Schwedenplaner 2021

joungster6

New Member
Ja ich hab eh schon alle Seiten durch, wir werden das jetzt einfach durchziehen ausser es kommen noch andere Regeln das wir gar nicht mehr raus kommen aus Deutschland.
Wird schon alles klappen
 
Wir planen auch im Mai nach Schweden zu fahren und sehen dabei folgende Probleme:

Das negative Testergebnis sollte man ja vom Arzt bekommen, wenn man kurz vorher einen Termin macht. Das sehe ich nicht als Problem (vorausgesetzt man ist auch negativ ;)),
aber es fängt mit der Anreise im Auto an. Wir fahren normalerweise mit 6 Leuten aus 3 Haushalten in einem Sprinter. Allein das können wir ja schonmal knicken.
Es ist nicht erlaubt. Wir müssten also mind. mit 2 Fahrzeugen fahren.
Dann das Einreiseverbot aus Dänemark. Geht also auch nicht. Wir überlegen daher die Fähre Travemünde > Malmö zu nehmen.
Aber schlussletztlich wird es daran scheitern, dass wir bei Ankunft zurück in Deutschland in jedem Fall trotz negativem Testergebnis 5 Tage in Quarantäne müssen. Das kippt unser Vorhaben. Hier habe ich leider noch Nichts anderes gelesen.
 

Anhänge

  • adac.jpg
    adac.jpg
    142,7 KB · Aufrufe: 29

joungster6

New Member
Ja das Problem mit der Anreise haben wir auch, sind immer mit 5 Leuten gefahren. Das geht sicher nicht, sind aber dieses Jahr eh nur 4 also braucht es 2 Autos, hilft ja dann nicht.

Wir fahren immer mit der Fähre Rostock Trelleborg das müsste klappen.
Ja in Quarantäne müssen wir auch, lassen uns halt am 5 ten Tag frei testen.
Der 5 te Mann der dieses Jahr nicht dabei ist der kann sich zwar Privat freitesten aber er darf 14 Tage nicht in die Firma die haben da andere Regeln von daher ist der dieses Jahr nicht dabei.
 

ellobo11

Member
Hallo Leute, also wir wollen am 1 . Mai nach SWE , haben das von letztem Jahr auf dieses verschoben, noch mal verschieben wollten wir nicht zu mal da in dem " Bundesland" ne inzidenz von unter 50 ist aber das interessiert ja keinen Hauptsache Malle ist auf. Ja zum Ablauf Fähre Rostock - Ystad und zurück über Dänemark erst hier nen Test machen und dann an der Brücke bei Rückreise, da wir alle aus NRW kommen ist stand jetzt das wir bei negativen test2 nicht in Quarantäne müssen, aber bis dahin ist ja noch was jetzt Brücken lockdown da is vielleicht der Hängematten Halblockdown :rolleyes::D
 

joungster6

New Member
Hallo
Ja bei uns ist auch so letztes Jahr ging gar nicht, aber heuer hält uns keiner mehr.
Ausser sie beschliessen jetzt nochmals andere Sachen, aber da hilft es jetzt eh nichts als abwarten.

Wir kommen aus Bayern und da müssen wir die 5 Tage mindestens und Quarantäne.
Wir fahren auch am 1.Mai hab grad von der Vermieterin das OK bekommen das wir jeder Zeit kommen können.
Sie haben nicht wirklich Einschränkungen.
Darf ich fragen in welche Region es geht? wir sind in der Gegend Valdemarsvik
 

Localhorst

Member
Wir hoffen auch dieses Jahr unseren letztes Jahr geplanten Schwedenurlaub umsetzen zu können.

Mal schauen was aus dieser Initiative hier bzgl. Eines digitalen Impfpasses wird.


Viele Grüße und allen Reisenden viel Glück
Localhorst
 

A.Kromer

New Member
Hallo Beisammen,

auch wir (meine Frau, mein Sohn und ich) werden den umgebuchten Schwedenurlaub von letztem Jahr nicht stornieren und hoffen am 22.05. mit der Fähre von Rostock nach Trelleborg fahren zu können. Dann geht es für 2 Wochen an den nördlichen Teil des Vänern. Wir sind guter Dinge und nehmen die Quarantäne im Anschluss in Kauf.

Drücken wir uns alle die Daumen!

Viele Grüße

Andreas
 

Nelearts

Gelassener Genießer
Wir kommen aus Bayern und da müssen wir die 5 Tage mindestens und Quarantäne.
Dann geht es für 2 Wochen an den nördlichen Teil des Vänern. Wir sind guter Dinge und nehmen die Quarantäne im Anschluss in Kauf.
Ja in Quarantäne müssen wir auch, lassen uns halt am 5 ten Tag frei testen.
Hej Leute,
um das Board hier nicht zu verunsichern schlage ich vor, dass ihr bei euren Beiträgen bzgl. Quarantäne nach Rückreise aus Schweden auch kurz angebt in welches Bundesland in DE ihr zurückkehrt.
Nicht alle Bundesländer haben eine Rückkehrer-Quarantäne!
Das würde m.E. nach viele unnötige Fragen und Sorgen/Gedanken ersparen.
Aber bis Mai/Juni ist sowieso wieder vieles anders!
Gruß, Nelearts
 
Mahlzeit Boardies!
Meine Jungs und ich haben uns auch für dieses Jahr Schweden auf die Agenda geschrieben...gebucht ist auch schon!
Wir sind ab dem 09.10.21 für 7 Tage am Fegensee!
Wir hoffen das es klappt!War schon mal jemand von euch am Fegensee oder hat mal was gehört?
Gruss und Petri
 

Prinzchen

Active Member
War schon mal jemand von euch am Fegensee oder hat mal was gehört?
Vor 2 Jahren war ich im August dort. Ein interessanter See. Durchschn. Tiefe ca. 5m, aber auch tiefe Bereiche bis etwa 20 Meter. Klares, leicht bräunliches Wasser mit - wie bei fast allen schwedischen Seen, die ich bisher beangelt habe - Felsen, die bis knapp unter die Wasseroberfläche reichen.

Die Fänge waren recht gut, überwiegend Hecht und Zander.

Gruß,
Prinzchen
 
Oh,danke für die Info!
Da ich mein eigenes Boot mitnehmen werde muss ich auf die Augen aufhalten was die Felsen angeht,sonst gibts eine böse Überraschung!
Hattest du eine Tiefenkarte?

Gruß und Petri
 

Nelearts

Gelassener Genießer
Hej,
Tiefenkarte vom Fegen gibt es HIER!
Ohne Anmeldung muss man ungefähr wissen wo man hin muss und kann in die Karte zoomen.
Mit kostenfreier Anmeldung gibt es eine Suchfunktion.
Gruß, Nelearts
 
Wird wohl am besten sein wenn ich mir die Karte aufs Echolot ziehe...
 

arcidosso

Active Member
Hej sverige vänner ( die wenigen Worte die ich im VHS-Kurs gelernt habe )

Die Schwedensaison steht ja nun kurz bevor, ... grundsätzlich . Grundsätzlich heißt, es gibt in unserer "bescheidenen " Zeit einige Anlässe, die unsere Fahrten zunichte machen könnten. Ich habe Juni und August gebucht. Schweden ist durch das deutsche AA als Hochinzidenzstaat gelistet. Jetzt kommt es. Ich muss zur Einreise nach Schweden eine PCR-Test vorlegen, der zum Zeitpunkt der Einreise nicht älter als 48 h ist. Liegt dieses Schreiben ( zusätzliche englisch Übersetzung ) nicht vor, entfällt die Beförderungspflicht der Fährbetreiber. Darauf weisen diese auch hin. Nun, vor der Anreise ist das hier noch händelbar. Bei der Rückreise nach Deutschland ist allerdings das gleiche Procedere notwendig. Deutschland verlangt für die Einreise aus Schweden ebenfalls das schriftliche Ergebnis des PCR- Tests in englischer Sprache. Ohne diesen Test entfällt ebenfalls die Beförderungspflicht.
Wie erhalten/bekommen wir diesen Test in Schweden ? Was ich rausgefiltert habe, ist, es gibt Teststationen in den größeren Städte. Ich bin in Kaffhausen. Abfahrtstag ist der übliche Samstag. D.h. , ich muss einen Termin machen, dass ich am Freitag einen Test ( Kosten ca. 160.-€ )machen kann. In Deutschland wartet man zwischen 6 und 24 Stunden, bis das Ergebnis schriftlich vorliegt. Werden die Schweden zeitlich schneller sein ? Also, mit Stand heute, ist ein Tag zumindest dafür futsch.
Dieser PCR-Test ist wichtig, da mir sonst in meinem Land -NRW- eine vierzehntägige Quarantäne droht.
Diese Regelung ist in der Landesverordnung NRW bis zum 31.05, terminiert. Was danach kommt ... , wer weiß das schon.
Meine Frage an euch. hat einer schon praktische Erfahrungen mit diesem Ablauf gemacht ? Gebe ich oder zeige ich meine Unterlagen beim check-in ab/bzw. vor ?
Wie verhalten sich die Grenzschutzbeamten ? Durchwinken oder Einzelkontrollen ?
Anmerkung : Die Landanreise über Dänemark ist wieder möglich, die Grenzkonztrollen sollen aber gleich sein.
Ich hoffe nur, dass mit dem digitalen Impfausweis alles einfacher sein wird.
Übrigens, für Kinder ( ich gllaube bis 14 j ) entfallen diese Testreihen.

VG, Udo +
 

ellobo11

Member
Hallo, also komme auch aus NRW ich weiß jetzt nicht wie du auf PCR-test kommst.
Ein Antigen-Test reicht auch ,der kostet 40 Euro an der Öresund gibts ne Teststation da testet man sich dann bei der Rückreise.
 
Oben