Zum wankelnden Ükel - Der Stammtisch für Friedfischangler

Tobias85

Well-Known Member
Ihr redet ja teilweise so, als wäre das Jahr anglerisch schon durch. Dagegen verweigere ich mich, die letzten Wochen kannst gerne nochmal krachen. ;)

Angefangen hat mein tag heute damit, dass ich um 10 aus dem Bett geworfen wurde, es kam ein heiß ersehntes Päckchen (dazu später mehr). Im Anschluss bin ich dann erstmal zu meinem Lieblingsladen und habe noch ein paar Kleinigkeiten, Futter und Maden besorgt für die kommenden Tage. Als ich nach Baitdroppern fragte, musste er erst kurz überlegen, wühlte dann hinter seinem Tresen in einer Schublade voller Gerümpel und Kleinkram und fand da tatsächlich einen. Den hat er mir sogar noch geschenkt, weil der da schon ewig lag und sonst kein Mensch sowas bei ihm kauft. :love

Danach gings weiter: Drei Stellen wollte ich erkunden, alle drei wurden mir schon für unsere großen strömungsliebenden Gründlings-Cousins empfohlen oder ich las explizit von diesen Stellen als Hotspots. Eine der Stellen ist an bzw. sogar noch auf einem Parkplatz direkt am Rand der City - ne, das muss nicht sein. Die zweite Stelle war da schon besser und die dritte dann Top: Strömung ist dort schön gleichmäßig, aber verhältnismäßig stramm (für den aktuellen Wasserstand), im Wasser gehts gleich steil runter und der Grund sollte auch etwas ausgespült sein. Am Angelplatz selbst hab ich viel(!) Raum um mich auszubreiten, das ganze ist top erreichbar und trotzdem wird mich dort fast niemand sehen bzw. registrieren und vorbeikommen sowieso schonmal gar nicht. Was wünscht man sich mehr? Die Stelle würde sogar @Andal gefallen! :D

Damit ist dass Buhnenfeld vom Mittwoch erstmal aus dem Rennen. Dort möchte ich zwar auch noch hin, aber für einen ersten Versuch scheint mir die Stelle von heute deutlich besser geeignet. Mal sehen, wie sich das Wetter morgen entwickelt, vielleicht geht da ja schon was. Hanf zieht jedenfalls schon und gleich Knete ich mir noch leckeren Blauschimmel-Teig.
 

Tobias85

Well-Known Member
Merci :)

Achja, und dann war da auf dem Parkplatz noch der 5cm lange Rapfen/Döbel/Ukelei, der da einfach 70m vom Wasser entfernt auf dem Pflaster lag und vor sich hin zappelte ab51 Verräterischen Wasserspuren nach könnte dort kurz vor meiner Ankunft Fisch besetzt worden sein und der Kleine im Auslass hängen geblieben und dann während der Abfahrt rausgefallen sein. Oder eine der anwesenden Möwen war Schuld. Jedenfalls hab ich mich dem Zappelphilipp dann als Mitfahrgelegenheit angeboten und ihn wieder zum Wasser chauffiert.
 

Andal

Teilzeitketzer
Merci :)

Achja, und dann war da auf dem Parkplatz noch der 5cm lange Rapfen/Döbel/Ukelei, der da einfach 70m vom Wasser entfernt auf dem Pflaster lag und vor sich hin zappelte ab51 Verräterischen Wasserspuren nach könnte dort kurz vor meiner Ankunft Fisch besetzt worden sein und der Kleine im Auslass hängen geblieben und dann während der Abfahrt rausgefallen sein. Oder eine der anwesenden Möwen war Schuld. Jedenfalls hab ich mich dem Zappelphilipp dann als Mitfahrgelegenheit angeboten und ihn wieder zum Wasser chauffiert.
Des Fischleins Leben kann eigentlich nur noch gemütlicher werden! :)
 

Wuemmehunter

Well-Known Member
Das sehe ich ganz genauso, @Tobias85. Das Jahr hält schon noch ein paar Angeltage bereit. Ich werde 2020 mit etwas Glück und halbwegs akzeptablen Wetterbedingungen noch auf rund 14 Angeltage kommen. Morgen will ich es nachmittags in der Wümme auf Döbel probieren (meine Blauschimmelkäsepaste liegt bereits fertig im Kühlschrank), mit Einbruch der Dämmerung will ich es dann erstmals auf Ein-Bartel-Fische probieren. Vielleicht hat das Fallen des Therometers in den unteren einstelligen Bereich ja die Fische, deren Name hier nicht ausgesprochen werden darf, in Wallung gebracht. Den heutigen nasskalten Nieselregentag habe ich schmökern verbracht. Neben meinem Sessel liegen „Specimen Hunting“ von Jens Bursell und das Friedfischbuch der SHG Dortmund, das Lesezeichen liegt jeweils in den Döbel-Kapiteln. Außerdem hat es der gute Tony Miles mal wieder aus dem Regal auf den Lesetisch geschafft. Der Titel seines Klassikers soll morgen meine Devise sein: „Search for big Chub“. Naja, Search for a Chub würde mir auch schon reichen, ich hatte lange keinen Döbel mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:

Thomas.

Mr. Diaflash
Petri allen die heute am Wasser waren.
@Captain_H00k @rhinefisher mit Frau Rhinefisher und Hund sind seit 15min wieder Richtung Heimat unterwegs.
Über den Heutigen Tag werde ich mal nix schreiben, das sollen die Zwei mal machen, Ich möchte nur soviel sagen, wenn ihr hier alle nur halb so Nett seit wie die Zwei (bzw 3) seit ihr bei mir jederzeit Herzlich Willkommen. Danke an euch Drei für den sehr schönen Tag.
 

Jason

Well-Known Member
Ich bin dann auch mal am vorbereiten für den morgigen Fulleausflug. Diesmal hab ich meine Rute vormontiert.
Normalerweise montiere ich die Splitcane immer am Wasser, aber morgen soll die Rute zügig im Wasser sein, damit ich meine Hände schnell in die Taschen stecken kann. Ja, wir haben ein Temperatursturz mit Ostwind. Einige haben ja davon berichtet. Warm einpacken werde ich mich auch. Eine lange Unterhose werde ich mir auch gönnen. Sieht ja keiner. :laugh2 Als Köder sind Frühstücksfleisch, Käse, Mais und Weißbrot im Gepäck. Alles für den Döbel. Für @Kochtopf und mich hat meine Frau eine sehr gute Nordhessische Stracke besorgt. Die ist vom aller feinsten. Das weiß ich, weil ich sie schon mal angeschnitten habe. :whistling Es war aber nur ein kleiner Zipfel.
Für morgen bin ich guter Dinge, dass heißt, "voll motiviert". Kalt kann es meinetwegen sein, aber es sollte nicht regnen.

Gruß Jason
 

Jason

Well-Known Member
@Jason und @Kochtopf: Da wünsche ich Euch einen spannenden Tag an der Fulle und natürlich auch den einen oder anderen Döbel. Und nicht den ganzen Proviant vorher verputzen, Jason. Viel Spaß, Jungs.
Danke lieber Stephan. Ich werde auch mal ein Stück hessische Stracke anködern. Döbel und Barben mögen fetthaltige Köder.

Gruß Jason
 

rhinefisher

Wellknown Member
Petri allen die heute am Wasser waren.
@Captain_H00k @rhinefisher mit Frau Rhinefisher und Hund sind seit 15min wieder Richtung Heimat unterwegs.
Über den Heutigen Tag werde ich mal nix schreiben, das sollen die Zwei mal machen, Ich möchte nur soviel sagen, wenn ihr hier alle nur halb so Nett seit wie die Zwei (bzw 3) seit ihr bei mir jederzeit Herzlich Willkommen. Danke an euch Drei für den sehr schönen Tag.
Danke für die Blumen - das kann ich für euch Zwei nur mit Ausrufungszeichen zurückgeben...!
 
Zuletzt bearbeitet:

geomas

Swing is mein Ding
@Jason - na das liest sich doch schon mal sehr gut (vom kalten Wind abgesehen). Macht Euch morgen mal einen richtig schönen Angeltag an der Fulle.
El Potto wird ja sicher wieder seine Spezialtechnik (Stellmaisbolorute) einsetzen und Du nicht minder exotisch zu Werke gehen.
(Wurst anschneiden - na Du hast ja Mumm!)


Danke @Tobias85 für den Bericht aus dem antiken Tackleladen und Glückwunsch zum Päckchen und der Fischrettung - da hast Du karmamäßig ja ein dickes Polster aufgebaut. Könnte Dir helfen morgen beim Ansitz auf die Bartel-Torpedos. Ein Glück, daß Du den Käseteig in Deinem Bundesland behältst ;-))
 
Zuletzt bearbeitet:

geomas

Swing is mein Ding
Ich habe heute die vier Wände gehütet. Das Wetter war richtig ungemütlich und der Pegel sehr viel niedriger als üblich (das war mir aber gestern schon klar: https://www2.bsh.de/aktdat/wvd/ostsee/pegelkurve/W_Rostock_UW.html).
Habe stattdessen mit einem britischen Gentleman über noch nen Tacklezuwachs hin- und hergemailt.
Ich werde berichten, wenn alles da ist (keine Angel).

Morgen dreht der Wind auf West und das Wasser kommt zurück. Vielleicht kann ich dann die eine oder andere Made baden.
Ort, Gerät und so sind noch offen.
 

rhinefisher

Wellknown Member
Nach 11 Stunden und 188km sind wir gänzlich fischfrei, aber glücklich wieder Zuhause...:laugh2
War das ein toller Tag!
Ein wunderschöner Bach, Döbel und Hechte denen man den Köder auf Sicht auf den Kopf werfen konnte und ein halbwegs erträgliches Wetter.
Allein die Angelzimmer (man beachte den Plural..) vom @Thomas. zu sehen, war ein Erlebniß für sich - einfach nur der Hammer...:geek:geek.
Sehr schön mit einem erfahren Angler am Wasser zu sitzen und auf einer Wellenlänge zu plaudern...thumbsup
Viele lieben Dank für diesen aussergewöhnlichen Tag..:love
DSC_0135.JPG
 

Jason

Well-Known Member
@Jason - na das liest sich doch schon mal sehr gut (vom kalten Wind abgesehen). Macht Euch morgen mal einen richtig schönen Angeltag an der Fulle.
El Potto wird ja sicher wieder seine Spezialtechnik (Stellmaisbolorute) einsetzen und Du nicht minder exotisch zu Werke gehen.
(Wurst anschneiden - na Du hast ja Mumm!)
Soweit ich weiß, hat er die Darent Vallay eingeplant. Ich habe mir die Kennet Perfektion mit der ABU Cardinale 66
zurecht gemacht. Mit der Combo möchte ich den Döbel an Land ziehen. Und wenn ich gleich in der Küche bin, dann schneide ich vielleicht noch ein ganz kleines Stück von der Wurst runter. Leeeecker.:laugh

Gruß Jason
 
Oben