Zum wankelnden Ükel - Der Stammtisch für Friedfischangler

Tobias85

Well-Known Member
Ich sehe gerade, es gibt neuerdings eine "Rolling" Chinapin - angelehnt an die Funktionalität der Ray Walton.
Bildhübsch. Obendrein lustigerweise mit Lineguard.

https://www.ebay.com/itm/Aventik-Multi-Direction-CNC-Machined-Cut-Center-Pin-Floating-Fishing-reel-NEW/163972280416
Schaut spannend aus. Mir wird die nächsten Jahre erstmal meine offiziell Ükel-Pin reichen müssen, aber ich bin auch neugierig, falls du sie ausprobierst. :)

Hat von euch schon mal jemand mit Leuchtfarben gearbeitet? Eins meiner Winter-Vorhaben ist ja das Rotaugenstippen am Kanal, das wollte ich aber auch des nachts mal durchziehen, wenn die ganzen Kähne fest vertäut liegen und die dicken Rotaugen (hoffentlich) etwas argloser sind. Dafür wollte ich die Antennen von zwei/drei Stippposen mit Leuchtfarbe bemalen. Hab mir grade 25g Leuchtpigment zum einmischen in Klarlack geordert und werd das mal testen. Könnte ich mir auch fürs Feedern im Dunkeln generell vorstellen, wenn das Zeug ausreichend lange nachleuchtet.
 

daci7

Grobrhetoriker
Ich frage mich gerade wofür um alles in der Welt man diese Drehfunktion am Fuß der Rolle brauchen könnte?!
Ich seh da keinen Sinn drin.
 

Kochtopf

Chub Niggurath
Nein, sicher nicht - die ist doch wirklich furchtbar hässlich. Außerdem dürfte der Abwurf über die Spulenkante mit Lineguard kaum funktionieren. (Wobei man den natürlich abschrauben kann.)
Sie ist dafür auch in einem bezahlbaren Rahmen und kommt wohl auch aus der Cyprinus Fabrik, insofern gehe ich davon aus dass sie ihren Job macht und das ist interessant

@daci7 Wurfweite, dann lässt sie sich ähnlich wie eine Statio werfen (soll aber unfassbsten Drall verursachen), Ray Walton ist ein aggressiver Barbenfischer mit einer ziemlich geringen Körpergröße und kann durch dieses Gimmick deutlich besser werfen (das ist jetzt die halbwissenversion)
 

Trotta

Active Member
Sie ist dafür auch in einem bezahlbaren Rahmen und kommt wohl auch aus der Cyprinus Fabrik, insofern gehe ich davon aus dass sie ihren Job macht und das ist interessant
Das stimmt natürlich. Ich finde trotzdem, sie sieht ein bisschen aus, als hätte ein Abflusssiebdesigner mal was neues gewagt.
Da die ganzen Pins vermutlich eh alle aus der gleichen Fabrik kommen, würde es mich übrigens nicht wundern, wenn sich der drehbare Fuß auch an die Ükel-Pin ummontieren ließe. Allerdings wären mir 60$ für dieses Experiment doch zuviel. Und weil es in Berlin bekanntlich ohnehin keine Fließgewässer gibt...
 

Waller Michel

Well-Known Member
Was ich absolut liebe ist ein Street Sling Bag wie zB von Fox .
Natürlich passt da keine riesige Ausrüstung rein aber das Ding eignet sich nicht nur zum Spinnfischen sondern auch für den kleinen Ansitzt auf Friedfisch !
Gerade wenn man öfter mal den Platz wechselt nicht schlecht das Ding.
Gibt aber auch andere schöne, nicht nur von Fox ! Auch Daiwa usw haben solche Dinger im Programm !

LG Michael
 

geomas

Well-Known Member
Die früher ausführlichst in diesem Thread beschriebene Drennan Roving Bag * trägt man „diagonal” und dies in meinen Augen sehr komfortabel.
Habe probehalber längere Strecken per pedes mit ihr zurückgelegt und kann absolut nicht klagen.
Nachteil ist, daß sie nicht so viel „Krams” faßt wie zum Beispiel eine große „Carry-All” oder ein größerer Rucksack.





*) https://anglerboard.de/threads/zum-wankelnden-uekel-der-stammtisch-fuer-friedfischangler.331698/page-1261#post-4958255
 

geomas

Well-Known Member
Heute kam eine große Feederrolle, meine erste Rolle aus dem Hause Preston.
Die macht „trocken” einen guten Eindruck, kam zu meiner Überraschung erstaunlicherweise mit einer vollwertigen Ersatzspule. Dies war in keiner Artikelbeschreibung erwähnt - zum Glück hab ich keine E-Spule extra bestellt. So gesehen war der Preis auch akzeptabel.
Die Schnurfassung ist auch halbwegs praxisgerecht (150m 0,26er laut Aufdruck). Das entspricht in etwa 150m einer robusten, klassischen 8-Pfundschnur oder etwas mehr als 200m einer dünneren, modernen 10-Pfund-Schnur.

An Nubsies waren die kürzlich vom Sprtsfrnd Wümme lobend erwähnten Meat-Screws dabei und testweise auch „Dura-Wag” Waggler mit 3 und 4g Vorbebleiung.
Diese Dinger sind keine Augenweide, sollen aber äußerst robust sein und die Spitzen sind auch auf größere Entfernungen recht gut sichtbar.
 

geomas

Well-Known Member
Schaut spannend aus. Mir wird die nächsten Jahre erstmal meine offiziell Ükel-Pin reichen müssen, aber ich bin auch neugierig, falls du sie ausprobierst. :)

Hat von euch schon mal jemand mit Leuchtfarben gearbeitet? Eins meiner Winter-Vorhaben ist ja das Rotaugenstippen am Kanal, das wollte ich aber auch des nachts mal durchziehen, wenn die ganzen Kähne fest vertäut liegen und die dicken Rotaugen (hoffentlich) etwas argloser sind. Dafür wollte ich die Antennen von zwei/drei Stippposen mit Leuchtfarbe bemalen. Hab mir grade 25g Leuchtpigment zum einmischen in Klarlack geordert und werd das mal testen. Könnte ich mir auch fürs Feedern im Dunkeln generell vorstellen, wenn das Zeug ausreichend lange nachleuchtet.

Bin sehr an den Resultaten Deiner Leuchtpigment-Aktion interessiert!
 

Tobias85

Well-Known Member
Bin sehr an den Resultaten Deiner Leuchtpigment-Aktion interessiert!
Mal sehen, wann ich dazu komme. Freitag oder Samstag sollte das Pigment hier sein, eigentlich sollten dann zum Ende des Wochenendes zumindest Heim-Resultate vorliegen. Ob ich die Sichtbarkeit am Wasser auch schon testen kann weiß ich noch nicht, da hier noch diverse kleinere Renovierungsarbeiten vor Weihnachten anstehen.
 

Bimmelrudi

Well-Known Member

rhinefisher

Teilthomasianer
Moin Männers!
Gleich gehts zur Zuid Wilhelmsvaart, mit einem Coupe, und deshalb stehe auch ich wieder vor dem leidigen Problem des Packens..:whistling
Heute nehme ich ne "Reisebolo" für Streifenfische (der König aller Friedfische ist dort eher nicht zu erwarten..:() und Brassen, ne "Reisematch" für Rotaugen und ne Telespinne falls nix geht in Sachen Friedfisch.
3 Ruten, 3 Rollen, 3 Dosen - Fertich.
Das hört nie nie nie auf mit dem packen..:crazy
Euch allen einen schönen und erfolgreichen Tag!
 
Oben