Fans alter Stationärrollen (Shakespeare,DAM)

Jason

Well-Known Member









Hier sind Bilder. Wie gesagt, Die Rolle mit der schwarz angemalten Kurbel ist eine DC. Nochmal zur Klarstellung....
es geht hier um die 2450. Eventuell ist bei der DC war verändert worden. @Nordlichtangler reichen die Bilder?

Gruß Jason
 

eiszeit

Well-Known Member
@Jason, du hast da eine DC Bügel und eine Bügel der Zwischenserie, die erste Serie hatte silberne Bügel
Hab ich da was verpasst, wann gab es denn die Zwischenserie. Ich mein in Deutschland und nicht irgendwo anders auf der Welt.

Es gab die 24.. und die 24..DC.
U. a. gab es da Änderungen am Bügelwinkelhebel und an der Bügelschraube/Bügelmutter.
Der der 24.. war verchromt und recht windig, er verzog sich leicht.
Der der 24.. DC war dunkel und kräftiger.
Bei der linken Rolle von Jason passt die Bügelschraube und der Bügelwinkelhebel, ist ne DC Rolle.
Die rechte ist -wie nordi schon schreibt- im Bereich des Bügels und was man am Bild so sieht ein Bastelzombie.
Ich hab bei meinen da auch keine 6-kant Mutter??
buch17.png
 

Nordlichtangler

Well-Known Member


Hier sind Bilder. Wie gesagt, Die Rolle mit der schwarz angemalten Kurbel ist eine DC. Nochmal zur Klarstellung....
es geht hier um die 2450. Eventuell ist bei der DC war verändert worden. @Nordlichtangler reichen die Bilder?

Gruß Jason
Danke, das Bild sagt alles, es ist einfach eine etwas verbastelte 2450 DC mit einem Bügel der ersten Bauart, wo eigentlcih passend zu dem dünneren Flachmessingverschromthalter eine konische Spezialschraube gehört, hier improvisiert befestigt mit Sechskantschraube.
Der dunkle Bügelarm aus Alu erscheint mir eher von der Art matt-grau und muss dann im direkten Vergleich zum anderen mehr satt-schwarzen deutlich anders wirken. Das wären schon die 3 Bügeltypen, was eben im Detail nicht nur 2 Bügeltypen sind.
 

eiszeit

Well-Known Member









Hier sind Bilder. Wie gesagt, Die Rolle mit der schwarz angemalten Kurbel ist eine DC. Nochmal zur Klarstellung....
es geht hier um die 2450. Eventuell ist bei der DC war verändert worden. @Nordlichtangler reichen die Bilder?

Gruß Jason
Oje, Oje da ist ja alles verbastelt.
Da hängt an einer 2450DC (erstes Bild) ich schätze ein Bügel der 2450 und ein Bügelwinkelhebel der DC, das passt nicht, auch mit der Mutter/Schraube, nordi schrieb es.
An der 2450 ist ein Bügelwinkelhebel der 2450DC dran. Das geht so, ich sag mal aus der Sicht eines Sammlers auch nicht. Da gehört der verchromte Bügelwinkelhebel ran mit der Spezialmutter die man relativ schlecht öffnen kann.
 

Nordlichtangler

Well-Known Member
Da hab ich mich auch gewundert. Bei der blauen Ambidex gab es ein Update. Und das war die DC.

Gruß Jason
Ne, schon mehr im Detail, wenn man genau hinschaut. Es gab auch eine wie die DC-Ausführung, aber ohne das DC an der Typennummer.
Dann gibt es z.B. auch noch Kugellagergrößenunterschiede im Hauptlager, bei der 2410 weiß ich es absolut sicher, weil ich ich alleine bei meinen ersten 4 Stück 2410 auch 4 verschiedene Detailausführungen hatte, die ersten 3 nacheinander im 2-Monate-Abstand gekauft.
Ich schätze, die hatten mit der hochlaufenden Nachfrage und Produktion mehrere Anbauteilelieferanten oder einfach nur getrennte Fabriken und haben das verbaut, was gerade da war, notfalls auch wieder ältere Teile. Im Katalog war immer die erste Ausführung abgebildet.
Und sicher haben die auch gezielt experimentiert, um immer noch etwas zulegen zu können, die anderen Hersteller wie Daiwa oder DAM waren ja auch voll auf dem Innovationstrip, und wer stehen blieb, hatte verloren.
 

Hecht100+

Moderator
Teammitglied
IMG_20210102_211955.jpg
IMG_20210102_211622.jpg


wegen euch habe ich jetzt meine ganze Kiste auf den Kopf gestellt. Was ist das denn dann, ich weiß sie ist noch in keiner Werkstatt gewesen und hat mein Haus nur zum Angeln verlassen.
 

Nordlichtangler

Well-Known Member
Anhang anzeigen 363578 Anhang anzeigen 363577

wegen euch habe ich jetzt meine ganze Kiste auf den Kopf gestellt. Was ist das denn dann, ich weiß sie ist noch in keiner Werkstatt gewesen und hat mein Haus nur zum Angeln verlassen.
Ich habe gerade 2 Stunden auch so getan, so auch Nr.1 bis 4, aber mein nur vollgeräumtes neues Angelzimmer versucht etwas zu ordnen, einen Tisch wieder freigemacht und endlich mal wieder geschraubt. Nach dem für mich vielfach superbeschissen gelaufenen 2020 ... :(

Macht gute Laune, mal wieder einen großen Batzen Rollen zu begrabbeln, zerlegen, schauen, vergleichen :laugh2 sollte man wieder öfter tun!
 

Bimmelrudi

Well-Known Member
Mit der Rille ist das eindeutig ein falsches, das ist dünner im Außendurchmesser und nicht gerundet.

Danke, genau das meinte ich.
Die Kante müßte quasi bündig abschneiden, tut sie aber nicht.
Von daher sah es erst so aus, als wäre dort gar kein Röllchen drinne.
 

Nordlichtangler

Well-Known Member
So, habe auch reichlich Fotos gemacht mit relativ schlechten funzeligen Licht, aber ein guter Teil zeigt was, von daher Bilder zu Ambidex 2450 und 2410 in verschiedenen Versionen. Die 2450 war mir gar nicht so wichtig (siehe Bild vom Rollenfuß), hat sich aber irgendwie wundersam vermehrt und sind fast 4, aber auch nicht ganz 5.

Erstmal das Bügelthema der 2450, die ist ein bischen eigenwillig innerhalb der Serie.

Ambidex 2450 Bügel in Standard-Biegung aufwärts


manchmal sieht das auch so aus
 
Zuletzt bearbeitet:

Nordlichtangler

Well-Known Member
Ambidex 2450 Kurbelknauf Schraube-Niete






Ambidex 2450 Kurbel Verbindungen, links der Standard.
Die silberne mitte ist zeitgleich (bei Schwesterserie auch DC gelabelt!) verbaut von Omori, auch bei 2441 usw. so gemacht.
rechts hat jemand gebastelt zum Schraubenersatz, hab das auch bei einer silbernen in der Art der Standverschraubung gehabt, da war es eine reingewürgte Blechschaube. :(

 

Nordlichtangler

Well-Known Member
Ambidex 2450 Fuß gebrochen - als tote gekauft als E-Teil

Der Fuß ist ab :(


so soll es eigentlich aussehen


Der Fuß der 2450 ist ein bischen arg schwächlich, die schwächste Stelle an der Type, gerade wenn man es mit den quasi Schwestern 2441 bis Sigma 070 vergleicht.
Öfter gibt es abgebrochene im Web zu sehen (auch hinten), so arg sollte man sie trotz der Größe nicht belasten.
 

Nordlichtangler

Well-Known Member
Und hier ein Bericht vom Bodyersatztausch - klappt leider nicht so einfach, da es Varianten gibt.

Ambidex 2450 2x Kugellagergrößen, links die ältere Version



muss wenigstens ein deutlich kleineres Kugellager her und ein kleinerer Blechring. :O_o
 

Nordlichtangler

Well-Known Member
Deswegen hatte wegen auch der weiteren Unart der Kurbel mit ihren Pfenningschraubenschlitzen auf beiden Seiten und Schnurverhakeln um 1995 mal eine Leistungssteigerung versucht.

Ambidex 2410 3x Kurbeln , modifiert später gemacht. Die rechte Kurbel hat auch einen vernieteten Knauf.




fand das nach dem Experiment erstaunlich passend mit den 3 schwarzen Teilen
 
Oben