeschlagen. Sieht brutal groß aus, funktioniert aber auch genauso. Hab darauf meine mit Abstand größten Hechte gefangen. Lässt sich wunderbar schleppen.
 

b.enni

Member
AW: Erfahrungen Savage Gear 3D Line Thru Trout

Kaufen!
Hab mich auch ne Weile mit dem Gedanken getragen und dann zugeschlagen. Sieht brutal groß aus, funktioniert aber auch genauso. Hab darauf meine mit Abstand größten Hechte gefangen. Lässt sich wunderbar schleppen.
Welche Ködergröße benutzt du? Und in welcher Tiefe läuft der Köder? Die Seen die ich befische sind nämlich sonderlich Tief. Insbesondere die 30 cm Variante interessiert mich. ;)
 

Lümmy

Member
AW: Erfahrungen Savage Gear 3D Line Thru Trout

Ich hab die 30er und die laufen absolut genial. Laufen so um die 6-8 Meter ca. Im Mai kommen die 40er raus. Die laufen dann 2-4 bzw. 8-10 Meter, je nach Variante...
 

W.M.

Member
AW: Erfahrungen Savage Gear 3D Line Thru Trout

Hallo allerseits,

trage mich mit dem Gedanken, mir ein paar von diesen Ködern zuzulegen (30er-Variante). Nun gibt es die aber in diversen farblichen Ausführungen: Rainbow, Golden Albino, Dark Brown Trout, Perch, Tench, Muddy Motor Oil, Zander, Firetiger und Dirty Roach.

Daher eine Frage an diejenigen, die den Köder bereits verwendet haben. Welche Farbe wird denn im Vergleich zu den anderen von den Hechten besonders stark favorisiert?
 

MarioHSK

New Member
AW: Erfahrungen Savage Gear 3D Line Thru Trout

Moin W.M.,

ich selber fische die Farben Rainbow und Golden Albino. Beide haben mir schon Fisch gebracht und gehören meiner Meinung nach in jede Schleppangler-Box ;-) Ich habe bei Sonnenschein schon mit der Albino gefangen und am Sonntag noch bei bedecktem Himmel mit der Rainbow. Farben habe ich gekauft nach dem Motto "eine natürlich und eine knallfarbe". Ich entscheide immer spontan welche Trout an die Leine kommt. Ich glaube das der Lauf des Köders den größten Effekt bringt. Nimm die Farben wo Du glaubst das sie Dir den Fisch bringen...:vik: Vertrauen ist da wohl das Zauberwort ;)

Gruß aus dem Sauerland
 

Frank aus Lev

Snoek visser
AW: Erfahrungen Savage Gear 3D Line Thru Trout

Zu den 30ern kann ich noch nichts sagen, die habe ich noch nicht benutzt.
Die 20er allerdings finde ich Sau Geil.
Ausgeprägtes Schwimmverhalten und Super Fängig. Ich nutze zum Schleppen die MS Version lieber. Die SS ist gut für Flachwasser.
Allerdings gibt es auch was nicht so gutes. Habe mehrere Farben, allerdings bei dem Rainbow Trout hatte ich beim ersten Kontakt einen zerfetzten Köder (siehe Fotos). Muss allerdings dazu sagen, es war ein 120er.:):):)

Auf die anderen hatte ich das nicht. Klar sieht man da auch die Bissspuren, allerdings nicht so stark. Nach dem ich den Köder wieder mit Gummikleber geklebt habe, sah er genau so aus. Ob ich da jetzt ein Montagsmodell hatte lass ich mal dahin gestellt sein. Habe mir jetzt nochmal zwei neue geholt und werde es damit erneut versuchen. Leider wird das erst Mitte September sein und ich werde das dann Mitte Oktober hier kund geben.
 
Zuletzt bearbeitet:

jkc

...und Jessy; nun in "NL" :-(
AW: Erfahrungen Savage Gear 3D Line Thru Trout

Hi, mal abgesehen davon, dass das Foto keine Line Thru sondern eine Rattle-Trout zeigt, muss man sich beim Einsatz von Gummiködern zum Hechtfischen wohl darüber im Klaren sein, dass mit etwas Pech der erste Biss den Köder unbrauchbar macht, was hier ja noch nicht mal eingetreten zu sein schient.;)
Also kurze "Mend It"- / Gummifischkleber-Kur und weiter gehts.

Grüße JK
 
Zuletzt bearbeitet:

Frank aus Lev

Snoek visser
AW: Erfahrungen Savage Gear 3D Line Thru Trout

Hi, mal abgesehen davon, dass das Foto keine Line Throu sondern eine Rattle-Trout zeigt, muss man sich beim Einsatz von Gummiködern zum Hechtfischen wohl darüber im Klaren sein, dass mit etwas Pech der erste Biss den Köder unbrauchbar macht, was hier ja noch nicht mal eingetreten zu sein schient.;)
Also kurze "Mend It"- / Gummifischkleber-Kur und weiter gehts.

Grüße JK
Sorry für die Formulierung, ich schrieb ja das es bei den anderen nicht so schlimm war, damit meinte ich die Line Trout. Die haben bei mir einen super Eindruck hinterlassen.

Und bei meinem abgebildeten Modell sah er nach dem kleben gut aus bis der nächste Hecht kam. Ich denke es liegt an dem oberen festen Haken, der Gufi bleibt also die ganze Zeit im Maul wenn der obere Haken sitzt. Auch wenn es nicht der 3D Line Trout ist aber ein 3D Trout, wollte ich es hier nur nieder schreiben.

Ich wollte damit nur sagen das die 3D Line Edition durch die Haken besser sind weil sie sich bei einem Biss lösen.
 

Frank aus Lev

Snoek visser
AW: Erfahrungen Savage Gear 3D Line Thru Trout

Ich bin ja überwiegend in Holland, da ist die 3D Version recht schwer zu bekommen wenn man nicht gerade mal 50 bis 100 km fahren will. Selbst im Hengeldiscount den ich mit 1400 qm recht groß finde, bekommt man die 30 cm leider nicht.

Was aber auch Vorteile hat für die, die sie haben.:g:q
 
Zuletzt bearbeitet:

Dennis Knoll

Angeln-mit-Stil
AW: Erfahrungen Savage Gear 3D Line Thru Trout

Zu den 30ern kann ich noch nichts sagen, die habe ich noch nicht benutzt.
Die nutze ich gerne, super Köder.
Selbst darauf schießen sogar 60er Hechte ein.

Allerdings gibt es auch was nicht so gutes. Habe mehrere Farben, allerdings bei dem Rainbow Trout hatte ich beim ersten Kontakt einen zerfetzten Köder (siehe Fotos). Muss allerdings dazu sagen, es war ein 120er.:):):)
Diese groben Bisspuren gehören dazu und finde ich sogar richtig klasse. Den Köder stört es im Lauf und der Fängigkeit nicht, allerdings erkennt man, ob wer zugepackt hat oder nicht. Finde ich geil :m
 

pike-81

Beastmaster
AW: Erfahrungen Savage Gear 3D Line Thru Trout

Moinsen!
Das Prinzip der Line Thru Trout ist ja gerade, daß sie auf dem Vorfach gleitet, und somit Köder und Haken während des Drills im Optimalfall getrennt sind.
Meine Hechtgummis statte ich grundsätzlich mit auslösenden Stingersystemen und freien Drillingen aus.
Das Vorfach wird mit abgekniffenen Butthaken am Gummi fixiert.
Hakt besser, und schont das Gummi.
Feststehende Einzelhaken wie auf dem Bild der Rattletrout kneife ich ab.
Hat auf die Aussteigerquote kaum Einfluß.
Aber dieser Haken sorgt dafür, daß den Hechten das Maul regelrecht zugetackert wird.
Bei der Löseoperation leiden Fisch und Köder.
Petri


"Nur Der Köder Im Wasser Fängt"
 

jkc

...und Jessy; nun in "NL" :-(
AW: Erfahrungen Savage Gear 3D Line Thru Trout

Hi, vermutlich hat´s noch niemand versucht, frage mich aber ob man bei der Farbe Dark Brown Trout wohl die weißen Punkte weg kratzen kann?

Habe gerade einige Line Thrus bestellt und freue mich wie ein kleines Kind drauf.

Grüße JK
 

Säp

Member
AW: Erfahrungen Savage Gear 3D Line Thru Trout

Mit den Punkten funktioniert nicht hab ich schon probiert...
Hast auch von den neuen Roaches was dabei, sehen ja super aus !
 

jkc

...und Jessy; nun in "NL" :-(
AW: Erfahrungen Savage Gear 3D Line Thru Trout

Jo, danke für die Rückmeldung, Rotaugen habe ich noch nicht bestellt, waren nur in wenigen Shops gelistet, meist nur vor zu bestellen oder schon vergriffen. Zudem versuche ich nen halbwegs erträglichen Preis zu kriegen, so 20€ für das große schwebt mir vor.

Grüße JK
 

...andreas.b...

In dubio pro lucio
AW: Erfahrungen Savage Gear 3D Line Thru Trout

Schaut mal bei den Sonderfarben, die Schleie (oder Tench) ist absolut der Burner! Auf Muddy Motor Oil stehen die Hechte hier auch sehr!
 

jkc

...und Jessy; nun in "NL" :-(
AW: Erfahrungen Savage Gear 3D Line Thru Trout

Hi, "Schleie" gefällt mir gar nicht, zumindest die Bilder im Netz. Ist mir viel zu hell (für eine Schleie).
Ich habe Hasu, Smelt und Zander von den Sonderfarben geordert.

Grüße JK
 
Oben