Möhnesee

Rheinspezie

Fischender Gentleman
Vielen Dank, das Hotel, Zimmer und Frühstück war wirklich super!

Nun mal zu meinem Erfahrungsbericht....oder auch....wie Ein Geburtstagsgeschenk zur Katastrophe wurde!


Grund des Besuches an der Möhne war, das wir einem Freund (totaler Angelanfänger) Einen Bootsangeltag auf der Möhne geschenkt haben.
Dazu hat seine bessere Hälfte bereits vor ca. 2 Wochen ein Boot bei Angel Ussat für SAMSTAG 8 UHR!!! reserviert.

Die Adresse, wo die Boote liegen bzw. wo wir uns mit dem Mitarbeiter treffen sollen, sollten wir kurz vorher per Mail erhalten. (Warum die Adresse nicht per Telefon mitgeteilt werden konnte haben wir bis heute nicht erfahren)

Freitag Abend hatten wir immer noch nichts gehört und hatten keine Ahnung wo wir am nächsten morgen hin sollten, Keiner von uns war je an der Möhne und kannte sich aus, ich war überhaupt der einzige mit Angel bzw. Bootserfahrung.

Samstag Morgen halb 9.....offiziell seit ner halben Stunde am angeln...aber immer noch nix gehört. Derweil hatten wir bereits 20 mal dort angerufen und diverse Mails geschickt....Notfallplan, erstmal zu Ulis Laden - Der Macht zwar erst um 9 Uhr auf aber immer noch besser als nichts.

Auf dem weg dahin erhielten wir einen Anruf von (Ich vermute Frau Beyer?) wo wir denn bleiben würden.
Wir: Wir haben nicht mal eine Adresse
FB: Die Adresse steht doch in der Mail
Wir: Wir haben keine Mail bekommen
usw.....

Naja, also erstmal richtungswechsel und zu der angegebenen Adresse in ein Wohngebiet. Mittlerweile 9 Uhr, wurden wir dort recht unherzlich empfangen.
E-Motor mit i-Pilot, Paddeln und der ganze andere Kram lag schon draußen.

Ich war etwas verdutzt....kannte ich es doch so; wenn ich ein Boot für eine Uhrzeit reserviere, dann komme ich zum Boot und alles liegt zumindest am Steg parat, oder wird gerade von einem Mitarbeiter angebracht....darauf folgt dann in der Regel eine Einweisung.

Dazu muss man sagen: Es gab vorher keinerlei Info darüber das wir die komplette Bootsausrüstung erst irgendwo abholen müssen.
Das man für den doch recht großen E-Motor sowie die 3m langen Paddel ein entsprechendes Auto braucht, wird natürlich auch nicht erwähnt.....Wir waren zum Glück mit 2 Autos dort.

Als ich dies erwähnte wurde die gute Frau dann schon extrem unfreundlich...wer sollte das denn bezahlen, sowas können wir uns nicht leisten etc.
Außerdem ist das alles total einfach und selbsterklärend!

Wir packen also alles ins Auto und erhalten dann eine sehr rudimentäre Beschreibung zum Bootsliegeplatz. Also wieder ins Auto und um den halben See. Den kleinen Schotterweg zum Wasser fanden wir tatsächlich irgendwann....Die Info das der Weg nicht wirklich für alle Fahrzeugtypen geeignet ist wäre übrigens auch ganz hilfreich gewesen.

Unten angekommen, den ganzen Kram aufs Boot geladen, alles soweit ich es für richtig hielt angeschlossen - Motor geht nicht an...
Alles möglich versucht, selbstdiagnose: Batterien von der i-Pilot Fernbedienung leer....also wieder im Laden angerufen, geht natürlich keiner ran....

nach mehreren versuchen hatten wir dann jemanden am Aparat der uns allerdings auch nicht weiterhelfen konnte - er schickt jemanden vorbei.
Wir sagten noch, er soll bitte direkt eine neue Fernbedienung mitbringen, die alte sei womöglich leer.

Es war übrigens mittlerweile 10:15 Uhr....

Nach 15 min kam dann tatsächlich ein bemühter Junger Mann....
"Wahrscheinlich ist die Batterie von der FB leer"
"Ja, danke... Haben sie eine neue dabei?
"nene, ich komm grad vom Laden und wollte mir das estmal ansehen, ich hol jetzt eine"

11:15 und mittlerweile fast 30 grad...die stimmung weit unterm Tiefpunkt

Der Kollege erscheint mit einem Helfer und komplett neuem Motor etc.
Sie schließen alles an und entschuldigen sich natürlich. Ich möchte hier erwähnen das die beiden wirklich nett waren und alles getan haben was sie konnten. Die beiden trifft definitiv keine Schuld.

Es hat sich übrigens hinterher herausgestellt das wir den Motor zumindest nicht korrekt montiert hatten, wäre die Batterie also nicht leer gewesen und der Motor angesprungen hätte er sich sofort ins Wasser verabschiedet.....Danke noch mal für die tolle Einweisung!

Halb 12...4,5 Stunden später als annehmbar....endlich auf dem Wasser und ab zu den anderen 50 Booten....gefangen haben wir am Ende 4 Mini Barsche...Was ein Geburtstag, es tut mir vorallem für meinen Kumpel wirklich Leid, da ist man gerade als Neuling so gespannt und heiss auf sein erstes mal Bootsangeln und dann sowas.

Spätere Kritik bei Rückgabe der Geräte wurde sofort im Keim erstickt.
Die Gute Frau habe schließlich alles getan damit alles glatt über die Bühne läuft.


In meinem ganzen Leben habe ich keinen so schlechten Service erlebt....Das Wort Service an sich ist schon völlig fehl am Platz.
Für 65 Euro bekomme ich an der Küste ein doppelt so großes Boot mit 20-40 PS und kompletter Einweisung und muss nicht vorher in Buxtehude den Motor holen und selbst montieren.....ich bin Fassungslos.

Beste Grüße

Klarer Fall : verklagen.

Zuvor einen Brief per Einschreiben mit fristgesetzter Zahlungsaufforderung inkl. Nebenkosten und dem Hinweis , man werde , falls Zahlung verweigert

wird, einen kostenpflichtigen Rechtsanwalt einschalten.

Ggf. entspannt prozessieren ( erledigt der Anwalt ) .

R.S.
 

MöhneJung

New Member
Kurze Geschichte von gestern: Ich hatte zwei Stunden Zeit und war eh in Körbecke und dachte mir ich stelle mich mal wieder auf die Brücke zum fischen.
Dass man dort von Passanten ständig angesprochen wird, mit immer den gleichen Fragen, war mir klar. Damit muss man leben und es kann auch sehr nett sein, wenn zB. ein Vater mit seinem Sohn Fragen übers Angeln stellt.

Nach knapp einer Stunde habe ich das Angeln abgebrochen weil ich innerhalb dieser Zeit zweimal als "Mörder", "Tiermörder" usw. aufs übelste beschimpft wurde.
Das erste Mal war es eine Frau die auf ihrem Fahrrad an mir vorbei gefahren ist mit den Worten: "Sie müsse gleich kotzen, was ich für ein Mörder sein". So perplex
wie ich war war sie auch schon verschwunden.

Die zweite etwas schrullige Frau kam 20 Minuten später an und schrie mich gleich an ich sei ein Tiermörder. Nachdem ich sie gefragt habe ob sie mal kurz stehen bleibt und wir darüber sprechen können, habe ich leider schnell gemerkt dass das "sprechen" keinen Sinn macht. Es war eher ein Schreien ihrerseits.
Als ich dann aufgestanden bin um von ihr weg zu gehen, haben wir beide bemerkt dass sie mir nur bis zum Bauchnabe geht und sie fing dann gleich an "Ich solle sie nicht anfassen"?! Ich wollte nur raus aus dieser Situation.

In über 25 Jahren angeln am Möhnesee ist mir sowas noch nicht passiert.
Das Problem ist ich weiß nicht wirklich wie man damit umgehen soll, denn "reden" hatte bei beiden Damen keinen wirklichen Wert.
 

phirania

phirania
Nettes Foto machen,und sie dann fragen ob sie das auf der Polizeiwache nochmal wiederholen würde...:)
 

Andal

Teilzeitketzer
Kurze Geschichte von gestern: Ich hatte zwei Stunden Zeit und war eh in Körbecke und dachte mir ich stelle mich mal wieder auf die Brücke zum fischen.
Dass man dort von Passanten ständig angesprochen wird, mit immer den gleichen Fragen, war mir klar. Damit muss man leben und es kann auch sehr nett sein, wenn zB. ein Vater mit seinem Sohn Fragen übers Angeln stellt.

Nach knapp einer Stunde habe ich das Angeln abgebrochen weil ich innerhalb dieser Zeit zweimal als "Mörder", "Tiermörder" usw. aufs übelste beschimpft wurde.
Das erste Mal war es eine Frau die auf ihrem Fahrrad an mir vorbei gefahren ist mit den Worten: "Sie müsse gleich kotzen, was ich für ein Mörder sein". So perplex
wie ich war war sie auch schon verschwunden.

Die zweite etwas schrullige Frau kam 20 Minuten später an und schrie mich gleich an ich sei ein Tiermörder. Nachdem ich sie gefragt habe ob sie mal kurz stehen bleibt und wir darüber sprechen können, habe ich leider schnell gemerkt dass das "sprechen" keinen Sinn macht. Es war eher ein Schreien ihrerseits.
Als ich dann aufgestanden bin um von ihr weg zu gehen, haben wir beide bemerkt dass sie mir nur bis zum Bauchnabe geht und sie fing dann gleich an "Ich solle sie nicht anfassen"?! Ich wollte nur raus aus dieser Situation.

In über 25 Jahren angeln am Möhnesee ist mir sowas noch nicht passiert.
Das Problem ist ich weiß nicht wirklich wie man damit umgehen soll, denn "reden" hatte bei beiden Damen keinen wirklichen Wert.
Das kommt mir so vor, wie "ich habe mich auf den heissen Herd gesetzt und mir dabei den Arsch verbrannt!". Gestern war Sonntag und da gehst du an einen solchen Brennpunkt und glaubst, dass du dort von den Doofen unbehelligt bleibst? Das ist wohl ein bisschen naiv, oder!?
 

Taxidermist

Well-Known Member
Wenn man denn einen Zeugen hat, dann wäre eine Anzeige wegen Beleidigung eigentlich zielführend, die solche Kreaturen zumindest für die Zukunft davon abhalten würde, unbescholtene Mitbürger als Mörder zu bezeichnen!

Jürgen
 

Naturliebhaber

Well-Known Member
Wenn man denn einen Zeugen hat, dann wäre eine Anzeige wegen Beleidigung eigentlich zielführend, die solche Kreaturen zumindest für die Zukunft davon abhalten würde, unbescholtene Mitbürger als Mörder zu bezeichnen!

Jürgen
Da hast du schlechte Karten. Die Bezeichnung Tiermörder ist wohl durch die Meinungsfreiheit gedeckt. Witzigerweise laut diesem Artikel hier nicht mehr die Bezeichnung "feiger Tiermörder": https://www.die-jagdrechtskanzlei.de/fileadmin/die_jagdrechtskanzlei/presse/pdf/010_013_Rabaukenjaeger_DJZ_1116_1.pdf
 

Rheinspezie

Fischender Gentleman
Das kommt mir so vor, wie "ich habe mich auf den heissen Herd gesetzt und mir dabei den Arsch verbrannt!". Gestern war Sonntag und da gehst du an einen solchen Brennpunkt und glaubst, dass du dort von den Doofen unbehelligt bleibst? Das ist wohl ein bisschen naiv, oder!?

Leider mittlerweile ja ( gutgläubig ).

An Sa. / Sonntagen bei schönem Wetter ist das Angeln für mich mittlerweile zu stressig geworden.

Andere Wassersportler , Pöbler ( Minderheit ) , lästig Fragende , Gaffer , Asoziale inkl. kriechen auch bei schönem Wetter bevorzugt aus Ihren "Löchern".

Hört sich hart an aber in Teilen der Gesellschaft ist höfliche Zurückhaltung inkl. Toleranz nicht mehr zeitgemäß ( scheinbar )

Ich hätte die Damen "leise" gefragt , ob sie verhaltensgestört sind und mir weitere Belästigungen unverzüglich verbeten ; lautes Auslachen wirkt auch...

R.S.
 

hanzz

Master of "steht noch nicht fest"
Also wenn ich weiß, was an einem "es wird nochmal gutes Wetter Sonntag" alles nochmal raus kommt und ich mich genau dort hinbegebe, weil ich da unbedingt hin will, prallt sowas mittlerweile an mir ab. Tief durchatmen hilft da ganz gut. Was soll ich mich über so Würstchen stundenlang aufregen und am besten noch in die Konfrontation gehen ? Ergebnis ist dann doch, dass ich miese Laune mit heim nehme. Nach 10 Sekunden tief atmen sind die Gedanken wieder woanders.
Die Arbeitswoche beschert schon genügend Idioten, da lass ich mir den Sonntag nicht vermiesen. Alternative: woanders oder zu anderen Zeiten angeln gehen.

Wer glaubt, mit solchen Leuten durch ein Gespräch zu erreichen, dass die Situation sich beruhigt, ist schon bisserl naiv.
 

MöhneJung

New Member
Das kommt mir so vor, wie "ich habe mich auf den heissen Herd gesetzt und mir dabei den Arsch verbrannt!". Gestern war Sonntag und da gehst du an einen solchen Brennpunkt und glaubst, dass du dort von den Doofen unbehelligt bleibst? Das ist wohl ein bisschen naiv, oder!?
Naja, ich habe ja geschrieben dass mir klar war dass ich dort von allen Seiten angelabert werde. Bisher war das aber immer eher positiv.

Dass diskutieren nichts bringt habe ich gelernt.
Aufgrund der kompakten Größe der Frau werde ich sie das nächste Mal einfach als Köderfisch benutzen. ;)
 

Andal

Teilzeitketzer
Ich liebe ja diese Szene im Film Dracula, wo der Anthony Hopkins, als Dr. van Helsing, nach dem großen Messer greift und mit entschlossenem Blick ausruft "Mein Herz, es will's, es will's!" - Aber ob das solche Brückensituationen entscheidend zu deinen Gunst wandelt, wage ich zu bezweifeln! ;)

Aber nur der Blick alleine, wo Jack Nicholson in Shining im leeren Hotel durch die Türe hackt, ist auch not bad!

Oder nur auf die eigenen, sich langsam verkrampfenden Hände schauen und hörbar murmeln: "Oh Herr, lass mich nicht schon wieder töten!" :devilish:geek:devilish
 

Brandungsbrecher

Active Member
Viele anthropologische Untersuchungen haben ergeben, dass die Benutzung des Feuers und das Braten von Fleisch und Fisch als gut verdaubare Energiequelle erst die Entwicklung und das Größenwachstum des menschlichen Gehirnes ermöglicht haben. Erstaunlich, dass soviele Menschen, wie im von @MöhneJung geschilderten Beispiel, sich davon abkehren und bereits innerhalb weniger Jahre degenerieren :roflmao:roflmao:roflmao
 

Toto1980

Schneidermeister
Das sind dann aber die Weiber die schreien: Ihhhhh Schatz, da ist ne Spinne, mach die tot.

Die F*** PETA People hat da wohl kürzlich auch viel dazubeigetragen uns Angler zu schikanieren.
Und gerade Diskussionen mit Frauen kann man vergessen...die können nicht argumentieren.
 

sprogoe

-Privatier- sponsert by DRV
Ähnliches ist mir vor vielen Jahren auch mal passiert. Zu dritt sitzen wir an einem Sonntagvormittag am Vereinsgewässer, als eine Frau stehen bleibt und uns anlabert: "Ihr Tiermörder". Nach Sekunden betretenen Schweigens unsererseits hob ich langsam meinen linken Arm, schaute auf die Uhr und sagte zu der Alten: "Wenn sie jetzt die Beine in die Hand nehmen, schaffen sie es noch in die Frühmesse, da können sie dann beten". Wortlos verschwand die Alte und danach war Ruhe.
 

necropolis

Member
Das sind dann aber die Weiber die schreien: Ihhhhh Schatz, da ist ne Spinne, mach die tot.

Die F*** PETA People hat da wohl kürzlich auch viel dazubeigetragen uns Angler zu schikanieren.
Und gerade Diskussionen mit Frauen kann man vergessen...die können nicht argumentieren.
Erster Satz:völlig korrekt.
Zweiter:bin zwar keine Frau, dennoch muss ich sagen, daß diese Behauptung völliger Unsinn ist. Es gibt natürlich auch Frauen die argumentieren können, genauso wie Männer die nicht argumentieren können.;) Diese beiden, vermutlich nicht befriedigte Damen von Möhnesee, können das mit großer Wahrscheinlichkeit nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Themenersteller Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
M PLZ 5 5
kati48268 PLZ 4 0
D PLZ 4 1
H PLZ 5 3
Michael2711 Angeln Allgemein 5
Oben