Fragen zum Hechtschleppen

angler10

Bayer
Hi,
Ich möchte heuer mal hechtschleppen rute und rolle habe ich schon. Hab da aber noch ein paar Fragen. Welche schnur brauche ich denn mono oder Geflochtene?
Wie weit hinter dem boot soll ich schleppen?
Welche köder eignen sich da gut?Sie sollten aber nicht alzu teuer sein.
Gruß Flo
 

maesox

normal ist anders...
AW: Fragen zum Hechtschleppen

Hallo Flo,

Weiß nicht in welchem Gewässer du schleppen möchtest und was es für Strukturen aufweist aber prinzipiell würde ich zum Schleppen ein Geflecht (0,17er +) als Hauptschnur empfehlen!

Als günstigste Variante Wobbler wie den Rapala Shad Rap,Nils Master, Zalt oder Gummifische der 15cm + Klasse am 10er Erie Jigkopf.

Den Köder Schleppe ich meist zwischen 30 u 60m hinter dem Boot.

Solltest du mit zwei Schleppruten fischen dürfen,empfehle ich dir anfangs mit einem Flachlaufenden und an der anderen Rute mit einem tiefer laufenden Köder zu "arbeiten". Dann wirst du am ehesten merken in welcher Tiefe die Räuber Aktivitäten zeigen.

Auf jedenfall solltest du ein Stahlvorfach (z.B. Flexonit ) verwenden!!!!!


Viele Grüße
Matze
 
AW: Fragen zum Hechtschleppen

Hallo;

Ich war von Mitte bis Ende Juli in Schweden.
Ist wahrlich nicht die beste Raubfischzeit aber von den 9 Hechten, habe ich 7 im Propellerwasser (ca. 3m hinter dem Boot) gefangen. Waren nicht sonderlich gross, von 55-87cm.

Ich habe mich mit anderen Bootsanglern unterhalten, die mit Wobbler und Gummifisch schleppten.
Sie sagten mir, nachdem sie alle Köder und tiefen ausprobiert hatten und nichts ging, haben sie mit dem Urgestein "EFFZETT"Blinker ( Kupfer ) sehr gut gefangen.

Die beste Zeit war von 20-22°°Uhr.

Gruss
Südschwedenfan
 

maesox

normal ist anders...
AW: Fragen zum Hechtschleppen

Genau!!!!!!!!! Mach es so wie @perikles und du steigst in null komma nix zum ultimativen Hecht-Schlepp-Guru auf!!!

Und zwar nur so,denn alle Anderen haben vom Schleppen auf Hecht eh Null Ahnung!!!!!!!!!

#d#d#d#d#d#d#d#d|supergri|supergri|supergri|supergri
 

Felix 1969

No Limit
AW: Fragen zum Hechtschleppen

@Matze

Ja mir san die lustigen Holzhackerbuam:q:q:q
Ich schmeiß mich weg|pftroest:
 

maesox

normal ist anders...
AW: Fragen zum Hechtschleppen

Jepp Felix,

wußte nicht dass man mit ner 0,17er Geflochtenen (wir reden hier übers Schleppen auf Süsswasserfische der - 40Pfund Klasse!!) schon zu den Grobmotorigen u gefühllosenn ich zitiere " Holzhackern" gehört!!!!!!!

Respekt nochmal an dieser Stelle!!!!|bigeyes|bigeyes

Wenn @perikles mehr Gefühl hätte,könnte er sogar mit ner 0,04er Geflochtenen seine bestimmt riesigen Hechte Drillen u fangen!!

Ich oute mich u gebe jedenfalls zu, dass ich (nur als Beispiel bei nem 10#er Castaic mit ca 35cm Länge) bei meiner 0.17er bleibe!!
 
D

Der_Baer_2008

Guest
AW: Fragen zum Hechtschleppen

...ne 17er ist was für holzhacker die kein gefühl für den fisch haben...

Echt schön was es hier im Board für nette Leute gibt.#d

@perikles: Nur weil Du lieber mit ner 10er Geflochtenen fischt, müssen doch die anderen, die mit ner 15er oder 17er fischen doch keine Holzhacker sein.

maesox schrieb:
Genau!!!!!!!!! Mach es so wie @perikles und du steigst in null komma nix zum ultimativen Hecht-Schlepp-Guru auf!!!

Und zwar nur so,denn alle Anderen haben vom Schleppen auf Hecht eh Null Ahnung!!!!!!!!!
Wenns echt so wär, würde ich lieber zu den gehören, die keine Ahnung haben.

@angler10: Merk dir lieber die Tipps von denen die keine Ahnung haben, die sind mehr wert. ;)
 

Felix 1969

No Limit
AW: Fragen zum Hechtschleppen

Ich fisch beim Schleppen z.B. eine 15er.Also auch ich geselle mich zu den "Holzhackern"
dazu|rolleyes
 

Tommi-Engel

Tommi mit "i" ..nicht mit "y"
AW: Fragen zum Hechtschleppen

servus
ich schleppe mit einer 10er geflochtenen und konnte bis jetzt jeden fisch drillen,ne 17er ist was für holzhacker die kein gefühl für den fisch haben,mit so einer schnur kannst eher auf waller gehen
zum thema vorfach:ich benütze viel lieber das jackson hardleader fc hardmono hat weniger scheuch wirkung,zum schleppen kann ich sagen,wenn das gewässer nicht tiefer wie 10 m ist,reichen wobbler von einer lauftiefe von ca.4-5 meter,ein raubfisch sprintet locker die 5 m nach oben,zur wobbler grösse am besten 9cm-15 cm,zur schlepp länge 50m mehr nicht,bei tiefläufern 30m,wichtig ist ein echolot,und bootsrutenhalter,gruss
Jetzt habe ich es schriftlich, ich habe gar keine Ahnung vom Schleppen...:(:(:(
Ich mache ja alles verkehrt:c:c
 

pikehunter

Angler aus Leidenschaft...
AW: Fragen zum Hechtschleppen

_Habe da mal ein paar Fragen!

Wer von euch bevorzugt eine Multirolle zum Schleppfischen auf Hecht?
Kann jemand eine Multi empfehlen?
Sind auch diese "Baitcast Multis" dafür geeignet?

Gruß pikehunter
 

maesox

normal ist anders...
AW: Fragen zum Hechtschleppen

@perikles


Was redest überhaupt mit uns??? Schließlich sind hier alle außer du ahnungslos u Angsthasen,wie du sie nennst!!!!:q:q



@Pikehunter

Ja ich verwende am liebsten Mulis,da ich Castaics u Systeme bis 40cm schleppe,die recht schwer sind. Da tut mir das Getriebe einer normalen Statio oder BC leid.Ne Ausnahme kann man ja machen aber für den Dauereinsatz würde ich dir das nicht empfehlen.

Für leichte Köder kann man klar ne Statio oder BC nehmen.


Viele Grüße
Matze
 

Zanderlui

Active Member
AW: Fragen zum Hechtschleppen

@perikles alles klar mit dir was genommen???|bigeyes

wenn du meinst deine 10er reicht denn freue dich aber verurteile nicht leute die anders fischen als du!!!

wenn du so dünn fisch denn reicht ja auf barsch ne 8er mono wa???trägt so ca kilo und größer werden die fische ja fast gar nicht!!!
und ruten hast bestimmt nur wurfgewicht -(minus)25g wa da ja das andere viel zu grob ist!!!

man man hast du ne ahnung ne 17er benutzt man um vielleicht den fisch auch mal genug druck zu geben vor einem hinderniss oder wenn er in wasserpflanzen flüchten will!!!

und zum beispiel auch um die schweren köder werfen zu können ohne das die schnur reißt!
aber hast recht werde meine 200g krallenbleie auch wieder mit meiner 28er mono hauptschnur rausfeuern die reicht ja|uhoh:|uhoh:
 

Toni_1962

freidenkend
AW: Fragen zum Hechtschleppen

Tja .. als Holzhacker und Angshase habe ich nun geradezu Ängszustände beim Gedanken hier noch etwas zum Schleppen zu schreiben ... :m

also statt schreiben schleppe ich eben lieber und das sehr erfolgreich ;)

@perikles

es mag eben andere Meinungen und Erfahrungen geben als deine
... ob deine Wortwahl nur Arroganz oder aber bewußte Provokation ist, mag urteilen wer will ... vll. meinst du es auch nicht so, wie du ankommst ... hoffentlich für dich ...
 

Zanderlui

Active Member
AW: Fragen zum Hechtschleppen

Tja .. als Holzhacker und Angshase habe ich nun geradezu Ängszustände beim Gedanken hier noch etwas zum Schleppen zu schreiben ... :m

also statt schreiben schleppe ich eben lieber und das sehr erfolgreich ;)

@perikles

es mag eben andere Meinungen und Erfahrungen geben als deine
... ob deine Wortwahl nur Arroganz oder aber bewußte Provokation ist, mag urteilen wer will ... vll. meinst du es auch nicht so, wie du ankommst ... hoffentlich für dich ...

|good:|good:|good:

und das du erfolgreich bist hast ja aufm plauer gezeigt!!!
 

maesox

normal ist anders...
AW: Fragen zum Hechtschleppen

@perikles


Auf einmal geht´s |bigeyes Einige Posts davor wolltest du allen dein "einzig wahres Ding" aufdrücken!!

Weißt du was der springende Punkt is???

Du solltest vielleicht einfach mal nen vernünftigen Hecht fangen!!!! Dann weißt auch du was wir alle meinen;)

War nicht böse gemeint....



TL
Matze
 

maesox

normal ist anders...
AW: Fragen zum Hechtschleppen

Scheinst ja ein richtig Guter zu sein ;)


Ich fange dagegen alle meine Hechte in Hechtpuffs wo es kinderleicht ist!! Da reicht der blanke Haken!! Als Grobmotoriger Holzhacker ohne Gefühl bleibt einem eh nichts anderes übrig!!#c

Freund Tommy Engel ist meistens auch immer dort!!!:q
 
Oben