Onlineshoperfahrungen- Top oder Flop

jkc

...und Jessy; nun in "NL" :-(
Kauft niemand mehr online?
Angesichts des Lockdown kaum anzunehmen. :laugh2

Imperial-fishing.de
Dienstagabend bestellt, Mittwoch versendet, gestern erhalten.
Trackingdaten gab's auch.
Handgeschriebene Mail, dass ein Teil direkt vom Hersteller separat versendet wird.

Besser geht's nicht.

Grüße JK
 
Zuletzt bearbeitet:

Jurben

Active Member
Moin,
Sagt mal wie sieht es denn mit Erfahrungen der Chinesischen Onlineshops ala Wish und Aliexpres aus. Hat da jemand von euch Erfahrungen?
Die Preise für Spinner & Co. sind ja schon verlockend. nicht nur dafür.
Die Qualität lässt bestimmt zu wünschen übrig, oder?

Vielen Dank,
Jurben
 
Zuletzt bearbeitet:

jkc

...und Jessy; nun in "NL" :-(
Moin, es gibt einen riesigen Thread dazu, zusammenfassend kann man sagen, dass es viel Schrott, aber auch viel taugliches gibt. Größtes Problem ist für mich die geringe Laufzeit der Artikel, will ich nach einem Jahr etwas für gut befundenes nachkaufen ist das oft nicht mehr zu erwerben.


Der Titel ist etwas irreführend, da geht es längst nicht mehr nur um Wobbler.

Ich persönlich kaufe inzwischen fast alle Kleinteile wie Sprengringe, Klemmhülsen, Solidringe, Karabiner und Wirbel dort, da ich mit den hier üblichen Packungsmengen und -Preisen nix anfangen kann.
Qualität ist teilweise besser als bei namhaften Markenprodukten zu teils 10% des Preises, aber wie gesagt gibt es auch Schund.


Grüße JK
 
Zuletzt bearbeitet:

Forelle74

Well-Known Member
Moin,
Sagt mal wie sieht es denn mit Erfahrungen der Chinesischen Onlineshops ala Wish und Aliexpres aus. Hat da jemand von euch Erfahrungen?
Die Preise für Spinner & Co. sind ja schon verlockend. nicht nur dafür.
Die Qualität lässt bestimmt zu wünschen übrig, oder?

Vielen Dank,
Jurben
Hallo
Wenn du dein Produkt bei Joom findest sind die am besten.
Kurze Lieferzeit und überall Paypal.
Teilweise war mein Zeug in 10 Tagen da.
Beanstandungen werden schnell abgewickelt.

Bei Wish nervt die Spam Werbung.

Ali ist gut und zuverlässig, aber oft recht lang unterwegs.
Hat meist auch Paypal aber mit extra Gebühren.
Und hin und wieder versteckte Versandkosten.
Aber meist recht günstig.
Da waren Lieferzeiten von 3 Wochen bis 3 Monaten dabei.

Gruß Michi
 

Trotta

Well-Known Member
Anfang Januar hab ich zum ersten Mal direkt bei maxcatchfishing.com bestellt: 300yards backing in 20lbs für 7.44€. Nach vier Wochen Lieferzeit aus China, kam es heute ordentlich verpackt als Einwurfeinschreiben an. Qualität scheint in Ordnung, als Dreingabe gabs einen Schnurclip und einen Multifunktions-Schlauchschal im fischigen Design. Kann man nicht meckern.

IMG_20210202_175510_compress6.jpg
 

Rapfologe

Member
Durchweg gute Erfahrung habe ich bei:
Camo-Tackle
Nippon Tackle
Tackle Deals
Ich habe in letzter Zeit auch bei eingen teils sehr kleinen Ebayshops gekauft und das ging auch immer gut über die Bühne
 

Mooskugel

Well-Known Member
Über Ebay habe ich bei einigen Shop´s direkt in China bestellt. Hauptsächlich Kleinteile (Wirbel, Snaps, Sprengringe Kunststoff Nubsies usw.) , ist vielleicht etwas teurer als Wish oder Ali, dafür finde ich die Bedienung deutlich einfacher. Bezahlung per PayPal ohne Probleme möglich. Kontakt zum Lieferanten auch kein Problem, Englisch ist da von Vorteil. Versand-, Laufzeit im Regelfall 2 - 3 Wochen.
 

Trollwut

Angeln-mit-Stil
Habe am 28.12 beim Echolotzentrum Schlageter ein Set für round about 1700€ bestellt.
Lieferzeitangabe mit 3-7 Tage.

Am 05.01 kam die Mail vom EZ, dass die Eigenbelieferung nun erst auf Mitte/Ende Januar fällt und erst dann auch ausgeliefert wird.
'
Versandbenachrichtigung kam am 28.01.

Angekommen ist das Set am 30.01.
Das Ladegerät des Lithiumakkus war scheinbar schlecht gelötet, mir kam eine Ladeklemme direkt beim Auspacken vom Kabel gelöst entgegen.
Dann ist mir aufgefallen, dass statt des bestellten 18Ah-Akkus ein 11Ah-Akku (der ~60€ weniger kostet) geliefert wurde.
Zufälligerweise bei Facebook jemanden getroffen, bei dem auch der falsche Akku geliefert wurde.

Zweieinhalb Werktage nach meiner Reklamation vom 30.01, also am Mittwoch, 03.02 bekam ich Antwort, man würde mir den korrekten Akku und ein funktionierendes Ladegerät mit Retourenschein zuschicken. Jetzt ist Samstag, der 06.02 und ich habe weder Akku, noch Ladeschein, noch Retourenschein noch Versandbenachrichtigung.

Gute Angelkollegen von mir haben Anfang letzten Jahres dort ebenfalls ein Set bestellt, bei ihnen wurde eine andere (die günstigere) als die bestellte Geberstange geliefert. Auch da hat das mit der Klärung ziemlich lange gedauert.

Es bilde sich jeder seine eigene Meinung.
Ich persönlich jedenfalls würde nicht mehr bei dem medial sehr gut aufgestellten Premiumanbieter kaufen.
 
  • Like
Reaktionen: jkc

Drehrumbum

Well-Known Member
AM. Feb. 2020 : Mittwoch bestellt, am Do. zugestellt. Fehlerfreie astreine Ware, wie bisher immer.

AP. Feb. 2020 : Letzten Freitag bestellt,am Do. zugestellt. Rute Nr. 4 in zwei Jahren (Feeder,Spitzenteil) erneut fehlerhaft,dh. reklamiert. Rückschein kam nach der Vorlage von "Beweisfotos". Nächstes Problem : Viele Läden machen plötzlich nix mehr für DPD oder haben zwangsgeschlossen,daher kutscht man 20km zur nächsten Tanke um den Schrott loszuwerden. Die Frage an AP, ob eine Retoure mit DHL möglich wäre wurde ignoriert.

Knives and Tools Jan. 2020 : Blitzversand, dafür dauert es nach einer Rückgabe ewig bis die Kohle erstattet wird.
 

schwerhoeriger

Well-Known Member
Habe am 28.12 beim Echolotzentrum Schlageter ein Set für round about 1700€ bestellt.
Lieferzeitangabe mit 3-7 Tage.

Am 05.01 kam die Mail vom EZ, dass die Eigenbelieferung nun erst auf Mitte/Ende Januar fällt und erst dann auch ausgeliefert wird.
'
Versandbenachrichtigung kam am 28.01.

Angekommen ist das Set am 30.01.
Das Ladegerät des Lithiumakkus war scheinbar schlecht gelötet, mir kam eine Ladeklemme direkt beim Auspacken vom Kabel gelöst entgegen.
Dann ist mir aufgefallen, dass statt des bestellten 18Ah-Akkus ein 11Ah-Akku (der ~60€ weniger kostet) geliefert wurde.
Zufälligerweise bei Facebook jemanden getroffen, bei dem auch der falsche Akku geliefert wurde.

Zweieinhalb Werktage nach meiner Reklamation vom 30.01, also am Mittwoch, 03.02 bekam ich Antwort, man würde mir den korrekten Akku und ein funktionierendes Ladegerät mit Retourenschein zuschicken. Jetzt ist Samstag, der 06.02 und ich habe weder Akku, noch Ladeschein, noch Retourenschein noch Versandbenachrichtigung.

Gute Angelkollegen von mir haben Anfang letzten Jahres dort ebenfalls ein Set bestellt, bei ihnen wurde eine andere (die günstigere) als die bestellte Geberstange geliefert. Auch da hat das mit der Klärung ziemlich lange gedauert.

Es bilde sich jeder seine eigene Meinung.
Ich persönlich jedenfalls würde nicht mehr bei dem medial sehr gut aufgestellten Premiumanbieter kaufen.

Mmh,

ist klar sehr ärgerlich aber ich habe da eine sehr gute Erfahrung gemacht. In 2019 habe ich einen LiFePo-Akku 50 Ah mit 60 A Sicherung und einen MinKota Maxx 40 geordert. Nach drei Tagen kam eine Antwort, dass der 40ziger aktuell nicht lieferbar ist und Sie mir den 45ziger fürs gleiche Geld schicken. Weitere drei Tage war alles da! Das Volumen lag bei ca. 1100 Euro!

Grussen Michael
 

Jurben

Active Member
Moin aus Hamburg,

ich habe am 22.01.21 bei anglingdirect.de Haken für kleines Geld bestellt. Das ist ein Onlineshop in UK. Nun ist mir klar, dass aufgrund der Pandemie sich die Zustellung etwas verzögern kann.
Die Tracking-ID habe ich leider erst auf Anfrage bekommen und mittlerweile sind es fast 4 Wochen seit der Bestellung.
Ist das normal? Hat jemand von euch Erfahrungen sammeln können mit dem Shop aus England?
Dann noch 3x"The parcel has reached the parcel center".
Irgendetwas stimmt doch da nicht, oder?
1613466796550.png


Viele Grüße,
Jurben
 

Nordlichtangler

Well-Known Member
Moin aus Hamburg,

ich habe am 22.01.21 bei anglingdirect.de Haken für kleines Geld bestellt. Das ist ein Onlineshop in UK. Nun ist mir klar, dass aufgrund der Pandemie sich die Zustellung etwas verzögern kann.
Die Tracking-ID habe ich leider erst auf Anfrage bekommen und mittlerweile sind es fast 4 Wochen seit der Bestellung.
Ich habe gestern mit jemanden telefoniert, der sich kaufmännisch sehr gut auskennt und marktbeobachtet.
Der Kanaltunnel ist ein Engpass, da stehen die LKWs viele Tage wegen der nun notwendigen Zollabfertigung,
die Briten haben aber keine Zöllner mehr seit langem ... EU-Zirkus und Trennungsschmerz at it's best.

Also arbeitslose Zöllner mit brauchbaren Englischkenntnissen und ähnlich ausgebildete sollten sich da melden, die werden sicherlich händerringend gesucht, auch um die notwendige Riesenmenge an neuem Personal auszubilden!
 

Nordlichtangler

Well-Known Member
Und die sind auch für die Situation fix unterwegs, letzten So abends bestellt und überwiesen, Mo morgen gebucht und bearbeitet,
gestern jetzt Mo eine Woche später klingelt morgens der Paketbote.
Keine Rekordgeschwindigkeit, aber da kann man einfach nicht meckern.
Und Preise sind auf top niedrigem Level.
 
Oben