Bachforellenpirsch

Salmonidenangler

Well-Known Member
Heute war ich nochmal ab selben Abschnitt, habe nach den gleichen Fehlbissen sogar an der selben Stelle eine 50er Regenbogner haken und landen können. Ungewöhnlich, der Effzett hat mir tatsächlich noch keinen einzigen anderen Fisch gebracht, allerdings ist er mir dann ca. 1 Std später bei einem Hänger abgerissen :unsure .
20200914_162423.jpg

Allerdings war mein Ausflug emotional zwiegespalten, denn später ist mir einen (Besatz) Bachfo direkt aus dem Kescher mit leicht blutenden Kiemen (trotz Einzelhaken mit angedrückten Widerhaken) entkommen, und die gefangene Große hatte nur Holzstückchen im Magen, die sie wohl für Pellets hielt. Ich find' das sehr schade, dass das in letzter Zeit öfter vorkommt, die meisten Besatzforellen hungern ja anscheinend quasi zu Tode, solange sie keiner fängt:please.

Ach ja, meine Forelle wurde mir diesmal trotz Aufpassens nur fast geklaut:laugh2, der Rabe hat nur ein Auge gefressen...
20200914_173815.jpg

20200914_192441.jpg
 

Bilch

Otto-Normalangler
Heute war ich nochmal ab selben Abschnitt, habe nach den gleichen Fehlbissen sogar an der selben Stelle eine 50er Regenbogner haken und landen können. Ungewöhnlich, der Effzett hat mir tatsächlich noch keinen einzigen anderen Fisch gebracht, allerdings ist er mir dann ca. 1 Std später bei einem Hänger abgerissen :unsure . Anhang anzeigen 355290
Allerdings war mein Ausflug emotional zwiegespalten, denn später ist mir einen (Besatz) Bachfo direkt aus dem Kescher mit leicht blutenden Kiemen (trotz Einzelhaken mit angedrückten Widerhaken) entkommen, und die gefangene Große hatte nur Holzstückchen im Magen, die sie wohl für Pellets hielt. Ich find' das sehr schade, dass das in letzter Zeit öfter vorkommt, die meisten Besatzforellen hungern ja anscheinend quasi zu Tode, solange sie keiner fängt:please.

Ach ja, meine Forelle wurde mir diesmal trotz Aufpassens nur fast geklaut:laugh2, der Rabe hat nur ein Auge gefressen...
Anhang anzeigen 355288
Anhang anzeigen 355289
Nochmal Petri! Mit Blinkern habe ich bislang bei Forellen auch sehr wenig Erfolg gehabt, ab und zu funktioniert es aber

Diese Besatzforellen mit leeren Mägen sind wirklich eine dunkle Seite des Angelns bzw. des Besatzes.
Einige sachen sind mir dabei jedoch nicht ganz klar. Besetzt wird bein uns im Februar/März und im August fängt man immer noch solche Forellen. So lange können sie aber ohne Nahrung wahrscheinlich auch nicht leben.
Und noch etwas. Wenn sie einen Köder schnappen können, dann sollten sie doch auch in der Lage sein ihre natürliche Beute zu fangen …?
 

Steff-Peff

Fliegenwedler
War heute früh auch 1,5 h am Bach und habe mit der 3er Rute trocken gefischt. Fliege war ne 16er Supapupa.
Obwohl kaum Oberflächenaktivität vorhanden war, gab es einige Bafos und Äschen bis 30 und ne 45 er Rainie.
Das Fischen mit der Trockenen dürfte für 2020 bald rum sein, aber in der Not kann man ja auch ein paar Nymphen
auf Tauchstation schicken :)
So long
Steff
 

Chief Brolly

Well-Known Member
Ich habe die Erfahrung an unserem kleinen Fluß gemacht, das da, wo ich meine Köfis ( bis 10 cm) in größerer Zahl fangen konnte, auch große Forellen am Ort sind!
Da stelle ich ihnen mit kleinen Gründlingen an der Grundmontage nach.
Sonst angle ich gern an Treibholzansammlungen bzw. da, wo es im Wasser schattige Bereiche gibt, dort habe ich schon Bachforellen bis 50cm gefangen!

Morgen fahre ich wieder raus, wenn es etwas mehr bewölkter ist....
IMG_20190510_161932_1.jpg
 

el.Lucio

Kreuzkümmel
Angler und ihre Geschichten.
Vor ca. 3 Wochen war ich mit meinem Kajak an der Listertalsperre zum angeln. Nach einem erfolglosen Angeltag traf ich am Parkplatz auf einen Anglerkollegen und wir hatten eine nette Unterhaltung. Dabei kamen wir auch auf das Thema Eigenbau von Kunstködern und das er auch schon einige gefertigt hat die er erfolgreich fischt. Da mich dieses Thema auch sehr interessiert, ich aber bis heute keine Zeit für dieses schöne Nebenhobby gefunden habe, schenkte er mir 3 seiner selbstgebauten Barschwobbler. Ich bedankte und freute mich sehr über dieses Geschenk. Wir rauchten noch eine zusammen und gingen dann wieder unserer Wege.
Nun heute war ich mal wieder an unserem Bach.
IMG_20200928_181629886.jpg

Nach einigen kleineren Bafos entschied ich mich mal einen seiner selbstgebauten wobbler anzubieten. Was auf Barsch funktioniert kann ja für Forelle nicht schlecht sein.
Was soll ich sagen, der 5 Wurf brachte mir diese 42er Schönheit ab85
IMG_20200928_181223705.jpg

IMG_20200928_190254368.jpg
 

Bilch

Otto-Normalangler
@el.Lucio, ein wundschöner Bach und ein toller Fisch! Petri thumbsup
P.S. der Wobbler sieht echt prima aus - Dein Freund macht das wirklich toll!
 

el.Lucio

Kreuzkümmel
Petri Dank. Ja der Bach ist echt toll und immer wieder gut für ne Überraschung.
Der Kollege macht wirklich sehr schöne wobbler aber der Clou ist ja, ich kenn ihn nicht. Habe ihn vorher noch nie gesehen und seit dem auch nicht mehr. Vielleicht liest er ja hier mit und sieht das seine wobbler auch am Bach funktionieren.
 

Seele

Böhser Siluro
Teammitglied
Ich war die Tage mal an zwei kleinen Bächen.
Beide relativ klein aber sehr schön zu fischen. Offene TK-Gewässer und ich hatte die Letzte von fast 300 Tageskarten + Jahreskarten.
Viel kann man da nicht mehr erwarten, zumal es vor paar Monaten schon hieß das Gewässer sei leer.
Glücklicherweise hat da anscheinend noch keiner einen Forellenzopf durch gezogen und so war ich an Ende mit dem Ergebnis doch sehr zufrieden.

Aber Bilder sagen mehr als 1000 Worte, drum hier ein paar Fische die ich fotografiert habe...

PicsArt_09-30-05.56.36.jpg
PicsArt_09-30-05.55.41.jpg
DSC_1255.JPG
DSC_1245.JPG
DSC_1240.JPG
DSC_1232.JPG


P.S. Das Gras war natürlich nass
 

Forelle74

Well-Known Member
Ich war die Tage mal an zwei kleinen Bächen.
Beide relativ klein aber sehr schön zu fischen. Offene TK-Gewässer und ich hatte die Letzte von fast 300 Tageskarten + Jahreskarten.
Viel kann man da nicht mehr erwarten, zumal es vor paar Monaten schon hieß das Gewässer sei leer.
Glücklicherweise hat da anscheinend noch keiner einen Forellenzopf durch gezogen und so war ich an Ende mit dem Ergebnis doch sehr zufrieden.

Aber Bilder sagen mehr als 1000 Worte, drum hier ein paar Fische die ich fotografiert habe...

Anhang anzeigen 356388 Anhang anzeigen 356389 Anhang anzeigen 356390 Anhang anzeigen 356391 Anhang anzeigen 356392 Anhang anzeigen 356393

P.S. Das Gras war natürlich nass
Petri .
Tolle Fische.
Für nen leeren Bach ist das aber ne ordentliche Ausbeute. thumbsup
 

Seele

Böhser Siluro
Teammitglied
Petri .
Tolle Fische.
Für nen leeren Bach ist das aber ne ordentliche Ausbeute. thumbsup
Du glaubst nicht wie viel Fehlbisse und Aussteiger ich noch hatte :silly

Wobbler und Spinner kennen die sicher genug. Man muss halt anders Fischen als 98% der Angler, dann klappts.

Trotz alledem, dass man Ende der Saison weniger Fisch fangen könnte, sollte man gerade beim Erwarten von kleineren Forellen dennoch mit Einzelhaken und Widerhakenlos fischen. Eine 25cm Forelle die alle Flunken vom Drilling im Maul sitzen hat wird ziemlich sicher verenden.
 

el.Lucio

Kreuzkümmel
Petri @Seele , schöne Fische. ab121
Ich hab das mit dem ForellenZopf noch nicht so wirklich drauf. Bis jetzt hatte ich noch nicht einen Biss drauf. Aber die nächste Saison kommt. Dann wird weitergeübt.
 

Seele

Böhser Siluro
Teammitglied
Petri @Seele , schöne Fische. ab121
Ich hab das mit dem ForellenZopf noch nicht so wirklich drauf. Bis jetzt hatte ich noch nicht einen Biss drauf. Aber die nächste Saison kommt. Dann wird weitergeübt.
Danke dir
Hab dir ne PN geschrieben. Auch du wirst noch fangen :)



Wer war sonst noch am letzten Tag der Saison am Start? Direkt auf Bafos wird es ja bei jedem jetzt rum sein, wenn dann sind das nur noch Beifänge beim Refoangeln oder mit der Fliege auf Äsche.
 

Slappy

Well-Known Member
War die Tage auch mal am Bach bevor die Sperre los geht.
Hab einen großen Gumpen gefunden.
Nach 2 kleinen lies sich tatsächlich noch eine 32er blicken.
Das war die erste schöne die ich bisher gefunden hatte.
 

Miguel86

New Member
Ich war vor zwei Wochen für 1,5 Tage an der Saale / Schwarzer und bin dort das erste mal durch einen Fluss gewartet mit der UL und ein paar Spinnern, Wobblern und was sonst noch in die kleine Box gepasst hat.
Hab eine ganze Menge kleine Bafos gefangen und zwei die massig waren.
hat mich auf jeden Fall gepackt und nächstes Jahr wenn die Saison los geht, werd ich wieder los gehen.
 

Anhänge

Oben