Optimierte Brandungshaken

sunny

gestatten Schneider
AW: Optimierte Brandungshaken

Jau, die Dinger werde ich auch mal ausprobieren #6.

Dann hat man nicht mehr das Problem, dass der Haken schon ausklinkt, wenn man das Vorfach beim Auswerfen hinter sich ablegt.
 

buttweisser

Active Member
AW: Optimierte Brandungshaken

Ich werde mir auch mal paar IMPS zulegen, der Preis ist ja bei 35-60 Cent pro Stück ähnlich wie bei den Impact Shields. Und das bessere Auslösen ist schon ein klares Kaufkriterium. Ich bin auch der Meinung wie Klaus S., das der Wurm hinter Blei und dem IMPS ausreichend geschützt ist.

Probleme beim Auslösen hatte ich meißtenst auch immer bei Wishbone Vorfächern mit kleineren Haken. Bei Wishbone-Nachläufer, gibts das Problem auch ab und zu, obwohl oben geklippt wird.
 

HH_Fischer

New Member
AW: Optimierte Brandungshaken

Soo beide Clips sind bestellt. Da kann man doch die kalten Tage sinnvoll mit basteln verbringen und sobald es wärmer wird ausgiebig testen...ich bin sehr gespannt. Ich werde dann berichten....
 

sunny

gestatten Schneider
AW: Optimierte Brandungshaken

Sodelle, die Solo Bait Clips sind bestellt. Bin mal gespannt|supergri.
 

HH_Fischer

New Member
AW: Optimierte Brandungshaken

So, Ende letzter Woche habe ich dann endlich Post aus England bekommen. #6

Ich werde die Varianten nochmal alle ausgiebig über das Jahr hinweg testen aber was man schon mal sagen kann ist, dass die IMPS und die Solo Bait Clips ein vollwertiger Ersatz für den Impact Shield sind. Bei der Praxis am Strand sehe ich aber die IMPS weiter vorne, da es nicht so eine Fummelei ist den Haken zu fixieren. Aber vielleicht liegt es bei den Solo Bait Clips auch nur an der fehlenden Routine. :)
Beide Clips lösen jedenfalls zuverlässig aus. Nach ganz subjektiven Gefühl fliegen beide Montagen auch weiter als mit den Impact Shields aber wie gesagt das kann auch nur an der Freude des Neuen liegen...:vik:
 

Anhänge

Ra.T

Member
AW: Optimierte Brandungshaken

Hallo....,

ich habe die Solo Bait Clips nun auch verbaut und möchte euch nur auf einen kleinen Herstellungsfehler hinweisen.

Auf dem Bild ist die Problemstelle per Pfeil angezeigt.
Genau an dieser Stelle wo der Haken eingehängt wird, ist wohl herstellungsbedingt ein kleiner weicher Pressgrat (Kannte).

Dadurch kann ein kleinerer Haken nicht einwandfrei ausklinken und bleibt zu häufig an dieser Kannte hängen.
Das System gibt den Haken also nicht frei !

Ich habe dieses Problem mit wegschmirgeln des Grates behoben und der Haken löst jetzt auch viel schneller und besser aus.

mfg
Ralf
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Themenersteller Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
MeFoMan Anreise und Unterkunft 8
Ähnliche Themen
Hitra: Optimierte Anreise?
Oben