Spinnfischen auf Hecht und Zander mit 0,28er Mono ?

Dieses Thema im Forum "Raubfischangeln und Forellenangeln" wurde erstellt von Pille Master, 29. September 2013.

Schlagworte:
  1. Pille Master

    Pille Master Member

    Registriert seit:
    29. September 2013
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Hey,
    ich bin eigentlich mehr Karpfenangler, gehe aber auch oft Spinnfischen auf Barsche.
    Jetzt wollte ich mich mal an Hechten & Zandern probieren.
    Ich besitze eine Spinnrute mit 30-80g WG und auf meiner Ryobi ist 0,28er Mono drauf.
    Ist diese Schnur zu schwach ?

    Danke im Vorraus :)
     
  2. NedRise

    NedRise Member

    Registriert seit:
    19. Februar 2008
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    AW: Spinnfischen auf Hecht und Zander mit 0,28er Mono ?

    Grüß dich.

    Nein, zu schwach ist die nicht,nur aufgrund der Dehnung ist der Kontakt zum Köder nicht so gut wie bei einer geflochtenen.

    Ich benutze am liebsten Mono überall wo es geht,aber beim Spinnfischen kann ich mir Mono nicht mehr Vorstellen. Vorallem beim Jiggen mit Gummiködern und den Zanderbissen wird es mit der Mono und Bisserkennung schwierig.
     
  3. Pille Master

    Pille Master Member

    Registriert seit:
    29. September 2013
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    AW: Spinnfischen auf Hecht und Zander mit 0,28er Mono ?

    Also ich hab so eine "Spinnfischmono" von shimano die hat extrem wenig dehnung, die Barschbisse merke ich beim Spinnern auf 20m noch genau ! ;)
     
  4. NedRise

    NedRise Member

    Registriert seit:
    19. Februar 2008
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    AW: Spinnfischen auf Hecht und Zander mit 0,28er Mono ?

    Also wenn es die nur um die Stärke ging, dann ist das kein Thema so viel Power haben die durchschnittlichen Hecht und Zander nicht.

    Wie gesagt beim Zanderfischen könnte es durchaus sein das es problematisch ist. Kommt wirklich auf die Technik an ansonsten, einfach angeln und Spass haben.

    Gruss.
     
  5. Pille Master

    Pille Master Member

    Registriert seit:
    29. September 2013
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    AW: Spinnfischen auf Hecht und Zander mit 0,28er Mono ?

    Okay, dann ist ja gut.
    Vielen Dank ! ;)
     
  6. PirschHirsch

    PirschHirsch Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. August 2012
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    101
    AW: Spinnfischen auf Hecht und Zander mit 0,28er Mono ?

    Es kommt auch sehr stark aufs jeweilige Gewässer an, ob ne 0,28er ausreichend ist:

    Denn es geht nicht nur um die reine Tragkraft, sondern auch um Faktoren wie Abriebsfestigkeit usw.

    Beispielsweise in der Nähe von Totholz, Seerosen, Felsen etc. wäre mir persönlich ne 0,28 vollkommen unterdimensioniert.

    In solchen Fällen kommt mir bei Mono-Verwendung mindestens ne abriebsoptimierte 0,35er auf die Rolle - dünner auf gar keinen Fall.

    Die ist einfach nicht so schnell durchgescheuert wie ne dünnere, wenn der Fisch sich festsetzen sollte. Zudem kann man radikaler gegenhalten, wenns sein muss.

    Wenn keine Hindernisse da sind oder z. B. beim Freiwasserangeln vom Boot mit ausreichend Drillplatz kann aber ne 0,28er durchaus reichen.

    Also mach die Schnurwahl am besten nicht nur an Tragkräften, sondern auch an Deinem Gewässer und der jeweiligen Angelsituation fest.

    Und bitte nicht vergessen, dann das Stahlvorfach ausreichend lang zu machen (mindestens 50 cm) und entsprechend auf die verwendete Schnur abzustimmen.

    Viel Erfolg, wird schon funzen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. September 2013
  7. Taxidermist

    Taxidermist Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2007
    Beiträge:
    9.338
    Zustimmungen:
    287
    Ort:
    Sinsheim
    AW: Spinnfischen auf Hecht und Zander mit 0,28er Mono ?

    Sowas ist meine Winterschnur an frostigen Tagen!
    Wenn das Wasser nicht zu hindernisreich ist,


    dann reicht eine 0,28er für jeden Hecht/Zander, ne vernünftige Rollenbremse vorausgesetzt.

    Jürgen
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. September 2013
  8. Seifert

    Seifert Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2007
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Hamm
    AW: Spinnfischen auf Hecht und Zander mit 0,28er Mono ?

    Beim Kapitalen ist 0,28 mono schon ein Risiko.
    Zum Spinnen ist mir eine geflochtene Schnur schon lieber,da reichen auch 0,20 -0.25,vorausgesetzt,unter Wasser liegen nicht Hindernisse,an der sich die Schnur schon mal aufreibt.
    Mono sollte mindestens 0,35 haben,wenn es dicke Boddenhechte werden sollen auch etwas stärker.
    Ansonsten:guten Fang!!
     
  9. antonio

    antonio Active Member

    Registriert seit:
    26. Februar 2005
    Beiträge:
    9.431
    Zustimmungen:
    0
    AW: Spinnfischen auf Hecht und Zander mit 0,28er Mono ?

    im hindernisfreien gewässer ist das überhaupt kein risiko.
    und auch bei boddenhechten braucht man keine ü-35er schnur.

    antonio
     
  10. Taxidermist

    Taxidermist Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2007
    Beiträge:
    9.338
    Zustimmungen:
    287
    Ort:
    Sinsheim
    AW: Spinnfischen auf Hecht und Zander mit 0,28er Mono ?

    Wir kennen alle das Gewässer des TS nicht, er macht auch dazu keine Angaben!
    Daher, wenn Hindernisse egal in welcher Form,ob nun Totholz Schilf,Seerosen u.ä., dann kann es bei kapitalen Fischen,wenn man die Notbremse ziehen muss, richtig eng werden mit eine 0,28er.
    In solchen Momenten darf es sogar eine 0,40er sein!
    Da freut sich dann auch der Fisch,wenigstens indirekt!
    Natürlich mach Spinnen mit sonem "Draht" keinen Spass mehr.
    Letztendlich muss der TS abwägen, welche Verhältnisse bei ihm am Gewässer herschen und dannach die Schnurstärke bestimmen.

    Jürgen
     
  11. Pille Master

    Pille Master Member

    Registriert seit:
    29. September 2013
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    AW: Spinnfischen auf Hecht und Zander mit 0,28er Mono ?

    Also mit kapitalen Hechten und Zandern ist dort nicht zu rechnen, wegen zu hohem Druck und wenig Besatz.
    Das Gewässer ist ein kleiner Fluss mit Totholz,keine 2m tief.
     
  12. Taxidermist

    Taxidermist Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2007
    Beiträge:
    9.338
    Zustimmungen:
    287
    Ort:
    Sinsheim
    AW: Spinnfischen auf Hecht und Zander mit 0,28er Mono ?

    Wenn klar ist,dass du nicht viel Platz zum drillen hast, dann würde ich dafür eine 0,35er wählen und du bist (sowie die Fische) auf der sicheren Seite!

    Übrigends von wegen, Kapitale sind nicht zu erwarten, bei mir vor der Haustüre gibt es einen Bach, gerade mal 5m breit,daraus habe ich in den letzten Jahren einen 20 Pfünder Hecht und einen 16 Pfünder präpariert!

    Jürgen
     
  13. Pille Master

    Pille Master Member

    Registriert seit:
    29. September 2013
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    AW: Spinnfischen auf Hecht und Zander mit 0,28er Mono ?

    Dann mal ein dickes Petri für die dicken Hechte ;)
    Dann muss ich mir wahrscheinlich eine Ersatzspule kaufen und da 0,35er draufspulen.
     
  14. Taxidermist

    Taxidermist Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2007
    Beiträge:
    9.338
    Zustimmungen:
    287
    Ort:
    Sinsheim
    AW: Spinnfischen auf Hecht und Zander mit 0,28er Mono ?

    Die hab ich nicht gefangen, wollte damit nur klar machen, dass selbst wenn du nichts von Fängen größerer Fische weißt, oder gehört hast, immer die Möglichkeit eines großen Hechts gegeben ist. Gerade Hechte, können in fast allen Gewässern recht groß werden!
    Wenn du den Bach sehen würdest, der über große Strecken 30cm tief ist,wüsstest du was ich meine!

    [​IMG]

    Der stammt aus dem Bach (Elsenz)

    Jürgen
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. September 2013
  15. NedRise

    NedRise Member

    Registriert seit:
    19. Februar 2008
    Beiträge:
    565
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    AW: Spinnfischen auf Hecht und Zander mit 0,28er Mono ?

    Gute Arbeit und schöner Fisch.

    gruss.

    michael
     
  16. Taxidermist

    Taxidermist Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2007
    Beiträge:
    9.338
    Zustimmungen:
    287
    Ort:
    Sinsheim
    AW: Spinnfischen auf Hecht und Zander mit 0,28er Mono ?

    Danke,ist zwar farblich nicht so gelungen, die Flecken könnten etwas gelber sein, dass kommt aber auch auf dem Foto,weil leicht überbelichtet, noch schlechter raus.
    Wens interessiert, auf meinem Profil gibt es noch mehr (auch) Fische!

    Jürgen
     
  17. Jamdoumo

    Jamdoumo Guest

    AW: Spinnfischen auf Hecht und Zander mit 0,28er Mono ?

    Die Dinger sehen wirklich gut aus!
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden