Wohin mit Innereien?

e.shikari

Member
hallo,

hab meine fische eig. immer am wasser ausgenommen und die innereien in eine grube des fischereivereins geworfen. jetzt bin ich aber nicht mehr in diesem verein und befische auch andere gewässer. eine grube gibt es dort nicht mehr. was macht ihr mit den innereien, wenn ihr die fische NICHT am wasser ausnehmt und einen spaten dabei habt. in den restmüll denke ich, kommt schlecht, vor allem bei wärmeren temperaturen...
 

RibnitzerJung

Ostsee-/ Boddenfreak
AW: Wohin mit Innereien?

also wenn du nicht in der tonne wohnst ist es nicht problematisch denke ich... ;)
riecht vllt mal unangenehm wenn es zulange steht, aber auch nur wenn man den deckel auf macht... und der wird ja im sommer nicht offen stehen?
 

e.shikari

Member
AW: Wohin mit Innereien?

also wenn du nicht in der tonne wohnst ist es nicht problematisch denke ich... ;)
riecht vllt mal unangenehm wenn es zulange steht, aber auch nur wenn man den deckel auf macht... und der wird ja im sommer nicht offen stehen?
wir leben in einem einfamilienhaus, die tonne steht also genau am haus dran und da werf ich echt ungern so stinkendes zeugs rein. versaut mir die ganze tonne und es gibt 100% maden. und üblen geruch. mit den maden weiss ich so sicher, da die selbst bei katzenfutter entstehen.
 

Steffen90

vollgas rock`n´ roll
AW: Wohin mit Innereien?

einfrieren. wenn die tonne geleert wird vorher rein. fertig. so gehst du dem ganzen aus dem weg. oder in einen plastikbeutel, gut zubinden und in den hausmüll. riecht aber auch etwas.
 

Theo254

Member
AW: Wohin mit Innereien?

tüte drum, knoten rein -> fertig


da war einer schneller :D
 

Burges

New Member
AW: Wohin mit Innereien?

Ich gefrier die Innereien ein und schmeis sie am Tag bevor die schwarze Tonne geleert gefroren rein. Somit keine Geruchsbelästigung!
 

e.shikari

Member
AW: Wohin mit Innereien?

hey, dass mit dem tüte+einfrieren und kurz vorher in die tonne ist echt ne gute lösung, ich denke, ich werds wohl so machen ;-)

danke euch
 

RibnitzerJung

Ostsee-/ Boddenfreak
AW: Wohin mit Innereien?

das ihr nicht in der tonne wohnt war mir klar, war nur ein kleiner joke...;)

aber das mit dem einfieren ist ne gute idee...#6
wenn dein frauchen da mit macht dann ist das wohl die beste lösung!!! und du solltest es dann auch nicht vergessen!;)
 

ehrwien

Member
AW: Wohin mit Innereien?

a propos Frauchen und mitmachen... wenn ihr Fische nicht am Wasser ausnehmt... wo macht ihr das zuhause? Wir haben nur zwei Spülbecken, eins inner Küche und eins im Bad, und wenn rauskommen sollte, dass ich in einem der beiden nen Fisch ausgenommen hab würd mich meine Mutter wohl umbringen.
 

RibnitzerJung

Ostsee-/ Boddenfreak
AW: Wohin mit Innereien?

ich glaube wenn du alles schön sauber machst danach in der küche, dann hat sie da nichts dagegen, bloß entschuppen solltest du nicht drinnen, das gibt ne riesen sauerei und du findest die schuppen wie konfeti nach sylvester noch tage später überall...
daher entschuppen lieber draußen auf der terasse oder so?! #6
 

e.shikari

Member
AW: Wohin mit Innereien?

a propos Frauchen und mitmachen... wenn ihr Fische nicht am Wasser ausnehmt... wo macht ihr das zuhause? Wir haben nur zwei Spülbecken, eins inner Küche und eins im Bad, und wenn rauskommen sollte, dass ich in einem der beiden nen Fisch ausgenommen hab würd mich meine Mutter wohl umbringen.
ich hab mir dazu nen kleinen tisch (plastik) geholt, der hat ne größere glasplatte drauf bekommen (sperrmüll) ^^...würde aber auch blech oder sonst was halt glatt ist gehen.

und dann direkt und schön im garten, am besten im sommer neben dem gartenschlauch alles sauber ausnehmen, filitieren und ab in ne tüte. die frage war nur immer, wohin damit, aber das mit einfrieren ist echt gut, wie schon gesagt :)
im haus würd ichs nicht ausnehmen dürfen und aber auch nicht wollen. grad karpfengedärme stinken am meisten (findet ihr das auch)...das bleibt nen paar tage.

wie bekommt ihr den geruch eigentlich schnellst möglichst von den händen? ich trag das bei genauem riechen auch nach 10 wäschen noch locker 2 tage mit mir rum #q
 

Steffen90

vollgas rock`n´ roll
AW: Wohin mit Innereien?

stahlseife, kaffee, zitrone, essig, hilft alles. oder nen öl-peeling mit zucker und öl ;) man hat danach auch schön weiche hände. stahlseife ist aber am besten.
 

RibnitzerJung

Ostsee-/ Boddenfreak
AW: Wohin mit Innereien?

oder einfache gummihandschuh aus dem klinik gebrauch... gibts in jeder apotheke!!! ;)
 

e.shikari

Member
AW: Wohin mit Innereien?

stahlseife, kaffee, zitrone, essig, hilft alles. oder nen öl-peeling mit zucker und öl ;) man hat danach auch schön weiche hände. stahlseife ist aber am besten.
und spontan für zuhause ohne stahlseife zu haben?
was genau mach ich mit kaffe? ^^ kann ich mir ja schlecht einfach in die hände klatschen und gut ists, oder?
wie siehts mit öl-peeling mit zucker und öl aus? wie wird das gemacht? oder einfach so frei schnauze?
 

babsi

Den Fjord immer im Blick
AW: Wohin mit Innereien?

Aldi und Lidl haben öfters Einweghandschuhe im Angebot.
Ideal zum Ausnehmen und danach in die Tonne.
 

daci7

Grobrhetoriker
AW: Wohin mit Innereien?

Mädels ... jetzt mal ehrlich ... WAS ZUR HÖLLE?

Ekelt ihr euch wirklich so sehr vor euren selbst gefangenen Fischen oder seit ihr so grobmotorisch beim ausnehmen, dass es durch die ganze Küche spritzt?
Ich bin noch nie auf die Idee gekommen meine Fische nicht in der Küche sauber zu machen (wenn sie denn nicht schon am Wasser gesäubert wurden). Schuppen geht übrigens sehr gut unter Wasser, dann spritzen auch die Schuppen nicht rum ;) Handschuhe?? - nimmst du die auch mit ans Wasser, zum abhaken oder wie?
:):)

Ich meine ... wir reden hier doch über Lebensmittel oder nicht? ;)
 

crazylena

Inaktives Profil
AW: Wohin mit Innereien?

@ daci7

Meinen Fang mache ich auch in der Küche sauber. Das Problem ist nur, die meisten Männer verlassen die Küche wie ein Schlachtfeld. |gr:

Was die Handschuhe angeht: Ich habe IMMER 10 Stück Einweghandschuhe dabei. zum Abhaken, zum Mistwurm aufziehen, zum Ausnehmen... usw. . #6
Beim Essen zubereiten ziehe ich übrigens auch Handschuhe an.
 

Jose

Active Member
AW: Wohin mit Innereien?

tierische abfälle in der abfalltonne sind selbst bei wöchentlicher abfuhr im sommer nicht zu ertragen - in mietshäusern schon gar nicht.

sollte ich als rheinangler im sommer doch mal "fette beute" machen, fahre ich am nächsten tag als normalbürger ans wasser und bereite den krähen und möwen ein, für sensible passanten uneinsehbares, leckeres bankett.

pervers finde ich, dass tierische eingeweide nicht den natürlichen zehrern überlassen werden dürfen, aber jeden tag dutzende giftlastfrachter durch die so aufgeräumte sterile welt fahren dürfen.
mittelfinger!
ich füttere krähen und möwen und grundeln und wollis.
 

peterpanik

Volker
AW: Wohin mit Innereien?

Um nochmal auf die Stahlseife zurück zu kommen!

Jeder von uns hat sowas zuhause, nennt sich halt nicht Stahlseife sondern wird meist Amatur oder Wasserhahn gennant:q:q!
Solange der nicht aus Gold etc ist, ist das die billigste stahlseife die man haben kann!
Einfach nach dem Händewaschen kräftig mit den Händen über den Hahn reiben, und zack riechen die Hände nicht mehr!
 
Oben