Was geht an den NRW-Kanälen?

Bronni

Active Member
Erst einmal allen Fängern „Petri“. Ich habe zZ das Gefühl, dass tagsüber die Barsche überhaupt nicht wollen. Stellen, die häufig Barsche gebracht haben, sind wie tot. Alle Methoden, Jig-Spinner, Drop-Shot, C-Rig usw. null, keine Nachläufer, nichts, kilometerlanges Schleppen an der Spundwand, eigentlich eine erfolgreiche Methode, nichts. Ich habe das Gefühl, dass erst bei Dunkelheit mit Bissen zu rechnen ist, tagsüber ist es deprimierend. Aber ich werde es nächste Woche weiter probieren, es muss doch der ein oder andere Barsch zu fangen sein.
 

phirania

phirania
Wollte eigendlich noch mal einen Ansitz machen dies Jahr.
Hoffe es ergibt sich noch ein zwei schöne Tage....
 

javi

Member
Die Blätter fallen von den Bäumen,
das Anglerherz beginnt zu träumen,
Doch Fische wie in jedem Jahre - Mangelware.
Ich werde es am Wochenende auch noch mal versuchen
 
Heute war am Kanal keine Räuberaktivität festzustellen, hatte aber einen schönen Biss in der Kanalmitte auf einen Spinmad, der leider kurz vorm Ufer im Restkraut hängen geblieben ist und sich wieder verabschiedet hat.
 

raku

Meefojünger
Moin in die Runde,

mein Sohnemann war am DHK im Bereich Waltrop Münsterstrasse bis Mündung und am DEK Bereich Viktorstrasse Spinnfischen.
Irgendwo dort, muss es einen gummierten Balzer Meefokescher verloren oder liegengelassen haben. Wenn den jemand
gefunden hat und sich als ehrlicher Finder outen möchte - sehr gerne.

Gruß
Ralf
 
Oben