Angeln in der Harle

Justsu

...zum Glück gibt`s Fischläden
Hallo Justu, danke..

das klappt schon noch die nächsten Wochen...und auch ruhig extrem flache Bereiche befischen..Der Zander braucht keine Tiefe. 30 - 40 cm reicht denen vollkommen aus...offensichtlich..

Gruss Muckimors
Sehr interessant, danke für den Hinweis! Wie gehst Du in solch extremem Falchwasser vor, wenn ich fragen darf? Verwendest Du spezielle Montagen/Köder oder besonders leichte Bleiköpfe?

Danke und Gruß
Justsu
 

Justsu

...zum Glück gibt`s Fischläden
Twister... damit hab' ich ja seit 20 Jahren nicht mehr geangelt!:roflmao

Aber bestimmt mal wieder einen Versuch wert - die Fische die es heute zu fangen gibt, waren noch lange nicht geboren, als die Masse der Angler mit Twistern geangelt hat:laugh2

Leicht - sehr leicht... ich nehme in der Regel 5-7g, habe aber den Eindruck, dass das doch oft noch zu schwer ist... also eher auf 3g gehen, oder sogar 1,5g?

Bei Deinem Hecht würde ich übrigens auch denken, dass der sich im Laichgeschäft ordentlich reingehängt hat ;)

Beste Grüße
Justsu
 

Justsu

...zum Glück gibt`s Fischläden
Hat sich wohl erledigt!

Beste Grüße
Justsu
 
Zuletzt bearbeitet:

Justsu

...zum Glück gibt`s Fischläden
Sehr schade, dass Du hier alle Deine guten Beiträge gelöscht hast, ich habe sie immer gern gelesen! Damit ist das Thema dann hier wohl tot... eine Meldung habe ich aber noch zu machen:
Gestern Abend an der Harle: Erster(!) Wurf - zack - Zander! Leider nur etwa 25cm... aber immerhin mal wieder einen Zielfisch gefangen! Danach kam dann der Regen und der Wind und die Bisse blieben aus...

Beste Grüße
Justsu
 

Skillor

Member
Moin zusammen, ich denke wir sollten das Thema wieder ankurbeln. Wie sieht es aus mit Karpfen in der Harle? Hat da jemand Infos oder kann von erfolgen berichten? Ich werde es im laufe der nächsten Woche mal probieren. War letzte Woche am Sillensteder See vom AV Jever, leider erfolglos.

Grüße der Julian
 

Justsu

...zum Glück gibt`s Fischläden
Moin Julian,

Karpfen in der Harle gibt's! Auch da lohnt ein Blick in die Liste Fang- und Besatzmengen des Vereins ;) Es gibt auch große - ich selbst konnte vor einigen Jahren den Fang eines Schuppies über 30 Pfd. bezeugen. Näheres zum Karpfenangeln in der Harle kann ich Dir allerdings leider nicht sagen, bisher hat mich die halbe Stunde Anfahrtsweg wegen des Fütterns abgehalten... aber in meinen Augen (auch) auf Karpfen ein spannendes Gewässer!

Beste Grüße
Justsu
 

Skillor

Member
Moin Justsu,

vielen Dank für deine Antwort. Ich werde am Osterwochenende eine Session an der Harle auf Karpfen starten. Habe mir extra neue Boilies und
Soak bestellt um richtig attraktiv fischen zu können. Hast du denn evtl. Infos über den Gewässergrund an welchen Stellen der Grund eher fest ist?
Eine gute Stelle ist mir bekannt an der ich auch immer sehr erfolgreich Feeder. Da konnte ich schon sehr schöne Klodeckel verhaften. Der Rest der Harle ist mir allerdings ein Rätsel, zumindest was den Grund angeht. Nächste Woche geht es erstmal mit dem Echolot/Deeper los und dann werde ich auch gleich Füttern.

Gruß Julian
 

Justsu

...zum Glück gibt`s Fischläden
Moin Julian,

wenn Du eine Stelle hast, an der Brassen gut beissen, würde ich es dort auch auf Karpfen probieren. Generell gibt es viele Bereiche an der Harle, die extrem weichen/schlammigen Grund haben, allerdings ist das nach meinem Wissen größtenteils nicht der "gefürchtete" Faulschlamm.

Konkret kann ich Dir auch keine Bereiche mit festerem Grund nennen, Grundsätzlich würde ich mir mal Außenkurven anschauen, die sind in der Regel in fast allen Gewässern mit etwas festerem Grund "gesegnet".

Beste Grüße
Justsu
 

Skillor

Member
Alles klar vielen Dank für deine Hilfe. Ich werde die Stelle mal etwas anfüttern und es dann da probieren. Falls ich da nicht zufrieden bin schaue ich mir mal die Außenkurven an. Denke ich werde mit der Wathose und einem Stock mal reingehen und schauen wie es sich anfühlt.
Ich werde mich hören lassen wie es lief und evtl. kann ich dir ja mit ein paar Karpfen Bildern danken.

Gruß Julian
 

Justsu

...zum Glück gibt`s Fischläden
Moin Julian,

super, dass das geklappt hat, ein dickes Petri von mir!
Und vielen Dank, dass Du Dich hier nochmal zurückgemeldet hast!

Ich glaube nicht, dass alle Karpfen in der Harle so hell sind, das ist von Fisch zu Fisch verschieden - aber Du hast ein ausgesprochen schönes Exemplar erwischt, wie ich finde! Worauf hat er denn gebissen?

Beste Grüße
Justsu
 

Skillor

Member
Hey Justsu,

er hat auf einen 18'er Monster Crap Boilie gebissen, den ich vorher noch gesoaked habe. Die Boilies sind schön weich. Ich sage dir auch gerne den Hersteller wenn das hier erlaubt ist. Ansonsten gerne per PN.

Kann jemand ungefähr sagen wie schwer der Karpfen gewesen sein Könnte? Ich habe da keine Erfahrung. Gefühlt wog er mehr als ein 10l Eimer. Aber das ist auch nur eine grobe Schätzung.

Ich werde am Osterwochenende nochmal an der Harle auf Karpfen angeln und hoffe einen weiteren Karpfen fangen zu können. Ich bin ziemlich infiziert was das Karpfenangeln angeht.

Gruß Julian
 

Justsu

...zum Glück gibt`s Fischläden
Moin Julian,
Boilie als Angabe reicht mir, danke!
Von den Fotos her ist der Karpfen schwer zu schätzen...hast Du ihn denn gemessen, oder kannst anhand der größe Deines Keschers in etwa die Länge bestimmen? Ich würde ihn jetzt mal auf ca. 70cm schätzen!? Dann könnte er so in etwa bei 8 kg liegen.

Dann wünsche ihr Dir viel Erfolg für weitere Karpfenansitze an der Harle... vll. teilst Du hier ja auch weiterhin Deine (Miss-)Erfolge. Mich würde es freuen!
Beste Grüße
Justsu
 

Skillor

Member
Moin Justsu,

Dass werde ich auf jeden Fall machen. Ich fände es cool wenn hier mal wieder etwas mehr geposted wird. Die Harle ist ein super Gewässer, dass so ziemlich jede Fischart beherbergt die hier vorkommt.
Ein Kanal ist nicht jedermanns Sache, aber ich mag das angeln am Kanal gerne.
Samstag bin ich wieder an der Harle und Angel auf Karpfen. Werde mich auf jeden Fall wieder hören lassen.

Gruß Julian
 
Oben