Traditions- bzw. Waidgerechte Bekleidung

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
X

xxxxxx

Guest
AW: Traditions- bzw. Waidgerechte Bekleidung

Hi

|bla:|bla:|bla:|bla:|bla:

Marco
 

Lionhead

Active Member
AW: Traditions- bzw. Waidgerechte Bekleidung

:( Ich finde es sehr sehr schade das dieser Thread so ins lächerliche gezogen wird. Ich jedenfalls werde weiterhin waidgerecht und traditionsgerecht am Wasser erscheinen. Das schlimme ist, dass die Kollegen die am lautesten geschrien haben, mit 500 € Watjacken am Wasser rumlaufen und traditionsbewußt mit einem grünen Filzhütchen am Wasser auftauchen.

In einem anderen Forum gibt es sogar einen Kollegen der seinen
Tirolerhut als Markenzeichen im Avatar verewigt hat. Gut das es solche Kollegen noch am Wasser gibt.

Farina
Jedem Tierchen sein Plaisierchen....:q

Du hast uns ja leider nicht erklären können, was waidgerechte Kleidung oder traditionsgerechte Kleidung ist.
Welche Traditionen meinst du denn?
Willst du dem MeFo Angler einen Tirolerhut zumuten?

Missionieren funktioniert bei vielen Usern nicht.

Es ist schön, das du deine Meinung hier vertrittst und auch dabei bleibst, aber ich kann die Kollegen schon gut verstehen.

Jan "Lionhead"
 

Steffen23769

Active Member
AW: Traditions- bzw. Waidgerechte Bekleidung

Vergiss bitte deine Butterbrotdosen nicht :q .
|muahah: |muahah: |muahah: |muahah: |muahah: |muahah: |muahah:


Na wenigstens sind die Fliegen gut gefettet und schwimmen dadurch hervorragend :) #h

Wenn ich doch bloß nicht arbeiten müßte grad eben... Würde mich so gerne in meine Camouflage Wathose stürzen, in die ich selbstverständlicherweise das Flanellhemd reinstopfe, zum Glück sieht man meine Fishbone Socken nicht... ;)
 

tamandua

Ameisenfänger
AW: Traditions- bzw. Waidgerechte Bekleidung

:( Ich finde es sehr sehr schade das dieser Thread so ins lächerliche gezogen wird. Ich jedenfalls werde weiterhin waidgerecht und traditionsgerecht am Wasser erscheinen. Das schlimme ist, dass die Kollegen die am lautesten geschrien haben, mit 500 € Watjacken am Wasser rumlaufen und traditionsbewußt mit einem grünen Filzhütchen am Wasser auftauchen.

In einem anderen Forum gibt es sogar einen Kollegen der seinen
Tirolerhut als Markenzeichen im Avatar verewigt hat. Gut das es solche Kollegen noch am Wasser gibt.

Farina
Gräme dich nicht zu sehr, wir in unseren durch und durch unwaidmännischen Klamotten können dein niveau- und geschmackvolles Auftreten am Wasser eben nicht richtig würdigen.
Gegen den Frust, den du wegen uns Banausen nun erleiden musst, hilft übrigens ein guter Whisky ganz vortrefflich. Der entspannt und beruhigt. Ratschläge bezüglich der Wahl des guten Tropfens findest du ja mittlerweile zur Genüge:m. Bei Rückfragen stehen wir dir gerne zur Verfügung und geben waidmännischen Rat. In diesem Sinne: Skál!

PS: Ich gehe jetzt erstmal mein Tirolerhütchen mit dem angeknüpperten Gamsbart suchen. Das kommt bei der Rapfenpirsch an Rhein und Ruhr sicher auch gut an. Auch als waschechter Flachlandtiroler muss man ja modisch auf der Höhe sein:k.
 

goeddoek

Nur noch genießen ;-)
AW: Traditions- bzw. Waidgerechte Bekleidung

Steffen60431 ..... zum Glück sieht man meine Fishbone Socken nicht... ;)[/QUOTE schrieb:
Sehen vielleicht nicht, aber riechen ;) :q :q :q :q

Aber im Ernst - wie, lieber Farina, soll man sich denn traditionsgerecht kleiden ?

Der Tirolerhut ist nördlich des Mains wohl eher lächerlich. Tweed - na, ja > man kann Ausnahmen machen, nur gehört Tweed ja nicht tradionell nach Deutschland.

Und was machen die Meerforellenangler ? Mit der Fliegenrute sind unsere dänischen Nachbarn, soweit ich weiß, in den siebziger Jahren angefangen.

Was wäre dort traditionsbewußt?

Ich stelle mir gerade Oh-Nemo im Glitzeranzug und mit gigantischen Koteletten vor |muahah: |muahah: |muahah:
 
Zuletzt bearbeitet:

Knispel

In der Alters - Ruhephase
AW: Traditions- bzw. Waidgerechte Bekleidung

Will mich einmal einklinken. Fische hier mit angepasster Kleidung aus modernen Fasern. Den Lachsen und Meerforellenaufsteigern in einem Nebenfluss der Weser ist das ziemlich egal. Nur eines halte ich, ich fische mit Fliege im victorianischem Stiel gebunden , aber nicht mit Orginalmaterialien, daß ist meine Tradition.
 

Steffen23769

Active Member
AW: Traditions- bzw. Waidgerechte Bekleidung

Sehen vielleicht nicht, aber riechen ;) :q :q :q :q

Und was machen die Meerforellenangler ? Mit der Fliegenrute sind unsere dänischen Nachbarn, soweit ich weiß, in den siebziger Jahren angefangen.

Was wäre dort tradionsbewußt?

Ich stelle mir gerade Oh-Nemo im Glitzeranzug und mit gigantischen Koteletten vor |muahah: |muahah: |muahah:
Schorsch, jetzt weiß ich endlich warum ich meine erste Mefo noch nicht gefanegen habe aber bei mir immer Barben beißen in meinem Fluß... DER KÄSE... ich muß umdisponieren ;)

Auja, Jörch im Glitzeranzug mit Kotletten, dann beißen die Mefos aus Mitleid ;)
 

angler0507

Wathosen-Taucher
AW: Traditions- bzw. Waidgerechte Bekleidung

Und was für eine Bannerwerbung taucht beim Öffnen von Seite 11 dieses Threads auf: "Angel und Army Shop" Sehr geil! Armer Farina, so dick hat ers denn auch nicht verdient…:q
 

Uwe_H

Longhorn
AW: Traditions- bzw. Waidgerechte Bekleidung

In diesem Sinne: Skál!
Mein lieber Freund, lass dich bitte darauf hinweisen, dass ein echter Schotte niemals Skal sagen würde...das passt mehr nach Skandinavien...

Der Schotte sagt, wie auch die Iren, das ist wohl in den gemeinsamen gälischen Wurzeln zu begründen, "Slainté", ausgesprochen wird das "Slooohntcha"!!!
 

htp55

Member
AW: Traditions- bzw. Waidgerechte Bekleidung

:( Ich finde es sehr sehr schade das dieser Thread so ins lächerliche gezogen wird.
:c
Das schlimme ist, dass die Kollegen die am lautesten geschrien haben, mit 500 € Watjacken am Wasser rumlaufen.......
|uhoh: Du hast es ja immer noch nicht verstanden. |uhoh:

In einem anderen Forum gibt es sogar einen Kollegen der seinen
Tirolerhut als Markenzeichen im Avatar verewigt hat. Gut das es solche Kollegen noch am Wasser gibt.

Farina
Von Fliegenfischen ist hier aber nicht die Rede !?

Billy Mo - Ich kauf mir lieber einen tiroler hut

Aus Las Vegas kam ein Mann
Bot mir tausend Dollar an
Er sagt, Du wirst großer Star
Doch als ich nach drüben kam
War alles gar nicht wahr
Ich kauf mir lieber einen Tirolerhut
Der steht mir so gut
Der steht mir so gut
Dann mach ich Sonntag abend Blasmusik
Immer nur dasselbe Stück
In San Remo reiche Frau
Machte mit mir große Schau
Sagte zu mir lieber Bill
Ich nehm dich zum Mann
Doch du mußt machen, was ich will
Ich kauf mir lieber einen Tirolerhut
Der steht mir so gut
Der steht mir so gut
Dann mach ich Sonntag abend Blasmusik
Immer nur dasselbe Stück
Dann kam ich zum Militär
Kinder war das Leben schwer
Sagte zu mir Coporal
Wenn du erst gefeuert bist
Bist du auch General
Ich kauf mir lieber einen Tirolerhut
Der steht mir so gut
Der steht mir so gut
Dann mach ich Sonntag abend Blasmusik
Immer nur dasselbe Stück
 

Steffen23769

Active Member
AW: Traditions- bzw. Waidgerechte Bekleidung

Aus Las Vegas kam ein Mann
Bot mir tausend Dollar an
Er sagt, Du wirst großer Star
Doch als ich nach drüben kam
War alles gar nicht wahr
Ich kauf mir lieber einen Tirolerhut
Der steht mir so gut
Der steht mir so gut
Dann mach ich Sonntag abend Blasmusik
Immer nur dasselbe Stück
In San Remo reiche Frau
Machte mit mir große Schau
Sagte zu mir lieber Bill
Ich nehm dich zum Mann
Doch du mußt machen, was ich will
Ich kauf mir lieber einen Tirolerhut
Der steht mir so gut
Der steht mir so gut
Dann mach ich Sonntag abend Blasmusik
Immer nur dasselbe Stück
Dann kam ich zum Militär
Kinder war das Leben schwer
Sagte zu mir Coporal
Wenn du erst gefeuert bist
Bist du auch General
Ich kauf mir lieber einen Tirolerhut
Der steht mir so gut
Der steht mir so gut
Dann mach ich Sonntag abend Blasmusik
Immer nur dasselbe Stück
|muahah: |muahah: |muahah: |muahah: |muahah: |muahah: |muahah: |muahah: |muahah: |muahah: |muahah:

Ich pack's nich' mehr, ich geh' kaputt *DenBauchVorLachenHalt*
 

Nomade

Member
AW: Traditions- bzw. Waidgerechte Bekleidung

Hallo Leute,

wenn ich zum Fliegenfischen fahre, dann kleide ich mich auch nur noch in Markenklamotten (Patagonia, Simms), muss aber nicht das obere Preissegment sein.
Grund ist, dass man von sehr vielen Fliegenfischen direkt blöd von der Seite angeschaut wird, wenn man sich nicht in den bekannten Modemarken zeigt.
Ich stehe da zwar drüber, habe aber einfach keine Lust auf die Blicke.
So sind hat viele Fliegenfischer, aber nicht alle.
Die meisten wissen leider nicht, dass es auch noch eine Welt "da draußen" gibt.

TL und immer einen vollen Weidenkorb!
 

tamandua

Ameisenfänger
AW: Traditions- bzw. Waidgerechte Bekleidung

Mein lieber Freund, lass dich bitte darauf hinweisen, dass ein echter Schotte niemals Skal sagen würde...das passt mehr nach Skandinavien...

Der Schotte sagt, wie auch die Iren, das ist wohl in den gemeinsamen gälischen Wurzeln zu begründen, "Slainté", ausgesprochen wird das "Slooohntcha"!!!
Ähem, nunja, wie soll ich mich jetzt aus dieser misslichen Lage winden|rotwerden. Ich verwende zwar bei Genuss von Whisky jedweder Art auch das wohltuende ''Slainté'', muss aber gestehen, es im Zusammenhang mit den schottischen Kostbarkeiten für fehlerhaft gehalten zu haben. So habe ich es bislang wohl aus Unwissenheit richtig gemacht. Peinsam natürlich, kaum zu entschuldigen, diese Wissenslücke#d. Besten Dank für den raschen Exkurs, ab jetzt kann ich ruhigen Gewissens ''Slainté'' sagen, egal welchem Herkunftsland das schmackhafte Getränk entstammt:m. Und ich sollte mir wohl rasch einmal einen Schotten suchen, der mit mir Whisky verkostet. In schottischer Gesellschaft habe ich bislang keinen Tropfen Whisky getrunken. Ein eigentlich unhaltbarer Zustand, dem ich wohl auch die Wissenslücke zu verdanken habe.
Nebenbei bemerkt komme ich soeben aus einem recht urigen Pub, der ganz hervorragenden schottischen Oban und vollmundigen Macallan Fine Oak zu recht waidmännischen Preisen und schönerweise auch in stilvollen, echten Whikygläsern anbot. 14 bzw. 12 Jahre alt. Schmackhaft und empfehlenswert. Jetzt kann ich seelig schlafen:). Slainté (!!|znaika:!!), ihr lieben Kenner und Liebhaber des Lebenswasser.
 

Steffen23769

Active Member
AW: Traditions- bzw. Waidgerechte Bekleidung

Hallo Leute,

wenn ich zum Fliegenfischen fahre, dann kleide ich mich auch nur noch in Markenklamotten (Patagonia, Simms), muss aber nicht das obere Preissegment sein.
Grund ist, dass man von sehr vielen Fliegenfischen direkt blöd von der Seite angeschaut wird, wenn man sich nicht in den bekannten Modemarken zeigt.
Ich stehe da zwar drüber, habe aber einfach keine Lust auf die Blicke.
So sind hat viele Fliegenfischer, aber nicht alle.
Die meisten wissen leider nicht, dass es auch noch eine Welt "da draußen" gibt.

TL und immer einen vollen Weidenkorb!
Moin,
na dann haben die "sehr vielen Fliegenfischer" halt Pech gehabt ;)

Ich geh zum Fischen so wie ich es will und wer glotzen will, der soll's doch tun :m
 

goeddoek

Nur noch genießen ;-)
AW: Traditions- bzw. Waidgerechte Bekleidung

Hallo Leute,

wenn ich zum Fliegenfischen fahre, dann kleide ich mich auch nur noch in Markenklamotten (Patagonia, Simms), muss aber nicht das obere Preissegment sein.
Grund ist, dass man von sehr vielen Fliegenfischen direkt blöd von der Seite angeschaut wird, wenn man sich nicht in den bekannten Modemarken zeigt.

Solchen "Fliegenfischern" und "Anglern" allgemein wünsche ich die Bekanntschaft mit dem Dänen, den ich auf Langeland gesehen habe #6

Da steht 'ne ganze Reihe Fliegen- und Spinnfischer aus halb Europa mit der besten und teuersten Ausrüstung bis zum Bauch im Wasser und wirft sich die Arme lahm.

Er - alte Jacke und Pudelmütze - stapft ans ( nicht ins !!!) Wasser, angelt 'ne knappe Stunde und haut zufrieden brummelt mit ner schönen Meerforelle wieder ab.

Grandioses Ereignis #6 :q :q :q

Wobei ich nicht sagen will, das meine Klamotten günstig waren:c Für Funktionalität muss man ( leider) bezahlen.

Aber um auf's richtige Thema zurückzukommen #g ;)

Schön, dass es hier einige Laphroaig und Bowmore-Freunde gibt #6

Wer es noch nicht probiert hat > Bowmore Mariner und der 15jährige in Cask Strength sind zu empfehlen #6
 

Flavius Rufus

Flugangelsportbetreibende r
AW: Traditions- bzw. Waidgerechte Bekleidung

oh je, oh je...

das ist genau der thread denn sich der stylistisch sicherer freizeitangler schon immer gewünscht hat. bestimmt.

bitte, bitte, weitermachen!
 
W

Wasserpatscher

Guest
AW: Traditions- bzw. Waidgerechte Bekleidung

Grund ist, dass man von sehr vielen Fliegenfischen direkt blöd von der Seite angeschaut wird, wenn man sich nicht in den bekannten Modemarken zeigt.
Dann drück diesen Leuten doch einfach einen Golfschläger in die Hand und bitte sie, sich zu verkrümeln. Ich mache das mit den BW-Klamotten-Typen auch immer, nur gebe ich denen ein Holzgewehr mit Gummizug.

Ich stehe da zwar drüber, habe aber einfach keine Lust auf die Blicke.
Dann stehst Du noch nicht richtig drüber, da musst Du dran arbeiten!

So sind halt viele Fliegenfischer, aber nicht alle.
Petrus sei Dank!
 

Uwe

Member
AW: Traditions- bzw. Waidgerechte Bekleidung

Moin Schlipsträger und Whiskykenner,

inspiriert von den tiefsinnigen Äußerungen |kopfkrat in diesem Trööt bin ich heute im waidgerechten Anzug (Krawatte und Sakko musste ich ablegen, wegen des Spätsommers) und der Fliegenrute losmarschiert.

Ergebnis mein erster "richtiger Hecht" mit der Fliege. |stolz:

Ergo: Solche waidgerechte Kleidung scheint auch bei denn Fischen Eindruck zu machen #r und entsprechend gewürdigt zu werden - daher zur Nacharmung empfohlen!! #6

Uwe

Ach ja, noch ein Zusatz zum Nachbartröt von Tisie, der verzweifelt eine Rolle sucht. Die Rolle ist selbstverständlich eine FW5eight und die Bremse hat schööön geschnurrt :)


Uwe
 

Anhänge

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben