Mein neuer Mullion IMG9, ein Erfahrungsbericht

Jan77

For cods sake,eat more haddock
So,

gestern habe ich erstmals meinen neuen Mullion IMG9 Floatinganzug ausprobiert.

Hier in Hamburg sind zur Zeit so um die 20grad, mit Wind und etwas regen.
Da der Mullion atmungsaktiv sein soll, dachte ich mir das diese äußeren Bedingungen gut als Test für die atmungsaktivität herhalten können.

Der Mullion ist ein Einteiler, welcher super verarbeitet ist, und sich sehr angenehm tragen lässt. Die Nähte sind sauber verarbeitet, und die Stellen welche auf der Haut scheuern könnten sind mit weichem Fleece ausgepolstert. Dazu kommen Neopren-Bündchen und ein breiter Gürtel zum schließen des Anzuges. Unter den Achseln besitzt der IMG 9 Reißverschlüsse um dem Körper etwas Frischluft zuführen zu können, dort sieht man auch, das der Auftriebsschaum perforiert ist, um die Hitze des Körpers aus dem Anzug zu transportieren. Am Rücken ist ebenfalls eine Atmungsmembran eingebaut.

Das Untere Ende des Reißverschlusses ist durch einen Doppellage im Anzug, sowie einer Schutzleiste aúßerhalb gegen das Eindringen von Wasser im Sitzen abgesichert.

Also bin ich ab nach draussen und hab den Anzug anprobiert. Ich trug unter dem Anzug lediglich ein atmungsaktives Unterhemd und ne Unterbüx (nicht atmungsaktiv). Was als erstes Auffällt wenn man den Anzug trägt, ist das er sehr leicht ist. Er stört nicht und ist aus einem sehr elastischen und auf Tragekomfort ausgerichtetem Stoff genäht. Im Vergleich zu den Floatern die ich in der letzten Zeit anprobiert hatte (Eisele Team Norge, IMAX, ABU, Sundrige) liegen Welten. Dazu erfüllt der IMG 9 auch noch alle wichtigen Sicherheitszertifikate und hat dazu noch Radarreflektierende Reflexstreifen. Das einzige was eventuell verbessert werden könnte ist die Farbe des Stoffes. Das Grau, Schwarz ist doch auf See eher schlecht zu sehen. Das macht aber nichts, denn im Falle eines Notfalles auf See trägt man ja noch ne Schwimmweste die nach dem Aufblasen in tollen Farben leuchtet.#6

Also rein in den Anzug und ab in Mama´s Garten. Dort bin ich dann rumgelaufen und habe ein paar erstmal die Gartengeräte meines Vaters wieder in den Schuppen geräumt. Schliesslich wollte ich mich nicht nur hinsetzen, sondern wie auf einem Boot ein wenig meinen Körper fordern.

Was gleich auffiel war die Tatsache, das es einige zeit dauerte bis ich das Gefühl hatte, es ist zu warm in dem Anzug. Es wurde sogar wieder erträglich als ich den Kragen weiter öffnete. Allerdings fing ich auch in diesem Anzug nach 15min. rumturnen an zu schwitzen. Eigentlich klar, der ANzug ist ja auch entwickelt worden für die Polar-Region. Allerdings war das Schwitzen nicht so unangenehm wie in anderen Floatern. Der Schweiß lief nicht in Bächen den Körper herunter, sondern mir war einfach nur zu warm in dem Anzug. So als wenn man beim Skilaufen in der Mittagshitze fährt und einem einfach nur Warm in dem Anzug ist. Oder man im Sommer auf dem Boot einfach die Jacke aufmacht, wenn ab Mittags dann die Sonne die Oberhand gewinnt. Sicherlich war ich froh, als ich nach einer halben Stunde aus dem Anzug steigen durfte, aber ich hatte nie das Gefühl das ich in diesem Anzug "ersticken" würde, und später dem Wasserverlust durch das Schwitzen nur mit einer Kochsalz-Infusion Herr werden würde.

In meinen Augen hat der IMG 9 von Mullion in ganzer Linie das gehalten, was andere Anzüge, welche sich Atmungaktiv schimpfen, schon nach dem schließen des Reißverschlusses nicht halten können. Ich freue mich schon den Anzug in der zweiten Jahreshälfte auf der Ostsee beim Angeln einweihen zu dürfen. Es lohnt sich halt doch etwas mehr Geld zu Investieren.

Leider kann ich keine Fotos, von mir in dem Anzug, einfügen da ich zur Zeit keinen Internetanschluss zu Hause habe. Aber ich bin mir sicher Ihr könnt Euch vorstellen wie ich ein diesem Anzug aussehe.

Zitat meiner Freundin: "Guck mal ein Astronaut bei der Gartenarbeit" :g


Jan
 

Karstein

Uuuund tschüss.
AW: Mein neuer Mullion IMG9, ein Erfahrungsbericht

Na Gratulation zu Deiner Neuanschaffung, Jan! #6

Aber Du kannst mir nicht sagen, dass Saskia nicht etwas irritiert geschaut hat, als Du im herrlichsten Regen mit voller Überlebensmontur durch den elterlichen Garten gestiefelt bist? Hast noch Glück, dass die Nachbarn nicht aufs Dach geklettert sind, weil sie dachten, der nächste blanke Hans klopft an der Tür! :m

Greetz

Karsten
 

Jan77

For cods sake,eat more haddock
AW: Mein neuer Mullion IMG9, ein Erfahrungsbericht

Danke Karsten,

Saskia und ich sind jetzt schon 10 Jahre (in Worten Zehn) zusammen.:k
Und langsam wundert Saskia gar nichts mehr. Meine Eltern allerdings fragen sich gerade ob sie bei meiner Erziehung nicht einige Fehler gemacht haben.|kopfkrat
 

schlot

Active Member
AW: Mein neuer Mullion IMG9, ein Erfahrungsbericht

Guter Bericht,
was fehlt was du für das Teil ausgegeben hast bzw.
was man dafür auf den Ladentisch legen darf?
Hoffe für dich daß du nicht von Mullion gesponsert wirst! :)
 

Loup de mer

Member
AW: Mein neuer Mullion IMG9, ein Erfahrungsbericht

Hallo Jan #h

Sehr gute Idee mit deinem Testbericht hier #6. Ich hoffe, dass du ihn künftig fortführst, denn mich interessiert sehr stark die Regendichtigkeit (bes. am Allerwertesten) beim nicht mehr ganz so neuen Anzug.
Hättest du dich nicht auch `ne halbe Stunde auf die Gartenbank hocken können während deine Freundin mit dem Gartenschlauch Starkregen simuliert :q ?

Gruß Thomas
 

Karstein

Uuuund tschüss.
AW: Mein neuer Mullion IMG9, ein Erfahrungsbericht

@ schlot: nee, Jan ist Studi und nix mit Baleno-Sponsoring durch Raisingwulf. :(

Jirko & Holk haben das Teil übrigens auch schon, über BT-Holger geordert. Fragt mal Holger nach aktuellem Kurs. ;)
 
H

Hardi

Guest
AW: Mein neuer Mullion IMG9, ein Erfahrungsbericht

Danke für Deinen ausführlichen Bericht Jan.
Hättest auch gestern zum Rasenmähen vorbei kommen können :) , da wärst Du garantiert ins Schwitzen gekommen, danach Regen ...
Hört sich gut an, scheint ein, die Atmungsaktivität betreffend, funktionierender Floater zu sein.
Teste doch mal die Dichtigkeit aus. Ich habe in Erinnerung, dass in der Verganheit, die Atmungsaktiven Floater da Schwachpunkte hatten.
Bin unbedingt an einem neuen atmungsaktiven Floater interessiert ... mein Sonderangebot in der größten Version kneift mir leider immer noch im Schritt ...|uhoh:
Wie lag der den preislich so ... , werde mich mal mit den Konfektionsgrößen vertraut machen ...
Gruß Thomas
 

Jan77

For cods sake,eat more haddock
AW: Mein neuer Mullion IMG9, ein Erfahrungsbericht

Moinsen,#h

die Regendichtigkeit wird bald getestet!! Entschuldigt bitte, das ich mich nicht in den Regen gesetzt habe.....Mensch, die Idee mit dem Gartenschlauch ist gar nicht so verkehrt.
Werde ich demnächst mal testen.
Bericht folgt dann hier.|rolleyes

Der Mullion kostet doch leider etwas mehr. Bei BT-Holger oder Vögler´s kann man den aktuellen Preis abfragen. Als ich Ihn gekauft habe lag dieser bei 299,-€!!:( Aber was tut man nicht alles für seine Sicherheit auf der Ostsee und in Norges Fahrwassern#6
 

holk

HOLGER
AW: Mein neuer Mullion IMG9, ein Erfahrungsbericht

Hi Jan,


ich kann deine Begeisterung für den Mullion voll und ganz teilen .... der Tragekomfort einer guten Wolfskin - Jacke und Top-Verarbeitung ... ich hatte das Vergnügen dieses Teil am Nordkapp 8 Angeltage zu tragen und ich stehe sehr schnell "unter Dampf" .... bei den doch etwas kühlen Temperaturen im Mai war es das perfekte Wohlfühlklima .... ich wollte nach der Tour im September auch einen Testbericht schreiben .... wenn er dann mal Regen gesehen hat :q


Gruß Holger

P.S. Ich habe in der gut beheizten Wohnstube zur Belustigung meiner Familie in meinem Mullion Fernsehen geschaut ... und bin auch damit durch die "Bude gestiefelt" ....der "Wärmeaustausch" ist wirklich beeindruckend:m
 

Jirko

kveite jeger
AW: Mein neuer Mullion IMG9, ein Erfahrungsbericht

...ein sehr informatives und vielsagendes resümee jan #6... seit gut 16a hab ich ja auch schon einiges auf´m leib gehabt, aber der mullion stellt alles bis dato getragene - hinsichtlich funktionalität, tragekomfort und atumungsaktivität - in den schatten. was den aspekt der sicherheit anbelangt, da fehlt mir persönlich leider noch die "erfahrung" und daraus resultierende "vergleichsmöglichkeit" ;)... aber vielleicht können wir´s so formulieren: dat dingens gibt einem nen gewissen gefühl der sicherheit und vor allem des wohlbehagens... alles in allem eine lohnende investition für jeden, der mit den gedanken spielt, sich nen mullion zu kaufen #6 #h
 
R

Raisingwulf

Guest
AW: Mein neuer Mullion IMG9, ein Erfahrungsbericht

Ne also Leute,

macht mich mächtig stolz das unsere Anzüge wirklich euere Ansprüche erfüllen, klar kosten die ein bisschen mehr als Billepalle, sorry auch an Jan77 das man hier jetzt sowas denkt - aber da kann ich die Gemeinschaft beruhigen. Wir kaufen keine Berichte - von keiner Person noch von Verlagen.
@schlot - die Members die hier im Board über uns schreiben sind nicht käuflich ansonsten würden die sicherlich nicht über uns schreiben und wenn die so an uns herantreten würden, würde ich die sofort ablehnen.
@Verlage - reagieren natürlich anders - umso mehr Werbung umso besser das Produkt in Deutschland. Im restlichen Europa werden die gefährlichen Produkte voll an die Wand gefahren durch die Medien - weil die wollen ja nicht Ihre Leserschaft verlieren, aber hier in Deutschland wollen die Medien nicht Ihre Anzeigenaufträge verlieren - der Leser scheint da zweitrangig.
Wir gehen weiterhin den besseren Weg für alle die in uns vertrauen.

mfg
Raisingwulf
 

Jan77

For cods sake,eat more haddock
AW: Mein neuer Mullion IMG9, ein Erfahrungsbericht

Das mit der Regendichtigkeit wird in zwei Wochen getestet!! Dann hab ich auch wieder Internetzugang, und stelle ein paar Fotos vom Versuch hier rein.
 

schlot

Active Member
AW: Mein neuer Mullion IMG9, ein Erfahrungsbericht

wurde leider wieder falsch verstanden, hatte doch ein :)
dahinter gesetzt!
War mir schon klar Daß Jan nicht auf deiner Lohnliste steht Raisingwulf!

Wird vielleicht meine nächste Anschaffung Richtung Norgetörns.
Da ich in meinen Baleno-Floater doch etwas arg schwitze, hat aber immer
treue Dienst erwiesen bei mittlerweile sechs Norgeeinsätzen.
 
R

Raisingwulf

Guest
AW: Mein neuer Mullion IMG9, ein Erfahrungsbericht

@schlot

paßt doch, Du hast ja auch recht in allen möglichen Foren treiben sich Lohnschreiber rum, da ist Deine Frage gar nicht so unberechtigt;)
Wie ich damit umgehe hat sich in diesen Kreisen rumgesprochen.#6
Das unsere Anzüge in erster Linie Kälteschutzanzüge für den harten Einsatz sind ist klar und das wir erst von atmungsaktiv reden wenn es der Anzug auch ist, ist selbstverständlich. Das Sie Dich nun schon in der sechsten Saison in Norge zufriedenstellen freut mich.:m

mfg

Raisingwulf
 

holk

HOLGER
AW: Mein neuer Mullion IMG9, ein Erfahrungsbericht

Wird vielleicht meine nächste Anschaffung Richtung Norgetörns.

@ schlot .... wir können ja Samstag mal die Anzüge tauschen .... da sind sie noch frisch |supergri .... aber dann bitte keine Makrelen ...


Gruß Holger
 

havkat

Active Member
AW: Mein neuer Mullion IMG9, ein Erfahrungsbericht

Moin!

Frage von mir:

Bei den Beschreibungen liest man von der - "weichen, angenehmen" - "Außenhaut" des IMG9.

Wie siehts mit der Robustheit des Anzugs aus?

Angelhaken, Grat an der Reling, Splitter auf´m Deck. :)

Bin ´ne ziemliche "Sau" was Bootskleidung angeht.
Der "Field Test" #6 von Jan und andere Beurteilungen lesen sich sonst nämlich sehr gut.

Mein oller HH wurde auf Koja in allen Ehren bestattet. :c

War kein Floater, sondern ein offshore Regatta-Overall, aber datt Ding war schon fast schussfest.

Nur eine bestimmte Naht war wohl etwas altersschwach. ;)
 

Jan77

For cods sake,eat more haddock
AW: Mein neuer Mullion IMG9, ein Erfahrungsbericht

Tja, #h

wie soll ich dat denn Testen?? Angelhaken in den Stoff jagen und kräftigst reißen......ne ne, lieber nicht.
Also der Stoff ist schon eine Spur feiner als z.b. die Außenhaut eines Mullion Floaters wie ihn z.B. Karsten trägt. (ich glaube er und Tanja haben den Supreme)

Aber ob sie deshalb weniger wiederstandsfähig ist, kann ich nicht beurteilen. Das Ding ist für Outdooreinsätze in Nord-Amerika entwickelt worden, soweit ich das mitbekommen habe, und dabei geht es bestimmt nicht zimperlich zur Sache. Ob aber der Stoff viele Jahre Relingscheuern aufm Schiff in Norge überlebt, das kann ich Dir in meinem nächsten Feld-Versuch mitteilen.

"Mein Mullion IMG 9 und ich in den Jahren 2006-2016, ein Erfahrungsbericht.":m
 

havkat

Active Member
AW: Mein neuer Mullion IMG9, ein Erfahrungsbericht

"Mein Mullion IMG 9 und ich in den Jahren 2006-2016, ein Erfahrungsbericht."
Sauber! :)

Zwischenzeitlich werde ich datt Ding mal in die Finger nehmen und ´n büschn rubbeln, reißen und watt mir sonst noch so einfällt. ;)
 

havkat

Active Member
AW: Mein neuer Mullion IMG9, ein Erfahrungsbericht

War ja klar, dass da was aus ´ner bestimmten Ecke kommt! :q
 
Oben