Verbindung von Schusskopf und Running Line

I

Ingo Dege

Guest
AW: Verbindung von Schusskopf und Running Line

Hallo Tobsn,

Es reicht die Seele der Runningline freizulegen. Dann faserst Du den Anfang der Seele aus, teilst ihn, bis das "Faserbündel" in das Öhr einer dünnen Nähnadel passt.
Bis dahin: alles richtig!

Die Nadel führst Du dann in die Seele (mit Coating) des Schusskopfes ein.
Sollte genau in der Mitte der Geflechtseele gefürhrt werden!

einziehen, und kurz vor Schluss einen Tropfen Sekundenkleber drauf. Dann den Geflechtschlauch drüberschieben, abbinden und mir Aquasure einkleistern. Feddich!
Besser: mit einem Stück Fireline abbinden und felxiblen UV-Kleber drüber!
Ich nicht so hart wie Sek.-Kleber und gleitet super durch die Ringe!
 

torstenhtr

Active Member
AW: Verbindung von Schusskopf und Running Line

Hallo Ingo,

Hält der Kleber auf der Fireline? Normalerweise lässt sich Polypropylen sehr schlecht kleben. Am besten hat sich bei mir Fliegenbindefaden aus Nylon oder Rutenbindefaden bewährt.

Die Überwicklung sollte nicht viel länger als 1cm sein (ansonsten bricht das Coating gerne hinter der Verbindung), die Last wird fast ausschliesslich durch den Geflechtschlauch aufgenommen.

Eine sehr gute Anleitung findet man hier:
http://www.danblanton.com/gettinglooped.html

Diese Methode verwendet doppelt gesicherte Loops, hat 100% Tragkraft, habe ich getestet mit alten Schnurstücken. Mein momentaner Favorit, verwende ich für alle meine Schussköpfe. Rutscht meiner Meinung nach gut durch die Ringe.

Sekundenkleber kann ich nicht empfehlen, damit werden die Verbindungen hart und brechen dann genau hinter der Überwicklung!

Ideal ist ein flexibler PVC-Kleber auf PU Basis wie Aquaseal, Pattex Transparent, UHU Kraft, Greven Weich PVC Kleber von Conrad etc. ..

Bis dann..
Torsten
 
Zuletzt bearbeitet:

fluefiske

Member
AW: Verbindung von Schusskopf und Running Line

Hallo !
Als ich das 1.Mal mit einem SH geworfen hatte,ging mir gleich das Geräusch durch Mark und Bein,das in den Ringen beim Einstrippen und dann Verlängern bis vor den Endring entsteht.Was habe ich nicht alles ausprobiert,um das zu beseitigen oder so zu minimieren,daß es mich nicht so sehr stört.Natürlich versuchte ich auch das Gudebrod-Geflecht.Keine schlechte Lösung,aber noch nicht optimal.Über zig Versuche habe ich nun die Lösung gefunden und zwar fast genauso,wie Ingo vorgeschlagen hat.Nach dem Einziehen der Seele in dieselbe setz ich noch einen drauf und vernähe das Ganze mit 12er Dyneema,mit dem es dann auch sauber umwickelt und mit einem verdeckten Knoten abgeschlossen wird.Beim versiegeln bin ich mir noch nicht ganz sicher,hatte es schon mit Pattex versucht,gar nicht schlecht,bleibt auch elastisch,genauso wie Nagellack.Ich weiss,es gibt speziell für diesen Zweck -Knot Sense-,kann man mit so einem UV-Lämpchen beim Trocknen beschleunigen.Möchte auch nicht unbedingt 10€ verheizen für eine einmalige Benutzung,denn nach einem halben Jahr ist das Zeug bestimmt hart.
@ Ingo Was verwendest Du für einen UV-Kleber ?
Diese Methode wird von den Lachsanglern in Skandinavien angewendet.Das zeugt von der Haltbarkeit der Verbindung und ist auch angenehm leise.
Gruß Erich

Wer sich die Verbindung mit Gudebrod-Geflecht fertigen will,ich habe das Zeug in 15-25-35-50 lbs.Würde einige Meter davon abgeben,da ich es mir damals auf 100Yard-Spulen gekauft hatte.
 
I

Ingo Dege

Guest
AW: Verbindung von Schusskopf und Running Line

@ torstenhtr,

Der Kleber hält ............. nicht für ewig! Aber mindestens für eine Saison und es lohnt sich, hier eine wenig zu investieren! Die Wicklung aus Bindefaden etc. ist eine Alternative, aber nicht nötig. Die Sicherungswicklung aus Fireline hält bombenfest - der Überzug ist Schönheit!!

@ Erich

Vernähen der Schlaufe ist nicht notwendig! Der UV-Kleber ist von Loon ( meinst Du wahrscheinlich ). Es gibt einen Kleber ( gleicher Hersteller ) der nach ca. 20 Min. ausgehärtet ist ( spart die UV-Lampe ). Oder man setzt den "normalen" UV-Kleber" ein paar Sekunden der Sonne aus!
 

torstenhtr

Active Member
AW: Verbindung von Schusskopf und Running Line

Hallo Ingo,

Fireline ist auch ganz schön steif .. OK, die Frage ist halt wie lange so etwas hält, die ultimative Schlaufe hab ich in der Hinsicht noch nicht gefunden.

Den UV-Klebstoff habe ich noch nicht probiert; aber ich sehe das Problem, dass die PVC-Oberfläche von einem solchen Klebstoff nicht angelöst wird, daher könnte sich der Kleber irgendwann ablösen. Dieses Problem hatte ich z.B. mit dem Pattex Extreme - das ist ein flexibler Klebstoff der durch Luftfeuchtigkeit aushärtet, erste Versuche waren vielversprechend, dann hat sich das Zeug aber an den Rändern abgelöst (weil es eben PVC nicht anlöst) :(
Also ich schwöre daher immer noch auf normale, flexible PVC Kleber mit Lösungsmittel.

Erich, wenn du auf beiden Seiten 30lb. Braided Mono hast, geht es eigentlich recht gut durch die Ringe. Eingezogene Schlaufe ist auch nicht schlecht, funktioniert aber nur mit Level-Runninglines.

Bis dann..
Torsten
 
I

Ingo Dege

Guest
AW: Verbindung von Schusskopf und Running Line

Hallo Torsten,


hier nochmal die Schlaufe - was soll daran "steif" sein?


Die Schlaufe ist mit der Fireline ca. 12 bis 15 mal umwickelt.
Der Kleber löst auch das Coating nicht an - muss auch nicht, wenn sauber AN DAS COATING gearbeitet wird. Probier es mal!!
 

torstenhtr

Active Member
AW: Verbindung von Schusskopf und Running Line

Hi Ingo,

Sorry, ich hab da was verwechselt, ich dachte an die Überwicklung von Braided-Mono. Deine Schlaufe sieht gut aus, so ähnlich macht es auch ein Kumpel.
Kann ich aber nicht gebrauchen, weil ich mit Flat Beam fische und dann ohnehin eine Braided Mono Schlaufe brauche. Für Level Runninglines sicher gut.

Bis dann..
Torsten
 
I

Ingo Dege

Guest
AW: Verbindung von Schusskopf und Running Line

Hallo Torsten,

die Schlaufe am SK und an der Flat Beam eine aus Backing- zauberhaft!!
 

torstenhtr

Active Member
AW: Verbindung von Schusskopf und Running Line

Hallo Ingo,

Das wäre auch möglich, aber ich bin sehr zufrieden mit meinen Loops. Die Frage ist halt, wie abriebfest auch der Dacron Kern ist - Braided Mono hält halt sehr lange, 100%ig und hat sich bewährt. Nach dem Motto, never change a running system.

Bis dann..
Torsten
 

torstenhtr

Active Member
AW: Verbindung von Schusskopf und Running Line

Hi,

Achso, vergessen, die Verbindung, die am besten durch die Ringe geht ist diese hier: http://www.sexyloops.com/articles/smoothconnections.shtml (2.Methode)

Hat natürlich den Nachteil, dass die Runningline fest verbunden ist und man die Flexiblität eines Schusskopfsystems verliert (genauso wie Matthias scheibt). Wenn man das nicht braucht oder für spleissen von Sinktips ist diese Methode kaum zu schlagen.

Bis dann..
Torsten
 

Tobsn

Member
AW: Verbindung von Schusskopf und Running Line

Achso, vergessen, die Verbindung, die am besten durch die Ringe geht ist diese hier: http://www.sexyloops.com/articles/sm...nections.shtml (2.Methode)

Hat natürlich den Nachteil, dass die Runningline fest verbunden ist und man die Flexiblität eines Schusskopfsystems verliert (genauso wie Matthias scheibt). Wenn man das nicht braucht oder für spleissen von Sinktips ist diese Methode kaum zu schlagen.
Die zweite Methode ist exakt das wovon ich gesprochen habe.

T
 

Tüdel

Member
AW: Verbindung von Schusskopf und Running Line

So sieht das jetzt bei mir aus. Ich weiß, das viele von Euch das besser gekonnt hätten, aber ich bin der Überzeugung, das Ding hält 'ne Großforelle.
Wenn nicht, lass ich's Euch wissen.
Zur Info: Ich hab' die Seele von der Running-Line in den SK gezogen, mit Sekundenkleber fixiert, mit 12er Dyneema umgarnt und mit Aquasure versiegelt...

Nochmal danke an alle Inputlieferanten.

TL Tüdel
 

Anhänge

Tisie

Active Member
AW: Verbindung von Schusskopf und Running Line

Moin, Moin,

Tobsn schrieb:
Die zweite Methode ist exakt das wovon ich gesprochen habe.

T
hhmmm, ich weiß nicht, ob ich der Verbindung trauen würde |kopfkrat ... einfach nur ein kurzes Stück in die Fliegenschnur eingezogen? Man kann ja gar nicht überprüfen, ob man auf dem kleinen Stück mit der Nadel wirklich innerhalb der Seele bleibt #d ... da würde ich zur Sicherheit auch noch 'nen Geflechtschlauch rüberziehen und dann ohne Bedenken auf den Biss der 80er MeeFo warten ;)

Viele Grüße, Matthias
 

Tüdel

Member
AW: Verbindung von Schusskopf und Running Line

@Tisie,

ich hab' das grad so gemacht und muß feststellen, das hält richtig.
Weil ich aber auch lieber auf Nr. Sicher gehe, hab' ich's noch umgarnt.

SL Tüdel
 

Tobsn

Member
AW: Verbindung von Schusskopf und Running Line

Tisie schrieb:
Moin, Moin,


hhmmm, ich weiß nicht, ob ich der Verbindung trauen würde |kopfkrat ... einfach nur ein kurzes Stück in die Fliegenschnur eingezogen? Man kann ja gar nicht überprüfen, ob man auf dem kleinen Stück mit der Nadel wirklich innerhalb der Seele bleibt #d ... da würde ich zur Sicherheit auch noch 'nen Geflechtschlauch rüberziehen und dann ohne Bedenken auf den Biss der 80er MeeFo warten ;)

Viele Grüße, Matthias
Wenn Du das richtig machst, dann hält das bombensicher!!! Da musst Du Dir dann nur noch Sorgen ums Vorfach machen. In Verbindung mit nem intermediate Polyleader ist das Perfekt für die Ostsee...
Mehr brauch man m.E. nicht. Vielleicht noch ne Long Belly oder so für Windstille. Ich mein an der Ostsee tausch man doch eh nicht seinen Schusskopf aus oder?

T
 

Tisie

Active Member
AW: Verbindung von Schusskopf und Running Line

Hi Tobsn,

Tobsn schrieb:
Wenn Du das richtig machst, dann hält das bombensicher!!!
na ich werde das mal ausprobieren ;) ... für mich ist das eher interessant, um selber Sinktips zu bauen.

Tobsn schrieb:
Da musst Du Dir dann nur noch Sorgen ums Vorfach machen. In Verbindung mit nem intermediate Polyleader ist das Perfekt für die Ostsee...
Mehr brauch man m.E. nicht. Vielleicht noch ne Long Belly oder so für Windstille. Ich mein an der Ostsee tausch man doch eh nicht seinen Schusskopf aus oder?
Das Wechseln der Schußköpfe am Wasser ist für mich auch nicht so relevant, außer wenn man von einer flachen zu einer tiefen Stellen mit Strömung wechselt. Der eigentliche Vorteil ist doch, daß ich nur eine Rolle mit der Runningline brauche und damit (in Verbindung mit austauschbaren Schußköpfen) verschiedene Ruten bedienen kann. Bei einer festen Verbindung benötige ich ja für jede Rute mindestens eine Rolle bzw. E-Spule und je eine Runningline.

OFF TOPIC:

Nochmal zum "perfekten" Küstenvorfach-Vorfach ... ein Freund von mir fischt damit:

2,4m Airflo Polyleader Intermediate für Meerforelle und Steelhead
+ Pitzenbauer-Ring
+ 2,7m konisch verjüngtes Riverge Fluorocarbon-Vorfach mit 0,33mm Spitze
+ 0,5m Tippet aus 0,26 mm Riverge Fluorocarbon

Das sind insgesamt 5,6m, was ich als ziemlich lang empfinde ... ich dachte mit einem ~4m langen Vorfach ist man gut dabei, wie sind Deine Erfahrungen?

Viele Grüße, Matthias
 

Tobsn

Member
AW: Verbindung von Schusskopf und Running Line

Ich fische mit nem Schusskopf den ein Freund von mir entworfen hat. Vorne ist ein 12" Salmon intermediate mit Pitznehuber-Ring eingespleisst. Dann noch einen Meter 35er und 80 cm 25/20er. Die Salmon Klasse, weil das Polyleader dicker ist und damit die Kraftübertragung vom dicken Ende des SK besser ist!


T
 

Tobsn

Member
AW: Verbindung von Schusskopf und Running Line

2,4m Airflo Polyleader Intermediate für Meerforelle und Steelhead
+ Pitzenbauer-Ring
+ 2,7m konisch verjüngtes Riverge Fluorocarbon-Vorfach mit 0,33mm Spitze
+ 0,5m Tippet aus 0,26 mm Riverge Fluorocarbon
Achso, das empfinde ich aus folgendem Grunde nicht als optimal. Das Polyleader ist am Ende relativ verjüngt, hat also etwa ne 40er Spitze. Wenn Du nun ein konischen Vorfach daran hängst, hat das, bei einem Spitzendurchmesser von 0,33 eine Butt Section von evtl. 0,60... Die Kraftübertragung wird also unterbrochen, bzw. das Vorfach kann sich IMHO nicht richtig abrollen, da erst dünn, dann wieder dick... Das gibt einen Knick beim Abrollen. Was die Länge angeht ist das völlig in Ordnung, wenns sich noch schmeissen lässt. Zum Problem wird es nur, wenn das Poly eingeschlauft ist. Dann geht die ganze Kombo nicht mehr vernünftig durch die Ringe, was echt ******** sein kann!

T
 
Oben