Zum wankelnden Ükel - Der Stammtisch für Friedfischangler

Andal

Teilzeitketzer
Mahlzeit Jungs! Meine Ruten liegen auch. Bin mal wieder an einem See und versuche mich eher stümperhaft in der Stillwasserangelei, die so komplett anders als die Angelei in Fließgewässern ist. Ein paar winzige Plötz gab es bereits, mein Zielfisch, die Rotfeder noch nicht. Am Start sind eine Methodfeederrute und ne Matchrute mit Wagglermontage. Ein kulinarisches Lowlight gab es ebenfalls bereits. Habe mal Dosen-Eierravioli aus dem Pasta-Mutterland probiert, war aber nicht wirklich ein Geschmackerlebnis!
Anhang anzeigen 357696
Und bei "Ravijoolie", Nestlé hin, oder her, sind einfach die Geschmacksknospen auf die Firma Maggi getrimmt. ;)
 

Andal

Teilzeitketzer
Wir reagieren einfach auf Brands.

Gib dem @Minimax Tulip, absolut original, mit einer anderen, x-beliebigen Beschriftung. Es wird nicht so gut fangen, weil er einfach ins Original vertraut. Oder bei @Kochtopf , seine Stroft auf einer Perca Spule ist eine schlechtere Leine. Auch das "Chinazeug" bleibt Chinazeug, selbst wenn es zu 100% von den Auftragsbändern namhafter Marken kommt. Selbst beim besten Willen macht es einem den Kopf nicht frei.

Wir sind zu sehr geprägt. Auch wenn das teilweise nicht deckend mit unseren heren Ansichten einhergeht. ;)
 

Tobias85

Well-Known Member
Sagt, liebe Leute, wer kennt sich denn hier alles mit gespließten Ruten aus (also außer unserem Bambus-Experten @Jason)? Ich hab ganz in der Nähe zufällig ein Angebot gefunden: Ist eine Noris, anscheinend dreiteilig mit roten Bindungen und goldenen Zierringen (auch Wicklungen?), die Modellnummer endet mit "..78". Mehr ist aus dem Angebot und den Fotos leider nicht zu entnehmen, das Schildchen mit der Modellbezeichnung ist ziemlich abgeranzt.

Interessieren würden mich, ob jemand die Rute mit diesen Infos schonmal auf wenige Modelle einschränken kann, um welche Art Rute es sich wohl handelt und wo die preislich (natürlich abhängig vom Erhaltungszustand) in etwa liegen sollten, der Anbieter hat nämlich keine Preisvorstellung angegeben. Kann den Link natürlich gerne per Unterhaltung schicken, nur öffentlich möcht ich den hier nicht reinstellen, zu viele externe Mitleser, ihr wisst schon...
 

Wuemmehunter

Well-Known Member
Meine Splitcane-Kennntnisse sind nicht besonders ausgeprägt. Aber als ich mich vor einigen Jahren etwas intensiver mit dem Thema beschäftigt hatte, genossen die Noris-Ruten kein besonderes Renommee in der SC- Szene. Das spiegelt sich auch im Preis wider, wobei ich Dir nicht sagen kann, was ein gut erhaltenes Exemplar kosten darf . Durchschnittlich erhaltene Ruten wurden seinerzeit für einen Hunni gehandelt .Das muss natürlich nicht heißen, dass die Ruten nichts taugen. Meine SC-Rute kommt aus der Werkstatt eines englischen Rutenbauers der späten 60er Jahre und ist optisch ein Traum. trotzdem fische ich sie nur selten, weil sie in Sachen Aktion nicht ansatzweise mit Carbonruten mithalten kann. Und vom Gewicht wollen wir gar nicht reden. Aber trotzdem sind es immer wieder schöne Stunden am Wasser, wenn die PIN an die SC kommt und man am kleinen Fluss entlangtrottet.
 

Tobias85

Well-Known Member
Die würde ich nicht ohne Ansehen kaufen, denn wenn sie nicht mehr bolzengerade ist... nur noch was für die Vitrine.
Keine Bange, ohne Ansehen sowieso nicht. Sie läge nur 15km von mir entfernt, würde sie mir erstmal angucken und ggf. dann hier auch nochmal wegen Preis und Zustand nachfragen. Wenn sie krumm geworden ist, dann bleibt sie sowieso wo sie ist.

@Wuemmehunter: Danke für den Input. Ein Hunni ist natürlich auch nicht wenig, da müsste ich hoffen, dass der Verkäufer nicht ganz soviel Ahnung hat. Wenn ich mir seine anderen Angebote ansehe, dann könnte ich aber Glück haben. :D
 

geomas

Swing is mein Ding
@Tricast - Heinz, so ne Art Tischchen neben der Sitzgelegenheit würde mir auch zusagen. Bin ja meist ohne den Feeder-Stuhl unterwegs.
Eventuell muß ich mal die Angebote aus dem Karpfen-Camping-Sektor durchflöhen. Da gibts viele Tische und ähnliches, aber es soll ja auch praktisch, einfach zu transportieren und nicht zu teuer sein.
Falls Du was passendes gefunden hast stelle es bitte mal vor.
 

dawurzelsepp

Well-Known Member
Ihr alle haut aktuell ganz schön was raus. thumbsup

War heute nur für knapp ne Stunde am Wasser, 7 Lauben als Köfis gefangen und dann ne Halbe Stunde mit der Watthose im kalten hohen Wasser gestanden.
Die Watthose hat zudem ein Loch was das ganze noch unangenehmer machte.
Der geplante Ansitz morgen fällt durch Besuch auch ins Wasser. Die Pechsträhne will nicht abreisen. Vielleicht klappts nächste Woche mal am Wochenende.

Leut gehts raus und nutzt noch die einigermaßen milden Temperaturen....der Winter wird heuer sicher knackig. :(
 

Andal

Teilzeitketzer
@Tricast - Heinz, so ne Art Tischchen neben der Sitzgelegenheit würde mir auch zusagen. Bin ja meist ohne den Feeder-Stuhl unterwegs.
Eventuell muß ich mal die Angebote aus dem Karpfen-Camping-Sektor durchflöhen. Da gibts viele Tische und ähnliches, aber es soll ja auch praktisch, einfach zu transportieren und nicht zu teuer sein.
Falls Du was passendes gefunden hast stelle es bitte mal vor.
Bivy Tables gäbe es einen ganzen Schwung gute - aber auch zu guten Preisen. Bis ich mich dazu hinreissen lasse, tut es der Malereimer mit Deckel allemal.
 

Minimax

Well-Known Member
Was gibts da zu lachen, @Thomas. ? Ein schönes Angelgewässer ohne Ukels und Güstern ist hin, mein tadelloses (imaginäres) Fangbuch weist eine hässliche Leerstelle auf, ich kann alle Hoffnungen in de ÜK-Challnge begraben, und vor allem habe ich mit der Nullnummer Schande über unseren Flying Ükel Circus gebracht.
Ich verstehe den Witz dabei nicht.*
Minimax


*Spass, mach dir keine Gedanken. Ich gefalle mir grade in der Rolle des Verbitterten
 

Tobias85

Well-Known Member
Nabend Jungs,
Hab heute anglerisch völlig versagt, Details im Thread der Schande, ähh Franzosenthread. Darf ich trotzdem noch mit Euch abhängen?
Hg
Mini
Darfst du, wenn du ne leckere Pilzpfanne mitbringst. :)

Die Noris-Rute scheint eine No. 1178 in 10 ft. aus den 60ern zu sein, zumindest wurde hier im Forum mal eine optisch baugleiche Rute als solche vermutet und "..178" scheint auch wirklich die Nummer auf der Rute zu sein. Jetzt hab ich natürlich keine Ahnung, wie genau sich vom identischen Aufbau/identischen (Zier-)Wicklungen auf das Modell schließen lässt. Ausgelegt war diese Rute für Lachs, Karpfen und große Barben.

Lieber @eiszeit, du warst es, der im Mai eine Rute als Noris No. 1178 vermutet hatte. Hast du ev. ein paar Infos zu dieser Splitcane? War sie tatsächlich für die Kategorie Lachs, Karpfen und Barbe gedacht?
 

geomas

Swing is mein Ding

Wird so zeitig dunkel - die Zeitumstellung fürchte ich schon jetzt.

Tja, heute am späteren Nachmittag gab es zwei weitere Brassen an der weichen Travese-X-Picker.
Beide auf Breadpunch an einer Bomb-Montage (kein Swimfeeder diesmal).
Einer hatte gut 40, der andere an die 50cm. Die Strömung am Swim ist/war kaum nennenswert, sonst wäre das mit dem Rütchen sehr aufregend geworden.
Die Brassen der letzten Tage haben alle ordentlich Druck gemacht. Wirklich kleine Exemplare ließen sich nicht auch blicken.
An der zweiten Rute gab es noch nen Plötz.

Bin jetzt am Packen für die Elbe, schwere Knüppel sind gefragt. Mal sehen, ob ÖffÖff mir neue Rutenbedürfnisse als Floh ins Ohr setzt.
Hoffentlich spielt der Elb-Pegel uns keinen Streich, da kommt momentan etwas mehr Wasser runter, um es mal so formulieren.

Wenn ich heute Abend gut vorarbeite gehts evtl. morgen vormittags noch mal an den Fluß nebenan.
 
Oben