PETA zeigt Karpfenanglerin wegen C+R im Ausland nach "Wer wird Millionär"- Sendung an

Thomas9904

Well-Known Member
Redaktionell

PETA zeigt Karpfenanglerin wegen C+R im Ausland nach "Wer wird Millionär"- Sendung an

Immer wieder zeigte die Tierrechtsorganisation PETA, meist mit wenig Erfolg, Angler wegen zurücksetzen von Fischen an. In der Sendung "wer wird Millionär" vom 18.12. 2017 war eine Karpfenanglerin, die freimütig erzählte, dass sie in Frankreich eine Karpfen zurück gesetzt habe. Dies nutzte PETA wieder zu einer propagandaträchtigen Anzeige.

Dass es PETA wohl eher um reine Propaganda geht zum Spendensammeln, statt um Fakten, vermuten viele. Wenn jetzt PETA eine deutsche Anglerin anzeigt, weil sie in Fernsehsendung sagte, in Frankreich einen Karpfen zurück gesetzt zu haben, zeigt das auch, dass es da wohl auch eher um Propaganda mit einer bekannten Fernsehsendung als um die Sache geht - in Frankreich gilt das deutsche Tierschutzgesetz nicht

User Gunnar. hat in dem Thema, ob Angler auch selber mit schuld seien an solchen Anzeigen, die Info eingestellt:
Wieder ein typischer Fall von "Selbst schuld"

Danke dafür!

Es handelt sich um die Braunschweigerin Sally Schön, die mit ihrem Freund zusammen auch einen Angelladen betreibt:
http://www.cremlingen-online.de/neuer-angelladen-in-waggum-schoens-angelwelt/


Hier das Video aus der RTL-Mediathek (unten auf 2 drücken), damit ihr euch selber ein Bild machen könnt:

https://www.tvnow.de/rtl/wer-wird-m...aser_Format_Home&utm_term=wer-wird-millionaer


Nachfolgend habe ich die Postings aus dem anderen Thema hier eingefügt. Denn ist ja ein gänzlich anderes Thema, wenn hier PETA schon eine deutsche Anglerin im Ausland verfolgt.



Thomas Finkbeiner


PS:
Fehler passiert.

Statt zu verschieben, Beiträge versehentlich gelöscht!

SORRY!!!!!
 

Thomas9904

Well-Known Member
AW: PETA zeigt Karpfenanglerin wegen C+R im Ausland nach "Wer wird Millionär"- Sendun

Dass angesichts dessen für mich eindeutig klar ist, dass PETA - ohne jede Chance auf Erfolg, weil Frankreich - solche Anzeigen rein zur Propaganda nutzt, stelle ich fest.

Ebenso, dass hier wieder und wieder Steuergelder und Ressourcen der Justiz von einer (warum auch immer) gemeinnützigem Organisation in meinen Augen missbraucht werden für reine Propaganda.
 

fishhawk

Well-Known Member
AW: PETA zeigt Karpfenanglerin wegen C+R im Ausland nach "Wer wird Millionär"- Sendun

Hallo,

in vielen französischen Gewässern ist das Zurücksetzen von Karpfen über z.B. 60cm sogar Pflicht.

Und Verstöße gegen das TSchG kann ich aus & 5 und & StGB auch nicht herauslesen.

Aber solange man auch für unberechtigte Anzeigen nicht zur Kasse gebeten werden kann, können die munter weitermachen.
 

fishhawk

Well-Known Member
AW: PETA zeigt Karpfenanglerin wegen C+R im Ausland nach "Wer wird Millionär"- Sendun

Hallo,

vielleicht sind die deshalb als gemeinnützig anerkannt, sie schaffen "Beschäftigung" . :)

Und außer USt werden sie auch keine Steuern abdrücken.
 

O.B.

Active Member
AW: PETA zeigt Karpfenanglerin wegen C+R im Ausland nach "Wer wird Millionär"- Sendun

ich hasse PETA [edit byAdmin - ruuuuuhig bleiben] weg|gr:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Thomas9904

Well-Known Member
AW: PETA zeigt Karpfenanglerin wegen C+R im Ausland nach "Wer wird Millionär"- Sendun

Hallo,

vielleicht sind die deshalb als gemeinnützig anerkannt, sie schaffen "Beschäftigung" . :)

Und außer USt werden sie auch keine Steuern abdrücken.
der war gut ;-))))

Ist nur leider kein Grund für Steuerleichterungen nach Gemeinnützigkeit..
 

allegoric

Member
AW: PETA zeigt Karpfenanglerin wegen C+R im Ausland nach "Wer wird Millionär"- Sendun

Thomas, vielen Dank für den angenehm zu lesenden Beitrag ohne übertrieben viel "Krawall".
 

Leech

Member
AW: PETA zeigt Karpfenanglerin wegen C+R im Ausland nach "Wer wird Millionär"- Sendun

Wir Steuerzahler müssen den Unfug zahlen, Justiz wird unnötig belastet
Hier ist das ganze SO offensichtlich mit falscher Verdächtigung, dass man drüber nachdenken könnte, die anzeigenden Personen wegen § 164 StGB vor Gericht zu ziehen, da sie eine Person (Sally Schön) wider besseren Wissens (Sie kennen den Strafverhalt) einer Straftat bezichtigen (obwohl sie genau wissen, dass C+R in Frankreich eben keine Straftat ist).
Wäre doch mal richtig nice.
 
AW: PETA zeigt Karpfenanglerin wegen C+R im Ausland nach "Wer wird Millionär"- Sendun

Um das Angeln für immer in Deutscheland zu verbieten ist eine Öffentliche Stk. für Stk. Stigmatisierung nötig........
 

Thomas9904

Well-Known Member
AW: PETA zeigt Karpfenanglerin wegen C+R im Ausland nach "Wer wird Millionär"- Sendun

Das Zitat Haferbeck hier nochmal:
Der hat in einem Satz ganz klar formuliert was die wollen:
""Peta will natürlich die Abschaffung der Angelei, und das geht Peu a Peu indem man eben zunächst erstmal die Stigmatisierung der Angelei voranbringt."
 

Minimax

Well-Known Member
AW: PETA zeigt Karpfenanglerin wegen C+R im Ausland nach "Wer wird Millionär"- Sendun

^Wollt grad sagen. Übrigens täusch ich mich oder sind die Petas ganz schön fleissig in den letzten Wochen?
 
AW: PETA zeigt Karpfenanglerin wegen C+R im Ausland nach "Wer wird Millionär"- Sendun

............
|wavey:
 
Zuletzt bearbeitet:

MaikRB

Member
AW: PETA zeigt Karpfenanglerin wegen C+R im Ausland nach "Wer wird Millionär"- Sendun

Mal abgesehen von der Unsinnigkeit solcher Strafanzeige,
aber welche Stelle/Behörde ist den zuständig für ein
Vergehen im Ausland? Müssten in diesem Fall die franz.
Behörden die Ermittlungen führen?
 
C

Casso

Guest
AW: PETA zeigt Karpfenanglerin wegen C+R im Ausland nach "Wer wird Millionär"- Sendun

Hier ist das ganze SO offensichtlich mit falscher Verdächtigung, dass man drüber nachdenken könnte, die anzeigenden Personen wegen § 164 StGB vor Gericht zu ziehen, [...]
Wird nicht passieren. Leider fehlt es noch immer vielen Menschen am nötigen Schneid oder an der Lust den Leuten von PETA etwas entgegen zu setzen. Man könnte unter Umständen etwas ändern aber viele sind es wahrscheinlich einfach leid. Kein gute Einstellung aber leider Tatsache.
 
AW: PETA zeigt Karpfenanglerin wegen C+R im Ausland nach "Wer wird Millionär"- Sendun

Gegen die hilft nur im Freundes- und Bekanntenkreis, wenn das Gespräch auf sie kommt, immer wieder zu betonen, dass es sich nicht um eine irgendwie seriöse Organisation handelt, sondern um fanatische Irre. Punkt.
 

phirania

phirania
AW: PETA zeigt Karpfenanglerin wegen C+R im Ausland nach "Wer wird Millionär"- Sendun

Eigentlich sollte man über solche Verblendeten Menschen garnicht berichten,denn jede Erwähnung in der Öffentlichkeit spielt denen doch nur in die Karten.
Anders herum kann man auch nicht drüberwegsehen.....#c
 
Oben