Wie viel Tonnen Fisch werden wohl in Deutschand pro Jahr besetzt?

Naturliebhaber

Well-Known Member
AW: Wie viel Tonnen Fisch werden wohl in Deutschand pro Jahr besetzt?

Unser GW sträubt sich gegen die Puffangelei, wie er sagt, so dass Karpfenbesatz und Forellenbesatz tabu sind.
Dann schmeißt ihn raus. Ideologen haben im Vorstand nichts zu suchen. Da gehören Leute rein, die im Sinne der Mitglieder denken und handeln. Das sage ich als Gewässerwart.
 

Naturliebhaber

Well-Known Member
AW: Wie viel Tonnen Fisch werden wohl in Deutschand pro Jahr besetzt?

Ja, klar st das so bei Vereinen, die Zuchtteiche.

Andere pachten nen Teich für ne Summe bei einem Züchter, die z.B. seltsamerweise mit 8 Zentnern Rebos 35 - 45 cm inkl. Anlieferung deckungsgleich ist....
Wie funktioniert das, wenn Pachtverträge für Gewässer in den meisten Bundesländern auf mindestens 10 Jahre abzuschließen sind? |kopfkrat
 

rustaweli

Well-Known Member
AW: Wie viel Tonnen Fisch werden wohl in Deutschand pro Jahr besetzt?

Krass finde ich das Verhältnis aus "entnommenen" und besetzten Fischen. Ent...
Ja, das ist nicht Wenigen(eingenommen mir) ein Rätsel. Dieses Jahr hatte ich noch nicht einen Räuber, Karpfen ging so, irgendwie.
Reinhauen tun Sie aber ordentlich und ich glaube den Jungs diesbezüglich. Vielleicht eine Mischung an nicht angegebenen Entnahmen, Vogelfutter und Waller. Schimpfen tun auf jeden Fall nicht Wenige. Es kann nur besser werden.
Aber im Gegensatz zu Deiner Strecke wird wenigstens noch besetzt. Ist ja auch komisch sowas zu lesen. Wird immer verrückter.
 

Sneep

Eine NASE für den Fisch
In stillem Gedenken
AW: Wie viel Tonnen Fisch werden wohl in Deutschand pro Jahr besetzt?

Wie funktioniert das, wenn Pachtverträge für Gewässer in den meisten Bundesländern auf mindestens 10 Jahre abzuschließen sind? |kopfkrat
Hallo,

Teiche der Fischzucht haben in fast allen Bundesländer den Status eines Privatgewässers. Dort gilt das FG nur ganz eingeschränkt
Da gibt es keine Mindestpachtzeit und den Pachtvertrag kann man auf einem Bierdeckel festhalten.

SneeP
 

Naturliebhaber

Well-Known Member
AW: Wie viel Tonnen Fisch werden wohl in Deutschand pro Jahr besetzt?

Hallo,

Teiche der Fischzucht haben in fast allen Bundesländer den Status eines Privatgewässers. Dort gilt das FG nur ganz eingeschränkt
Da gibt es keine Mindestpachtzeit und den Pachtvertrag kann man auf einem Bierdeckel festhalten.

SneeP
Das fällt in Bayern alles unter das Fischereigesetz:
http://www.gesetze-bayern.de/Content/Document/BayFischG-2

Art. 2:

Geschlossene Gewässer im Sinn des Gesetzes sind:
1.
alle künstlich angelegten, ablassbaren und während der Bespannung gegen den Wechsel der Fische ständig abgesperrten Fischteiche und Fischbehälter, mögen sie mit einem natürlichen Gewässer in Verbindung stehen oder nicht,
2.
die lediglich zum Zweck der Fischzucht oder Fischhaltung künstlich hergestellten und ständig abgesperrten Rinnsale, solange sie ausschließlich diesem Zweck dienen, ...

Und damit gelten die 10 Jahre Mindestpachtzeit.
 
A

ayron

Guest
AW: Wie viel Tonnen Fisch werden wohl in Deutschand pro Jahr besetzt?

Krass finde ich das Verhältnis aus "entnommenen" und besetzten Fischen. Entweder wird nur ein Bruchteil gemeldet oder jeder Fisch ist verdammt teuer erkauft.
Naja, wenn du es umrechnest, dann kommen da ganz komische Zahlen raus.
Z.B. Zander liegen bei 3kg+ das Stück. Für ein Stark beangelt und beseztes Gewässer wäre das schon nicht schlecht. Nen Ende 50er hat hier im Rhein 1,5kg.
 
G

Gelöschte Mitglieder 136077

Guest
AW: Wie viel Tonnen Fisch werden wohl in Deutschand pro Jahr besetzt?

@D1985


Und die werden bei euch noch groß?

So ähnlich sah in meiner Jugend auch der Besatzplan für unsere Forellengewässer aus. Hauptsächlich F1/F2 mit Besatz im Herbst, im Winter dann noch WV-Boxen mit Eiern. Forellensaison begann am 1. Mai, Vereinsschonmaß 30cm.

Dann kamen die schwarzgefiederten Kampfgeschwader und es wird nur noch fangfähig während der Saison besetzt. Vereinsschonmaße und -schonzeiten gibt es auch nicht mehr.
Äschen sind quasi verschwunden.

Zum Forellenangeln fehlt mir jetzt seit Jahren die Lust.

Probleme mit Kormoran haben wir nicht, das Problem ist ein anderes.

Haben mehrere Bäche wovon die Meisten nicht wirklich beangelt werden (sind dann so 4 Minibäche in der Stadt, wo man neben etlichen Menschen angeln müsste und zudem auch oft vermüllt sind) und dennoch immer besetzt wird (meist Kleinforellen und Brut).

Am Zweitgrößten Bach gibts so gut wie keine Unterstände, es wird wenig gefangen...auch kleine Forellen wenig. Aus meiner Sicht wandern die ab.

Am Hauptbach werden viele Forellen verangelt (da stehen dann viele mit Made etc. und man sieht dann die Leichen da schwimmen) oder es wird teils auch da besetzt, wo keine Forellen hingehören (Unterlauf, zugewuchert mit Wasserpflanzen, Schlammboden etc)

Dazu ein immer größer werdender Verein, der seine Schonmaße, Fanglimits (4 / Tag) seit Ewigkeiten nicht angepasst hat. Der Besatz ist auch ein Witz, wenn man die Situation kennt.

Ein paar Forellen werden schon groß, wenn sie vorher nicht abgewandert, verangelt oder mitgenommen wurden. 2 Forellen ü 50 habe ich am Hauptbach schon gefangen. Das ist dann viel Glück, denn normalerweise geht man zu den Bächen (bzw. Allgemein die Gewässer) mit dem Gedanken "das wird eh nichts" Da vergeht einem auch etwas die Lust...

Äschen und Saiblinge gabs früher angeblich auch in den Bächen, aber auch alles weg.
 

rustaweli

Well-Known Member
AW: Wie viel Tonnen Fisch werden wohl in Deutschand pro Jahr besetzt?

Naja, wenn du es umrechnest, dann kommen da ganz komische Zahlen raus.
Z.B. Zander liegen bei 3kg+ das Stück. Für ein Stark beangelt und beseztes Gewässer wäre das schon nicht schlecht. Nen Ende 50er hat hier im Rhein 1,5kg.
Wohl wahr. Aber da wären mir Eure Maße+Masse samt Fangstatistik lieber, als 40 gegrundelte Stopfzander auf soviel Fischer, wenn sicher auch nicht alle mit Spinnrute unterwegs sind.
 

Lajos1

Well-Known Member
AW: Wie viel Tonnen Fisch werden wohl in Deutschand pro Jahr besetzt?

Hallo Thomas,

falls es noch interessiert, hier unser Herbstbesatz heuer: 115 Zentner Karpfen, 30 Zentner Schleien, 250 Stück Hechte, 800 Stück Zander, 600 Stück Bachforellen, 500 Stück Regenbogenforellen für kleinen Baggersee,
1500 Stück Quappen, etwa 10.000 Stück Rotfedern.
Die Besatzmaßnahmen finden immer zweimal im Jahr statt: Frühjahrsbesatz und Herbstbesatz. Der Herbstbesatz ist die größere Besatzmaßnahme.

Petri Heil

Lajos
 

BERND2000

Well-Known Member
In stillem Gedenken
AW: Wie viel Tonnen Fisch werden wohl in Deutschand pro Jahr besetzt?

Hallo Thomas,

falls es noch interessiert, hier unser Herbstbesatz heuer: 115 Zentner Karpfen, 30 Zentner Schleien, 250 Stück Hechte, 800 Stück Zander, 600 Stück Bachforellen, 500 Stück Regenbogenforellen für kleinen Baggersee,
1500 Stück Quappen, etwa 10.000 Stück Rotfedern.
Die Besatzmaßnahmen finden immer zweimal im Jahr statt: Frühjahrsbesatz und Herbstbesatz. Der Herbstbesatz ist die größere Besatzmaßnahme.

Petri Heil

Lajos
Um was für eine Wasserfläche geht es denn dabei?
Erst dann kann man es ein wenig vergleichen.
So sagt es nur aus das Ihr auf Karpfen, Schlei und Zander setzt.
 

Lajos1

Well-Known Member
AW: Wie viel Tonnen Fisch werden wohl in Deutschand pro Jahr besetzt?

Um was für eine Wasserfläche geht es denn dabei?
Erst dann kann man es ein wenig vergleichen.
So sagt es nur aus das Ihr auf Karpfen, Schlei und Zander setzt.
Hallo,

wenn ich nichts vergessen habe: 32 Hektar Baggerseen (einen mit ca. 30 Hektar und einen mit ca. 2 Hektar),
25 Kilometer an drei Flüssen mit etwa 20 Meter Breite im Schnitt, plus einiger Altwässer (ca. 12),
24 Kilometer an 4 Flüsssen mit Breiten zwischen 5 und 10 Metern plus 1 Altwasser,
9 Kilometer alter LDM Kanal Breite 12 Meter.
Der Hechtbesatz ist deshalb etwas gering, weil in fast allen unseren Gewässern ein guter bis sehr guter Hechtbestand ist.

Petri Heil

Lajos
 

postmaster

Member
AW: Wie viel Tonnen Fisch werden wohl in Deutschand pro Jahr besetzt?

Mal eine generelle Frage: Habe ich eigentlich als aktives Mitglied im Verein Anspruch auf Einsicht der Besatzmaßnahmen /-listen?
 
Oben