„Wir sind definitiv raus aus dem DAFV“

Saarwoelfchen

New Member
AW: „Wir sind definitiv raus aus dem DAFV“

Moien Moien!
Die Frage ob sich Saarländer hier tummeln kann klar mit JA beantwortet werden.
Zu den Vergleichen Highländer/Saarländer erstmal folgendes
Was stört es die stolze Eiche, wenn sich ein Borstenvieh an ihr reibt?
Aber um das eigentliche Thema wieder aufzugreifen, es würde gar nicht Hier auftauchen, wenn der als "Saarprinz" bezeichnete an die Spitze des Verbandes gewählt worden wäre.
Der Sinneswandel des FVS ist eher der persönlich empfundenen Kränkung und des verletzten Egos seines Präsidenten geschuldet.
Es ist doch auffällig das ICH-bezogene Aussagen im Interview häufig und WIR Aussagen wenig vorkommen.
In anderen Worten Wenn ich nicht mit in den Sandkasten darf, dann spiel ich nicht mehr mit....und damit es richtig spass macht , lass ich noch den Hund hineinsch......

Am Ende noch etwas, was nicht nur auf den Kollegen mit der geliehenen Angelausrüstung und dem "danke für den zur Verfügung gestellten Hecht" zutrifft.

Es wird nie etwas vernünftiges dabei herauskommen, wenn das Ego vor die Sache gestellt wird.
Nicht falsch verstehen, es braucht starke und ja auch streitbare Persönlichkeiten, aber die sehe ich nicht weder in der Verbandsspitze im Bund noch im so beschaulichen Saarland.

In diesem Sinne eine tolle Angelsession

Grüsse aus dem Saarland
 

kati48268

nicht mehr heimatlos
AW: „Wir sind definitiv raus aus dem DAFV“

Danke für die Rückmeldung, Saarwölfchen.

Und sie über den Highländer-Spruch bitte hinweg; er war einfach witzig.

Aber verstehe ich es richtig:
Der Präsi hat 2017 quasi vorsorglich dem Bundesverband gekündigt
und eure JHV dieses Jahr muss/wird noch darüber abstimmen?

Wenn ich es richtig verstehe, wie schätzt du die Stimmung eurer Mitgliedsvereine zu einer solchen Abstimmung ein?
 

Saarwoelfchen

New Member
AW: „Wir sind definitiv raus aus dem DAFV“

Hallo,

Also den Highländerspruch fand ich ja auch witzig - und der Vergleich Eiche/Borstenvieh war eigenlich nur dafür gedacht .... ein Anreiz für die Diskussion : Das Saarland ist nicht am Arsch der Welt, aber man kann ihn von Hier aus sehen ;-)

Das im Saarland die Uhren etwas anders ticken, wurde ja bereits klar erkannt ...er kennt einen, der kennt einen und dessen Nachbar hat Hühner....

Spass beiseite : Man muss dem Kollegen Schneiderlöchner bestätigen, das er sehr umtriebig ist um seine Person in den Vordergrund zu spielen. Viel Zeit und Aufwand wird aufgewand um Bande zu knüpfen und sich gut zu vernetzen, ob das zum Wohle der Angler geschieht .....
Es wäre sicher interessant zu erfahren, wie der Wechsel an der Führungsspitze des SFV (saarländische Fischerei Verband) gekommen ist.

Das was man aus den Vereinen mitbekommt, ist das es im Vorlauf zur Bundeskanditatur ... sehr viele wenn nicht, dann Argumente eingeimpft wurde.
Anders ausgedrückt, der SFV ist schon sehr stark als persönliche Bühne zu betrachten ist.

Die Vereine mit wenigen Ausnahmen wurden eher nicht in die Entscheidung eingebunden, das wurde eher im stillen Kämmerlein in Dillingen entschieden.

Und ich bitte jetzt nicht mit : Pfälzer in die Pfalz und Saarländer in die Saar antworten.

Wir mögen unsere Nachbarn und haben Nichts gegen diese, zumindest noch Nichts wirksames :)
 

kati48268

nicht mehr heimatlos
AW: „Wir sind definitiv raus aus dem DAFV“

Wann ist denn die Saarland-JHV?
Es wird hoffentlich jemand diese Karte ziehen:

Es war sein Vorgänger Becker, der 2015 im DAFV kündigen wollte und eben Schneiderlöchner hat dann nach der Abwahl als neuer Präsi die Rolle rückwärts zum DAFV vollzogen.
Bedeutet 2 Jahre sinnfrei verbrannte Mitgliedsbeiträge.

Müsste man, da man auf den Vorgänger Becker nicht hören wollte, nicht eigentlich die Verantwortung dafür übernehmen und selbst seinen Hut nehmen?

 

Saarwoelfchen

New Member
AW: „Wir sind definitiv raus aus dem DAFV“

Hallo,

Die Hauptversammlung ist am 17. März und das da irgendeine Karte gezogen wird, kann man getrost vergessen.
Es wird weiter "gemerkelt" und wir schaffen das.
Was wir schaffen? Naja Hand in Hand, was die eine nicht schafft lässt die andere liegen.

Sorry klingt Alles sehr negativ, aber die gemachte Erfahrung, schreit nach Peterprinzip (...jedes Mitglied einer ausreichend komplexen Hierarchie so lange befördert wird, bis es das Maß seiner absoluten Unfähigkeit erreicht hat, was in der Regel das persönliche Maximum der Karriereleiter markiert und weitere Beförderungen ausbleiben lässt.)

Sprach`s und verschwand |splat2:

Grüsse an die Gemeinde
 
G

Gelöschte Mitglieder 12701

Guest
AW: „Wir sind definitiv raus aus dem DAFV“

Wie Herr Andreas Schneiderlöchner tickt, habe ich dann soeben bei Facebook erfahren :vik:.

Einen seiner Beiträge zu "seinen Freunden aus dem Bereich der Tierschutz- und Umweltorganisationen" habe ich kommentiert- dahingehend, dass wir Angler in dem Bereich keine Freunde haben und schon gar nicht beim NABU. Daraus resultierte eine C&R Diskussion, die er dann beendet hat, in dem er mich gesperrt hat und mir die "Freundschaft" gekündigt hat. Dabei hatte er mir erst vor ein paar Tagen eine Freundschaftsanfrage geschickt.

Was mir an seinem Verhalten am meisten stinkt, ist, dass er noch auf einen meiner Beiträge geantwortet hat, mir hier Unwissenheit unterstellt hat und mich dann gesperrt hat!

Wer so einen Menschen im Verband hat, der den NABU und Tierschutzorganisationen als Freunde bezeichnet, benötigt als Angler keine Feinde mehr! Unglaublich...#q

Übrigens - ich gehe ja davon aus das der feine Herr Schneiderlöchner hier mitliest - regelt der besagte § in Bayern nur im Absatz 2 das Zurücksetzen von gefangenen Fischen. Der Absatz 4 regelt den Besatz...

Und auch in Hessen gibt es kein C&R Verbot wie im Saarland oder SH!

Wenn ich jetzt schreibe, was ich denke, würde er mich vermutlich mit seinen Natur- und Tierschutzfreunden anzeigen.

Die armen Angler im Saarland!
 

Wegberger

aus dem Westen
AW: „Wir sind definitiv raus aus dem DAFV“

Lieber Fisherbandit,

warum lädt ihr immer wieder die Verbandsnu**en ins Bettchen ein ? Nein alle , auch die Gegner sind willkommen bei Angeldemo.

Sogar der Verband darf Werbung machen euch unterstützt zu haben.

Du/ihr werdert instrumalisiert und jetzt hat die Fratze mal wieder das wahre Gesicht gezeigt. Willkommen in der Realität.
 
G

Gelöschte Mitglieder 12701

Guest
AW: „Wir sind definitiv raus aus dem DAFV“

Ich habe meine persönliche Meinungsfreiheit und die Meinung der Initiative Anglerdemo. Da entscheide ich nicht alleine und das ist gut so!

Jeder ist willkommen und jeder darf uns unterstützen. Wenn ein Verband behauptet, uns zu unterstützen, fragen wir natürlich auch mal nach (wie bei Weser-Ems, die Antwort steht noch aus), wie die Unterstützung aussieht, wenn sie uns nicht bekannt ist.

Meine persönliche Meinung zum Thema C&R muss sich ja nicht mit der Meinung von Herrn Schneiderlöchner decken, trotzdem dürfen die uns ja in der Sache Angelverbote unterstützen.

Hier ging es um C&R. Interessant finde ich dann das Foto zum Interview hier im ersten Text, wenn die Tierschützer seine Freunde sind, er aber hier einen Fisch in die Kamera hält, anstatt im Sinne seiner Tierschutzfreunde diesen schnellstmöglich von seinem Leid zu erlösen...Wenn denn der Fisch auf dem Foto noch nicht tot ist |rolleyes

Manchmal denke ich aber auch, ich hätte auf Thomas hören sollen ;)|kopfkrat
 

Wegberger

aus dem Westen
AW: „Wir sind definitiv raus aus dem DAFV“

Hallo,

nein man darf mit diesen Angelfeinden keine Deut eine gemeinsame Linie haben.

Das sind Profis für Machterhaltung ausgestattet mit einen Netzwerk an Ignoranz. Sie manipulieren und versuchen alles um ihren Abgang herauszuzögern.

Und jeder der Ihnen und wenn nur passiv den kleinen Finger reicht, wird für ein weiteres Jahr ihren Fortbestand sichern.

Jeder ist willkommen und jeder darf uns unterstützen. Wenn ein Verband behauptet, uns zu unterstützen, fragen wir natürlich auch mal nach (wie bei Weser-Ems, die Antwort steht noch aus), wie die Unterstützung aussieht, wenn sie uns nicht bekannt ist.
Warum so devot ? Wenn nicht bekannt ---> klare Kante und die der Lüge überführen.
 
Zuletzt bearbeitet:

smithie

Well-Known Member
AW: „Wir sind definitiv raus aus dem DAFV“

Um es mit des Kaisers Worten zu sagen:
You can call it Klassiker ...

Habt ihr darauf gehofft, dass es eine gemeinsame Diskussion gibt?
Es gibt halt niemanden oder kaum jemand in den Verbänden der sich selbst hinterfragen kann oder am Ende seine Position überdenkt.

Hat viele Parallelen mit Politikern
 

Wegberger

aus dem Westen
AW: „Wir sind definitiv raus aus dem DAFV“

Hallo fisherbandit,

die Nummer ist ganz einfach .... wer Angeldemo-Unterstützer als Werbeplakat (gewerblich oder als Verband) nutzen möchte zahlt 1 % seiner Jahresumsatzes an euch.

Dann sieht man sehr schnell ...wer wirklich für die Sache ist!

Das könnte ein Prädikat werden .... für aufrechte Verbände und Gewerbe. Lippenbekenntnisse und Trittbrettfahrer würde fix entlarvt.

Und Angeldemo hat Potential ...viel mehr zu werden als nur Regional !
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gelöschte Mitglieder 12701

Guest
AW: „Wir sind definitiv raus aus dem DAFV“

Nö, erst einmal wollen wir unabhängig bleiben. Deshalb auch kein e.V. oder so. Dann wollen unter Umständen zu viele Leute mitreden...So entscheiden wir im (kleinen) Team und wissen, wen wir an Bord haben. Wir haben alle die gleichen Ziele und müssen wenig Rücksicht nehmen.

Gerade unser kleiner eingeschworener Haufen macht die Arbeit einfacher, weil wir in die gleiche Richtung laufen.

Das wird (zumindest erst einmal) auch so bleiben. Das wir auf Dauer mit diesem kleinen Team die Arbeit nicht leisten können, wissen wir auch. Aber wir werden auch nur Leute in unser Team aufnehmen, bei denen wir wirklich sicher sind, dass sie uns verstehen und unseren Weg - für Angler - mitgehen möchten.

Finde diese Leute mal....
 
R

RuhrfischerPG

Guest
AW: „Wir sind definitiv raus aus dem DAFV“

Wenn ich jetzt schreibe, was ich denke, würde er mich vermutlich mit seinen Natur- und Tierschutzfreunden anzeigen.
Die sogenannten "Freunde" , dürften angesichts seiner Naivität vor lachen nicht mehr in den Schlaf kommen.

Leute mit seiner Denkstruktur, sind für die nix weiter als Werkzeuge für die eigene Sache.

Dazu noch billig..die 30 Silberlinge zahlen die von ihm im Sack Verratenen selbst.
 

Brillendorsch

Teilzeitangler
AW: „Wir sind definitiv raus aus dem DAFV“

ich lebe ja an der Grenze zum Saarland, hab also etwas Einblick in die saarländische "Seele".
Es ist seit Jahren erschreckend, zu sehen und zu erleben wie dort der Naturschutzverbotsgedanke wie eine Monstranz vor sich her getragen wird.
Wenn denen das Angeln mit Haken verboten wird, sind die auch noch stolz drauf, Die sind seit Jahrzehnten so indoktriniert, das sie feuchte Träume bekommen, wenn sie NABU oder Ähnlichen ins Dunkle kriechen können.
 

Brillendorsch

Teilzeitangler
AW: „Wir sind definitiv raus aus dem DAFV“

vieleicht ist euch schon mal aufgefallen, wie wenig Saarländer hier aktiv sind?
Von Wenigen wie Saarwölfchen mal abgesehen, ist von dort keine Kritik zu erwarten.
 

Ørret

Member
AW: „Wir sind definitiv raus aus dem DAFV“

vieleicht ist euch schon mal aufgefallen, wie wenig Saarländer hier aktiv sind?
Von Wenigen wie Saarwölfchen mal abgesehen, ist von dort keine Kritik zu erwarten.
Naja das ist ja nu relativ.......erstens woher willst du wissen wer alles Saarländer Ist und wer nicht und zweitens sind im Board relativ wenige Leute im Thema Angelpolitik wirklich aktiv....
 

Lajos1

Well-Known Member
AW: „Wir sind definitiv raus aus dem DAFV“

Nö, erst einmal wollen wir unabhängig bleiben. Deshalb auch kein e.V. oder so. Dann wollen unter Umständen zu viele Leute mitreden...So entscheiden wir im (kleinen) Team und wissen, wen wir an Bord haben. Wir haben alle die gleichen Ziele und müssen wenig Rücksicht nehmen.

Hallo,

ein e.V. bietet aber auch eine gewisse Risikoabsicherung.
Bei einem nicht eingetragenen Verein haftet jedes Mitglied mit seinem Privatvermögen für die Verbindlichkeiten des Vereins#c.

Petri Heil

Lajos
 

Brillendorsch

Teilzeitangler
AW: „Wir sind definitiv raus aus dem DAFV“

Naja das ist ja nu relativ.......erstens woher willst du wissen wer alles Saarländer Ist und wer nicht und zweitens sind im Board relativ wenige Leute im Thema Angelpolitik wirklich aktiv....
auch im Plz-Bereich 6 wird vom Saarland aus sehr wenig gepostet.

Saarland = PLZ 66
 

Saarwoelfchen

New Member
AW: „Wir sind definitiv raus aus dem DAFV“

Hallo,
um die Frage aufzugreifen warum sowenig Saarländer im Forum aktiv sind - dazu gibt es Mehrfachantworten, welche sicherlich nicht nur an der Grösse des Landes festgemacht werden kann.

A) Die Mentalität der Menschen zum Beispiel leben nach dem Motto :" Die da oben machen eh was sie wollen und da kann man eh nix ändern" - dies ist weit verbreitet und wer dagegen aufbegehrt wird schnell ins Abseits gestellt
B) Das Interesse sich einzubringen und aktiv zu gestalten, ohne auf den eigenen Vorteil bedacht zu sein - Fehlanzeige bei vielen Zeitgenossen
C) Abschweifen vom eigentlichen Thema zu einem Zeitpunkt X - damit schwindet die Interesse, dies weiterzuverfolgen
D) Solange man nicht geschubst wird, wackelt man auch nicht - will heissen - niemand schreit Zeter und Mordio, solange es zwar Gesetze und Vorschriften gibt, diese aber in ihrer Interpretation, durch die selben Personen, welche sie "mitgestaltet" haben so ausgelegt werden, das sich im Prinzip nichts geändert hat.
Originalton des "Saarprinzen" : Wenn der gefangene Fisch nicht dem entspricht was ich eigentlich fangen wollte, zu gross zu klein zu dünn zu dick zum Verzehr, na dann wird er begnadigt und zurückgesetzt.

Die Aufzählung der möglichen Gründe kann sicherlich noch um viele Punkte ergänzt werden, und wir können ruhgigen Gewissens diese Aussagen auf das gesammte Bundesgebiet (Hierzu zähle ich dann auch das benachbarte Rheinland Pfalz ;-) )ausdehnen.

Aber ich hätte noch einen letzten Punkt der die mangelnde Aktivität Hier erklären könnte.

Am Wasser ist schöner wie vor dem Bildschirm - Angeln statt Schreiben - haben wir doch einen grossen Fürsprecher den Donald Trump der sagt doch immer "America first" und das kommt doch aus dem Französichen und heisst Angeln zuerst.....
Ich liebe Fremdsprachen :)

Und mit diesem nicht ganz ernst gemeinten Beitrag- wieder ab ans Tageswerk.

Schöne Angelsession und Grüsse aus dem Saarland
 
Oben