Waller problem!!!!!

Topic

Mitglied..ohne wäre auch blöd
Hallo Angelfreunde,

ich und mein Angelverein haben ein riesieges Problem...
Also wir haben in unsern vereinsgewässer ein ca 3 ha großer Teich Waller.....
Die vernichten den ganzen Bestand....:c:c:c
Da is kaum noch aal drin obwohl wir vor 2 jahr besetzt hatten....

Jetzt meine Frage wie kann ich am besten in diesen Gewässer auf Waller fischen??

In dem Gewässer sind Seerosenfelder,Krautbänke der eine Teil is so um die 4 m tief und und sonst so 2m-3m...

Soll ich Kunstködern oder mit Kofi?????
wie sollte die montage ausehen????

usw.....

ich hoffe mir kann jemand helfen.

mfg Tino
 
AW: Waller problem!!!!!

Hallo Tino...

Ja ich kann dir helfen.

Diesen Waller zu fangen kann schwer werden, das braucht zeit,
Waller essen zum Teil nur einen einzigen fisch in 3-4 Tagen, d.h. man muss evtl. lange ansitzen.

Zur fangmethode. es kommt druaf an wie groß der waller ist für einen waller von ca 1-2 m würde ich entweder eine 30er geflochtene (2m waller) oder eine 35er monofil schnur nehmen, an diese Schnur bringst du am besten ein 40 Gramm inlineblei ( ein Blei mit anti-tangle tube) an.

anschließen ein massives Vorfach mit einem 2er Haken. (bei 2m auch 1er Haken)

an diesen haken hängst du ca 5 Dicke Tauwürmer, und bringst deine montage aus, am tiefsten punkt des sees, und dann abwarten und Tee trinken.

PS: falls du kein geld für die würmer ausgeben willst, dann steh nachts (ca 0.00 Uhr) auf schnapp dir eine kopflampe und geh auf einen rasen.
Wieso? dort liegen die dicken tauwprmer rum, sie komme nacht an die oberfläche aufgrund des taus.
aber nicht trampeln ;)



noch fragen?

Petri heil
 

aal60

Member
AW: Waller problem!!!!!

Hallo Tino...

....
PS: falls du kein geld für die würmer ausgeben willst, dann steh nachts (ca 0.00 Uhr) auf schnapp dir eine kopflampe und geh auf einen rasen.
Wieso? dort liegen die dicken tauwprmer rum, sie komme nacht an die oberfläche aufgrund des taus.
aber nicht trampeln ;)



noch fragen?

Petri heil
Die Kopflampe mit rotem PVC abblenden, dann in die Hocke über den Rasen und möglichst schnell das hellere Ende ergreifen. Dann ganz langsam, stetig hochziehen.
Du wirst Dich wundern, wie schnell ein Tauwurm wieder im Erdreich verschwindet.
Ich habe gestern von 0.00 - 1.30 ca. 80 Tauwürmer gesucht.
 

Topic

Mitglied..ohne wäre auch blöd
AW: Waller problem!!!!!

danke für deine schnelle antwort.

also ich hab mich vllt verkehrt ausgedrückt..

es ist nicht nur ein waller sondern ein paar stück.(kenn die anzahl nich...)

in allen größen...

gefangen wurden welche von 85 cm aber abgerissen sind schon größere.
wieso ich dat weiß mein vater und ich waren auf groß hecht aus..also auch dem entsprechend schweres geschirr...
und ich hab die rute noch nie so krumm gesehen trotz fast geschlosserner bremse nichts zu machen...wir konnten nur zugucken wie die schnur von der spule gezogen wurde und er in das kraut feld schwamm...

als vorfach geflochten oder stahl???
stahl würde ich nehmen falls ich köfi angel.

40 gramm erscheint mir recht wenig...
 

Topic

Mitglied..ohne wäre auch blöd
AW: Waller problem!!!!!

noch gleich ne frage hinterher...
wie lager ich die würmer am besten???
weil wurmerde möchte ich mir nicht extra kaufen.....
habt ihr da auch noch ein tipp???
 
AW: Waller problem!!!!!

kein stahlvorfach, geflochtene, und tauwürmer ;)

40 gramm sind nicht wenig .
Begründung: du angelst soviel ich weis in einem see, keinem fließgewässer,
unter kraubänken ist meist schlammiges waasser, dort steht der waller und lauert.
nimmst du ein schwereres, versinkt es im schlamm, das hat shclechte folgen ;)

PS: habe eine Tauwurmzucht von 4 qm,. mit ca 5-600 würmern ;)

alles innerhalb von 6 nächten gefunden ;)
wenn man bedebnkt das 15 tauwürmer bei einem billigen händler 1.890 Euro kosten
habe ich ein vermögen gefunden ;)



Petri heil
 
AW: Waller problem!!!!!

noch gleich ne frage hinterher...
wie lager ich die würmer am besten???
weil wurmerde möchte ich mir nicht extra kaufen.....
habt ihr da auch noch ein tipp???

Ja habe ich ;)
MOOS erste lage Erde dann nurnoch moos,
spezialtipp: immermawieder ein wenig kaffeesatz hinzu das coffein macht sie zappelig, und welcher fisch würde einem Zappeldem Tauwurmbündel wiederstehen?


.
 

Topic

Mitglied..ohne wäre auch blöd
AW: Waller problem!!!!!

soll ich die im Keller oder im Kühlschrank lagern?????
im keller mit offenen denkel??
hätte noch ein altes aquarium was ich dafür nutzen könnte..
 
AW: Waller problem!!!!!

man lagert sie draussen unter dach ;)
an heissen tagen ein wenig giessen, aber nicht das sie im wasser schwimmen ;)... denn die können nicht schwimmen :D

oben offen ;)
 

aal60

Member
AW: Waller problem!!!!!

Falls Du nicht klar kommst sollen wir helfen? (Spaß) Würde auch gern so ein Uboot fangen.
Wo ist denn der Teich eures Angelvereins?
 

Topic

Mitglied..ohne wäre auch blöd
AW: Waller problem!!!!!

also ich komm aus Nord West Mecklenburg..
wir haben in der gegend sowieso ein waller problem..
in fast jeden see bzw. teich sind waller also die Gewässer rund um Grevesmühlen sind nicht schlecht.. nur sehr schwer zubeangeln. unser liegt in Hof zum Felde ein sehr kleiner ort..
 

mlkzander

UpDater
AW: Waller problem!!!!!

Hallo Angelfreunde,

ich und mein Angelverein haben ein riesieges Problem...
Also wir haben in unsern vereinsgewässer ein ca 3 ha großer Teich Waller.....
Die vernichten den ganzen Bestand....:c:c:c
das ist doch nicht dein ernst #q
sone irrsinnigen vermutungen hatten aber schon viele
denn mehr als eine vermutung ist es nicht
ob und wieviel aal noch drin ist kannst du auch nur vermuten
am ende bist du auch noch einer von denen, die glauben waller
fressen auch kleine kinder und beissen alten frauen in den zeh
-dann lies nur weiter die bild

bei solchen leuten ist echt hopfen und malz verloren
ich hoffe dir erklärt niemand wie man die waller dort
wirklich effektiv befischen kann
 
Zuletzt bearbeitet:

Topic

Mitglied..ohne wäre auch blöd
AW: Waller problem!!!!!

ich hab schon drauf gewartet....
denkst du ich bin behindert?????

ich will die waller aus dem gewässer haben....
ich weiß zwar das ich nicht alle erwischen kann aber ich hoffe den bestand verringern zu können..
außerdem kennst du das gewässer nicht und kannst dir davon kein bild machen....
und da ich ich schon selbst einen von den großen gesehen habe(siehe mein Beitrag von vorhin den mein Vater dran hatte) und auch kleine also bis 85 cm an land gesehen habe und auch selbst einen von 60 gefangen habe weiß ich das da welche drin sind!!! so punkt...

ich hasse solche leute
 

mlkzander

UpDater
AW: Waller problem!!!!!

ich hab sicher nicht bestritten das es da waller gibt
wenn du richtig lesen würdest, meine ich das sie
den bestand wegfressen
aber davon mal gaz ab -der vormarsch der waller ist
eh nicht aufzuhalten

ps: kannst mich ruhig hassen -kann ich gut mit leben :)
 

bassking

Member
AW: Waller problem!!!!!

Jungs, zickt hier nicht rum, sonst wird gelöscht- und das will doch Keiner !

Das mit dem Wallerproblem kennen wir am Vereinssee auch-schon bescheiden, was die Angel-
vereine durch Fehlbesetz so anrichten können!

Ich würde mit Pose fischen und knapp über Grund Tauwürmer anbieten.

Ich habe den Eindruck, dass ein Köder, der über Grund schwebt, deutlich mehr Bisse
bringt, als ein Liegender.

Übrigens sind kleinere Waller sehr gut zu Räuchern !

Bassking.
 

Topic

Mitglied..ohne wäre auch blöd
AW: Waller problem!!!!!

ich kenn dich ja nich aber leute die solche vermutungen aufstellen obwohl diese nichts von diesem Gewässer wissen ist recht #q#q...
der bestand wurde aber wirklich weggefressen..
wir hatten vor ca einen Monat ein Kontroll fischen und wir hatten da 8 Reusen im Gewässer und es war ein aal drin...
sonst nur kleine friedfische..
und aus diesen Grund möchte ich die waller aus dem Gewässer haben...
Bilder von Google Earth
Gewässer.jpg

das ist das gewässer...würdet ihr dort eine stelle bevorzugen
das rot markierte gebiet is die tiefste stelle so im schnitt 4 m
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Dart

Active Member
AW: Waller problem!!!!!

Hi Topic
Es ist schon reichlich naiv anzunehmen, das ein oder mehrere Angler etwas gegen den Wallerbestand in eurem Teich unternehmen können in dem sie ihn gezielt befischen.
Irgendein Ochse im Verein, hat vermutlich vor Jahren die superschlaue Idee gehebt in dem Tümpel Wallerbesatz zu machen, und nu ist das Heulen gross.
Wenn der Verein da wirklich etwas unternehmen will muss er Geld bewegen, und den Teich komplett ablassen oder leerpumpen. Du selber bzw. alle weiteren Angler die aktiv fischen, können nullkommanix bewirken.
Gruss Reiner|wavey:
 

Ralle 24

User
AW: Waller problem!!!!!

Erst mal geht Ihr hier bitte freundlich miteinander um, Danke !!

Die Ausführungen von Dart kann man nur unterschreiben.

Dennoch kann man natürlich mit Erfolg auf Wels fischen. Dazu ist es sicher besser den Köder im Mittelwasser oder gar dicht unter der Oberfläche anzubieten. Denn dort gehen die Welse in der Regel gezielt auf Beutefang. Ein bisschen anfüttern damit Weißfische an die Stelle kommen kann nicht schaden.

Viel Glück.
 

Molke-Drink

Member
AW: Waller problem!!!!!

Naja das du den Wallerbestand da mächtig verringerst wirst wird dir glaub ich nicht gelingen,oder du angelst bist du alt und grau bist...
Aale wandern auch,haste das schonmal gehört?Also sie verschwinden ab einem gewissen Alter aus einem Gewässer,sogar über Land :totlach:
Wie gesagt ich glaube nicht das du da viel unternehmen kannst,wie Dart schon schrieb.Wenn du uns nicht glauben willst kannste es auch mal mit Großen Blinkern probieren...Oder Frag mal Veit der weiß auch wie man mit der Spinnrute erfolgreich Waller fischen kann|wavey:

Gruß Molke
 
A

Angel-mäx

Guest
AW: Waller problem!!!!!

...Oder Frag mal Veit der weiß auch wie man mit der Spinnrute erfolgreich Waller fischen kann|wavey:

Gruß Molke[/quote]

Oder bezahlt ihn und er fängt sie alle weg

mfg Wolfgang
 
Oben