Posenbau

AllesAusHolz

Well-Known Member
Wow das ist genau das was ich als Äquivalent zu Balsaholz gesucht habe, habe mir zwar ein Moment zu früh dieses Stück Abachi gekauft aber ist ja leider nicht mehr rückgängig zu machen. Aber für die Zukunft werde auch ich Ausschau halten nach diesen Trieben, habe zum Glück bei mir auf dem Grundstück einige Sträucher und auch in der näheren Umgebung
Das Problem ist in der Tat, diese bestimmte Art von Zweigen zu finden.
Lang, gerade und leicht abzubrechen - das ist die Faustregel.
vielleicht habe ich dort einige Triebe mit bei

Danke Dübel ( Asche auf mein Haupt, hätte wohl doch alle der 90 Seiten durchforsten müssen)
 

Forelle74

Well-Known Member
wenn ich so überlege müssten das dann doch eigentlich einjährige vielleicht noch zweijährige Triebe sein?
Hallo
An den wilden Sträuchern sind meist ein paar brauchbare Triebe dabei.
Die brechen wirklich schon beim leichtesten Wiederstand.
Was nicht leicht bricht hat auch nicht das trockene Mark drin.
Oft sind auch schon abgeschnittenen.
Zum Posenbau ist aber immer noch genug da.
Und die triebe kommen von unten meist kerzengerade raus.
 

AllesAusHolz

Well-Known Member
sehr schnell gewachsen sind
musste im Herbst 2020 wegen Baumaßnahmen einen Hollustrauch bis zur Wurzel runterschneiden, 2021 ist er dann gut zwei Meter ausgetrieben mit etwa Daumendicken Trieben, die ich leider dieses Jahr wieder zurückschneiden musste. Das müssten ja dann ideale Triebe sein, leider habe ich diese nicht mehr weil ich es nicht wusste sonst hätte ich sie fotografiert, aber was ich noch habe ist ein Foto von den abgeschnittenen Stellen
 

Anhänge

  • 20211013_100113.jpg
    20211013_100113.jpg
    565,8 KB · Aufrufe: 39

AllesAusHolz

Well-Known Member
Gestocktes bzw. morsches Birkenholz
Den Vorschlag von Bankside Dreamer werde ich aber auch in Betracht ziehen, habe mir schon ein passendes Stämmchen rausgesucht. Sobald ich dazu gekommen bin daraus eine Pose zu basteln werde ich euch hier davon in Kenntnis setzen wie es sich bearbeiten ließ und natürlich mit Foto vom Endprodukt
 

AllesAusHolz

Well-Known Member
Das Abachiholz ist angekommen
20211014_104635.jpg 20211014_104645.jpg
80mm breit 740mm lang und 25mm stark, hat einen interessanten Geruch, man kann aber jetzt schon feststellen das es definitiv fester und schwerer als Balsaholz ist. Werde am WE schon mal die ersten Schnitte wagen, für Karpfen und Raubfischposen schon mal die Rohlinge schneiden ...
 

Thommy1971

Well-Known Member

Dübel

Well-Known Member
Hallo Dübel, bis zu welchem Durchmesser kann man das Mark denn ernten? Lassen sich daraus eher feine Posen bauen oder auch etwas dickere Kaliber?
Deine zuvor gezeigten Nottingham Slider schauen so schmächtig jedenfalls nicht aus.

Besten Dank!
Wenn man großes Glück hat, findet man knapp fingerdicke Stücke. Es gibt Leute, die richten sich aus dem Mark Stücke mit quadratischem Querschnitt her und verleimen die dann zu dickeren Stücken. Das ist aber natürlich ein wahnsinnger Aufwand und die Leimfugen lassen sich nicht so gut bearbeiten wie das Mark.

Viel Spaß beim Experimentieren!
 

Jason

Well-Known Member
Bei mir geht es auch weiter, aber keine Angst, nichts mit Balsaholz. :laugh Obwohl ich noch genug davon liegen habe und ich das auch noch verbauen werde, habe ich mit Neugier das hier angefochtene Baumaterialthema verfolgt. Bestimmt werde ich es auch mal mit den genannten Naturhölzer probieren. Die hier ist eine Schilfpose, unten mit einem Stück Schaschlikspieß der aus Bambus besteht.
42252566ox.jpg

So bereite ich das anwickeln der Oese vor.

42252567rm.jpg

Die Oese ist dran, aber die Farbe gefällt mir gar nicht, fällt mir gerade so auf. :annoyed Egal, ein wenig schwarz dazwischen und dann wird das schon.

Gruß Jason
 

Hecht100+

Moderator
Teammitglied
Ich habe gestern und vorgestern mal mit Balsa versucht, eine lange Koederfisch - Pose zu basteln. IMG_20211015_002250.jpg
IMG_20211012_203835.jpg IMG_20211012_203851.jpg
Grundform ist vorhanden, morgen geht's an die Feinarbeit. Und farblich soll sie ein helles Grün bekommen.
 

Jason

Well-Known Member

Minimax

Well-Known Member
Ich habe gestern und vorgestern mal mit Balsa versucht, eine lange Koederfisch - Pose zu basteln.
Grundform ist vorhanden, morgen geht's an die Feinarbeit. Und farblich soll sie ein helles Grün bekommen.
Sehr gelungen* lass den Körper doch in Natur, und klarlackiere ihn lediglich nach dem spiegelblanken Feinschliff. Grüne Posen gibts en masse im Angelladen, da muss man seine Werke nicht mit Farbe zupampen, eine feine Pose aus Naturmaterialien zeichnet dich aus und wird die Wassergötter erfreuen** und dir Fisch&Vergnügen bringen.
thumbsup


*Man kann von Matze Koch halten, was man will, sein Hechtposenvideo ist grundlegend. Und da nehmen die Stiftposen/Megawaggler einen guten Platz ein. Auch Th, Kalweit bevorzugt diese Posenform.
** Für schnöde Realisten: Die Fischis sind nicht in der Lage einen Zusammenhang zwischen Pose und Köder herzustellen. Und ne helle Pose gegen den hellen Himmel ist immer noch besser als ne dunkle.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben