Dingja


Der Ort Dingja befindet auf der Westseite der Halbinsel Gulen in einer kleinen geschützten Bucht. Sobald man diese verlässt, befindet man sich zu Wasser auf der sog. Sognesjøen, dem Mündungsbereich des tiefsten und längsten Fjordes Norwegens. Nördlich und südlich der im Schnitt deutlich „flacheren“ Sognesjøen liegen jeweils weit ausgedehnte Inselketten bzw. schon beinahe labyrinthähnliche Schärengebiete, deren Fels rasch eine immer spärlicher werdende Vegetation aufweist, je näher dieser zum offenen Meer hin liegt.


Raik
Veröffentlicht:
19. Dezember 2018
Seitenaufrufe:
145

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden