Brandungsruten / Brandungsrollen

Fische die Power Aeros seit über 20 Jahren. Sehr hochwertige Rollen. Habe mir 2014 drei weitere gebrauchte aus England bestellt. Das 2010er Modell, da passen mit etwas tricksen noch die Ersatzspulen meines ersten Paares drauf.
Das erste Paar gebraucht 1999, das 1997er Modell. Sind nach über 100 mal Brandungsangeln dann auf gewesen. In erster Linie die Kugellager und die Schnurlaufröllchen. Die drei Nachfolger waren mit mir mind. 60 mal am Strand und laufen bei guter Pflege immer noch wie am ersten Tag.
 
Eventuell lohnt es sich mal die Ersatzspulen anderer großer Shimanos anzuschauen. Z.B. die Baitrunner und Ultegras. Oft benutzt Shimano passgleiche Ersatzspulen für verschiedene. Modelle. Preise sind aber dem Rollenpreisen angepasst. Da lassen sich schnell mal bis 25 Euro pro Spule sparen...
 

Bassey

Active Member
Da ich ja eigentlich nur zwei Stunden von der See entfernt wohne und jetzt im September nach NL Den Helder fahre wollte ich mir für meine Brandungsruten (beide von Paps geerbt) noch zwei Brandungsrollen holen. Ich würde sie vielleicht drei oder viermal im Jahr gebrauchen (mehrere Tage dann jeweils), brauche aber keine Premiumrollen. Sie sollen ihren Dienst tun, vernünftig wickeln und halten. Natürlich wäre mir als wenig erfahrener Weitwerfer mit den Ruten (3,90 und 4,20m) eine große Spule für einfacheres rauskommen auf Distanz lieber. Hat jemand einen Tipp für ne günstige Rolle? 8000er oder 10000er Spulengröße wären angenehm. Gruß - Sven
 

punkarpfen

Well-Known Member
Hi, an welches Budget dachtest du denn? Die Emblem XT gibt es für etwas über 60 Euro und die ist robust und wickelt die Schnur ganz ordentlich.
 

Buttman

New Member
Ich empfehle dir, mal einen Blick auf die Ryobi Proskyer Pro zu werfen.
Ich fische die schon seit Jahren ohne Probleme und zwar das Pro-Modell mit Metallspule.
Es gibt die Rolle in ähnlicher Bezeichnung auch mit Plastikspule.
Alu E-Spulen kosten nur ein Drittel bis die Hälfte im Vergleich zu den bekannteren Herstellern, falls du mal eine oder mehrere E-Spulen brauchst.
 

Bassey

Active Member
Entschuldigt, ich habe eure Antworten erst jetzt gesehen. Die Proskyer hat jemand fur 100 euro als Paar mit 30er Meeresschnur drin. Wäre das was? Leider nicht die Pro version,sondern die Nose.
 

Buttman

New Member
Ich würde die Version mit der Kunststoffspule nicht nehmen und mich noch mal woanders umschauen.
Hast du schon bei Ebay, Ebay-Kleinanzeigen u.s.w geschaut? Das würde ich erstmal tun und dann entscheiden.

Einer aufgespulten Schnur würde ich nicht vertrauen und die zumindest erst kontrollieren, eigentlich aber runter schmeißen.
Wer weiß schon, was da wirklich aufgespult wurde und wie es unter der Oberfläche aussieht.
 

Bassey

Active Member
Ich habe die mit Metallspulen gebraucht gefunden bei Ebay und sofort gekauft. Nun würde ich j gigafish schnur (14er) daraufspulen wollen. Oder soll ich bei 35er mono bleiben? Als Schlagschnur würde ich 40er bis 50er monofil in doppelter Rutenlänge nehmen wollen.
 

Buttman

New Member
Welche Schnur du nimmst, musst du selber entscheiden.
Als Schlagschnur würde ich nicht unter 0,7 mm verwenden.
Dort oben benötigst du wahrscheinlich hohe Gewichte.
 

Bassey

Active Member
So. Die Rollen sind heute gekommen.
Die Schnur macht noch einen guten Eindruck. Ich bekomme wie bereits erwähnt am Montag meine Gigafish Powerline Surf 0.14er. Dann wird diese erstmal auf die Ersatzspulen gewickelt, dann mit der Mono unterfüttert. Ich habe zweimal 220m Spulen bestellt, was mehr als ausreichen sollte. Ich denke, dass ich meine alte (es war wohl doch eine Silstar) Rute in 3,90m nicht mitgenommen wird.
Ich habe als Erbstück von meinem Vater noch eine 4,20er DAM Kev Rute (sehr schönes Stück, bis 300g Wurfgewicht, ziemlich steif, Kevlar/Carbon). Diese werde ich auf jeden Fall in Vaters Ehren benuzten. Die Silstar zwar als Ersatzrute mitnehmen, jedoch wohl nicht nutzen. Morgen früh fahre ich dann mal in den Laden hier in der Nähe. Die haben, für das Platte Münsterland eine erstaunliche Auswahl an Meereszubehör (Spezialisiert auf Stippen/Feeder und Meeresangelei). Sonst habe ich 40 Minuten von mir entfernt noch Askari. Oder hast du eventuell noch eine Idee für etwas, was ich auch als Anfänger nutzen kann, aber qualitativ doch taugt. Ich möchte keinen 25 Euro Wabbelstock bei Ebay bestellen. Ich hole meist dann doch direkt das vernünftige für den Einstieg, weil ich einfach schon zu oft doppelt bezahlt habe. Natürlich wäre ein Link super! Im Startpost stehen soviele Ruten, dass ich nicht weiß, wo ich anfangen soll und wo aufhören. Budget sag ich mal bis 80 Euro (reicht das überhaupt?).
 

Anhänge

Bassey

Active Member
Vielen Dank für die Antwort! Da ich den Schlagschnurknoten habe, habe ich bedenken wegen der Ringe mit geringem Durchmesser. Wie siehst du das?
 

punkarpfen

Well-Known Member
Hi, ich fische auch die Mitchell und bin zufrieden. Mit dem Schlagschnurknoten hatte ich keine Probleme. Die Lowrider Beringung findet man an vielen Brandungsruten.
 

Bassey

Active Member
Gut. Habe nun also Ryobis, zweo Mitchell Ruten und ne Batterie voller Tipps und ein volles Kofferchen mit Zubehör. Habe hier nen Laden gefunden wo ein Mitarbeiter jedes Jahr in Den Helder ist und mich gut beraten hat. Danke für eure Hilfe.
 

Heilbutt

Endlich : Die Ehe für Aale
Hallo,
da ich mit meinen diversen Brandungsruten (niedrig bis mittelpreisig) nie so richtig glücklich wurde,
hatte ich mir letztes Jahr zwei Karpfen-Spotruten Daiwa Black Widow in 5 lbs und 3,90 m im
Sonderangebot zugelegt.
Nachdem ich das Blank-Ende noch mit Lenker-Band gepimpt hatte, habe ich die Ruten letzte Woche
an der Ostsee erstmals unter "echten" Bedingungen getestet, und muß sagen ich bin mit den Wurfeigenschaften
echt zufrieden.
Leider hatte ich nur max. 150 gr. Bleie dabei und hätte gerne nochmal 50 gr. mehr drangehängt, aber wie gesagt,
der erste Eindruck hat mir gut gefallen, war also schonmal kein Fehlkauf!smile01

Da "nur" zweiteilig, und damit ordentlich lang, musste ich aber erst mal mein Autodach-Rutenrohr etwas verändern...:XD

Gruß

Holger
 

Bassey

Active Member
Das ist natürlich auch eine Idee. Aber ich werde jetzt mal sehen ob ich mit meiner Einsteigerausrüstung spaß habe. Wenn ich dann jetzt im Herbst noch ein paar Mal an die See komme werde ich wohl mal bei Sportex schauen, die haben echt schöne Blanks dabei in ihren Serien oder auch etwas wertigeres von Shimano.
 

Hering 58

Hamburger Jung
Gut. Habe nun also Ryobis, zweo Mitchell Ruten und ne Batterie voller Tipps und ein volles Kofferchen mit Zubehör. Habe hier nen Laden gefunden wo ein Mitarbeiter jedes Jahr in Den Helder ist und mich gut beraten hat. Danke für eure Hilfe.
Dann kann es ja losgehen.Viel Spaß.thumbsup
 

Brandungsbrecher

Active Member
Das ist natürlich auch eine Idee. Aber ich werde jetzt mal sehen ob ich mit meiner Einsteigerausrüstung spaß habe. Wenn ich dann jetzt im Herbst noch ein paar Mal an die See komme werde ich wohl mal bei Sportex schauen, die haben echt schöne Blanks dabei in ihren Serien oder auch etwas wertigeres von Shimano.
https://www.pontos-fishing.de/shop/ruten/valhalla-surf/ ;-)
Die hatte letztes Jahr einer beim ABBA angeln dabei, sahen verdammt gut aus in der Aktion und Design! @degl Warst du das?
Hatte allerdings auch schon mal welche für €600 in der Hand, die sich noch besser anfühlten, weiß nur leider die Marke nicht mehr :cry2

Noch ein Tip nach Erfahrung letzter Nacht: fische nicht vor Tangfeldern bei auflandigem Wind, hat mich 3 Stunden entüddeln und enttangen gekostet:roflmao

Tang.jpg

Von ca. 50m Schnur sahen 30m so aus und das bei einarmiger Weitwurfmontage mit 190g.
 

degl

Well-Known Member
Nein....war ich nicht.

Hatte mich im Winter 2017 noch für die Pontos Celtics interessiert, allerdings haben meine Erkrankung und die übriggeblieben Einschränkungen dazu geführt, das ich meine Vercellis weggeben und leichte und kürzere Brandungsstöcker zugelegt habe.............Hauptschache ich kann angelnthumbsup

gruß degl
 
Oben