Traditions- bzw. Waidgerechte Bekleidung

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
AW: Traditions- bzw. Waidgerechte Bekleidung

Moin Schlipsträger und Whiskykenner,

inspiriert von den tiefsinnigen Äußerungen |kopfkrat in diesem Trööt bin ich heute im waidgerechten Anzug (Krawatte und Sakko musste ich ablegen, wegen des Spätsommers) und der Fliegenrute losmarschiert.


Immerhin....obwohl unvorschriftsmäßig gekleidet, ( ohne Krawatte = Weichei |supergri ) kann ich nicht umhin Dir meine Bewunderung & ein nachträgliches Petri auszusprechen #6
..weiter so..nur nächstes Mal MIT Krawatte & Tweedjacket ..also vorschriftsmäßig ;)

Gruß & TL Dieter
 

friwilli

Wat is dat scheeen hier!
AW: Traditions- bzw. Waidgerechte Bekleidung

Habe selbst ca. 20 Jahre mit der Fliege gefischt, im Sauerland, Schwarzwald, Schottland und Skandinavien. Aber die Frage nach einer fliegenfischergerechten Kleidung (knickerbockers, Kilt, BW.grün o.ä.) hat sich mir nicht gestellt. Die Kleidung muß halt - wie bei allen Arten der Angelei zweckmäßig sein, aber es gibt sicher auch Boutiken für fliegenfischende Zahnärzte/ Industrielle. Evtl noch ein Tipp: Wathose weglassen, sonst sieht man euren hübschen Dress nicht. Und noch etwas. Ich verstehe auch nicht, warum einige Angler auf Norwegenfähren rumlaufen, als ob eine Besetzung durch militärische Kampfeinheiten erfolgt wäre.
 

Farina

Member
AW: Traditions- bzw. Waidgerechte Bekleidung

Und noch etwas. Ich verstehe auch nicht, warum einige Angler auf Norwegenfähren rumlaufen, als ob eine Besetzung durch militärische Kampfeinheiten erfolgt wäre.
#6 du hast den Nagel mitten auf dem Kopf getroffen, allerdings bezieht sich das leider nicht nur auf Norwegenfähren#q

An jedem Forellenteich, an Ruhr u. Niederrhein, Lippe usw. finden jedes Wochenende ähnliche Kampfhandlungen statt.#cFehlt nur noch, dass Karpfenzelte zukünftig durch Sandsäcke und Natodraht gesichtert. Und dann Hoch die Tassen!#q Es ist wirklich zu heulen.

Farina
 
Zuletzt bearbeitet:

esox_105

... im Exil
AW: Traditions- bzw. Waidgerechte Bekleidung

#6 du hast den Nagel mitten auf dem Kopf getroffen, allerdings bezieht sich das leider nicht nur auf Norwegenfähren#q

An jedem Forellenteich, an Ruhr u. Niederrhein, Lippe usw. finden jedes Wochenende ähnliche Kampfhandlungen statt.#cFehlt nur noch, dass Karpfenzelte zukünftig durch Sandsäcke und Natodraht gesichtert. Und dann Hoch die Tassen!#q Es ist wirklich zu heulen.

Farina

Gute Idee |licht , daß mit den Sandsäcken und dem Natodraht #6 , dann braucht man keine Angst mehr haben, daß die freilaufenden Hunde der Spaziergänger einem ans Zelt pieseln :m .
 

Torsten Rühl

vom Niederrhein
AW: Traditions- bzw. Waidgerechte Bekleidung

Eine Selbstschussanlage ist auch nicht zu vergessen.

Aber mal im Ernst so schlimm ist es bei uns nicht.
So was sollte man nicht schreiben wenn man den Niederrhein wirklich kennt.
 

Tisie

Active Member
AW: Traditions- bzw. Waidgerechte Bekleidung

Hi Uwe,

Moin Schlipsträger und Whiskykenner,

inspiriert von den tiefsinnigen Äußerungen |kopfkrat in diesem Trööt bin ich heute im waidgerechten Anzug (Krawatte und Sakko musste ich ablegen, wegen des Spätsommers) und der Fliegenrute losmarschiert.

Ergebnis mein erster "richtiger Hecht" mit der Fliege. |stolz:

Ergo: Solche waidgerechte Kleidung scheint auch bei denn Fischen Eindruck zu machen #r und entsprechend gewürdigt zu werden - daher zur Nacharmung empfohlen!! #6

Uwe

Ach ja, noch ein Zusatz zum Nachbartröt von Tisie, der verzweifelt eine Rolle sucht. Die Rolle ist selbstverständlich eine FW5eight und die Bremse hat schööön geschnurrt :)


Uwe
Petri Heil zu dem schönen Hecht! Mit den Klamotten mußte es ja klappen #6

Geile Rolle übrigens ;)

Viele Grüße, Matthias
 

t.z.

Member
AW: Traditions- bzw. Waidgerechte Bekleidung

Ich hab nie verstanden wozu man Funktionskleidung vom Parkplatz bis zum Bach brauchen soll. Für diejenigen die auch mal etwas weiter als 500m vom Auto weg fischen gehen - guckstu hier - http://www.sexyloops.com/nz/clothing2.shtml
 

t.z.

Member
AW: Traditions- bzw. Waidgerechte Bekleidung

Patagonia hat ne neue Weste rausgebracht. Schützt auch gegen Stachelrochen .....

 

Farina

Member
AW: Traditions- bzw. Waidgerechte Bekleidung

Guten Morgen liebe Board-Kollegen,

von Hardy soll es neue sehr exklusive Watjacken geben, hat jemand von Euch die Jacken schon gesehen?

Danke für Antworten.

Gruß Farina
 

htp55

Member
AW: Traditions- bzw. Waidgerechte Bekleidung

Respekt Farina, jeder normale Mensch wäre froh gewesen, wenn das Thema, in dem er doch relativ viel verbale Prügel bezogen hat, in Vergessenheit geraten wäre.
Du bist anscheinend etwas anders gestrickt. Ich hoffe es ist nur Dickfälligkeit.
#h
 

Farina

Member
AW: Traditions- bzw. Waidgerechte Bekleidung

Respekt Farina, jeder normale Mensch wäre froh gewesen, wenn das Thema, in dem er doch relativ viel verbale Prügel bezogen hat, in Vergessenheit geraten wäre.
Du bist anscheinend etwas anders gestrickt. Ich hoffe es ist nur Dickfälligkeit.
#h
Was störts die Deutsche Eiche wenn sich ne Sau dran reibt...|wavey:
 

htp55

Member
AW: Traditions- bzw. Waidgerechte Bekleidung

Wohl gesprochen |bla:! Stellt sich nur die Frage, wer die Sau ist, die hier durchs Dorf/Forum getrieben wird !
 

havkat

Active Member
AW: Traditions- bzw. Waidgerechte Bekleidung

Moin!

@Farina

Langeweile? Büschn flaming betreiben? ;)

Nicht wirklich....... oder?

Die Sauhatz hat hier ein Ende.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben