Kaupanger


Kaupanger - an der Amlabucht gelegen, die Teil des Sognefjordes ist. Die Berge gegenüber sind mehr als 1500m hoch, der Sognefjord erreicht direkt vor der Bucht mit knapp 1000m seine tiefste Stelle. In Kaupanger selbst ist eine schöne Stabkirche zu besichtigen und man kann im Sommer mit einer Fähre durch den Nærøyfjord nach Gudvangen übersetzen. Außerdem ist direkt neben dem Fähranleger ein kleines, aber feines Museum (kostenlos), dass neben regionalen Bezügen vor allem die Fischerei zum Thema hat. Für Angler: Vom Glattbutt (in der flachen Amlabucht) über Leng, Lumb, Katfisch ist an den steilen Ufern des Sognefjordes alles möglich. Allerdings sind die großen Exemplare wohl nicht so häufig wie in Küstennähe.

Albrecht Husmann
  • Veröffentlicht
    19. Dezember 2018
  • Seitenaufrufe
    321
Oben