Fangberichte aus der Brandung

Keyless

Member
AW: Fangberichte aus der Brandung

@Nelson Muntz
Platte über 50cm sehr schön!
Petri und weitere Fänge.
Mein Bruder hat letzte Woche bei Heiligendam auch gut gefangen.
Wattwurm(laut Aussage eher drüber|rolleyes) auf ca.70m .
16massige Dorsche und 10 Platten.
O-Ton es war stressig, ständig Biss;).
Gruss Ulf
 

bukare

Strandläufer
AW: Fangberichte aus der Brandung

Gestern in B'ende nur ein paar Platte gefangen. Lief am ganzen Strand sehr zäh. Unsere Wattis waren auch sehr klein und weich. Bedingungen waren noch ganz i.O., auch wenn Wind und Welle stark abgenommen haben. Irgendwie sehr wenig los.#c
 

Silvio.i

Well-Known Member
AW: Fangberichte aus der Brandung

Fischer hatte hunderte Meter Netzte gestellt. Waren Montag mit dem Boot da unterwegs.
 

bukare

Strandläufer
AW: Fangberichte aus der Brandung

Am 06. und 07. In Börgerende nochmal schön gebrandelt. Temperaturen von 20 auf 12 Grad in der Nacht gefallen und leichte Brandung bei 3 bis 2 Windstärken aus NO. Wir haben schon im Hellen Platte gefangen und ab ca 23 Uhr dann Dorsche. Diesmal standen bei 200m keine Netze und die Dorsche haben uns gefunden.:) Die aktive Angelei brachte deutlich mehr Bisse. Die Fische hatten gute Durchschnittsgrössen, die Butt waren z.T. noch ziemlich mager. Einen Ü60 Dorsch 3m vorm Ziel verloren #c , wurde danach aber noch mit drei schönen Dorschen entschuldigt. Den dicken holen wir uns später mit dem Belly. (Der hat was besseres wie ne Brandungsrute verdient!):q Ich durfte kurz mal mit einer Feederrute angeln. Wg 120gr. mit einem 80gr. Blei dran auf 60m rausgeschlenzt.. War ein Genuss.:vik:
 

Dorsch Ralle

New Member
AW: Fangberichte aus der Brandung

Angeltag: 9.5.16
Zeit: 20 bis 24 Uhr
Ort: Bojendorf Strand
Wind: Ost 4 bis 5
Fang: 6 maßige Platte, 4 kleine und 1 Aalmutter
 

doc040

Member
AW: Fangberichte aus der Brandung

Brandung gestern, Ostsee, Wind auflandig, Wurfweite, ein paar Meter waren nötig, 2 Haken ungeclippt ,39 Platten, 1 Dorsch. Foto kommt.
 

derporto

Member
AW: Fangberichte aus der Brandung

Brandung gestern, Ostsee, Wind auflandig, Wurfweite, ein paar Meter waren nötig, 2 Haken ungeclippt ,39 Platten, 1 Dorsch. Foto kommt.
Dickes Petri!

Darf man fragen wo genau? Ortsangabe ohne Nennung des Strandabschnittes wäre auch schon toll. Wenn dir das noch zu genau ist darfst du auch gerne ein "in der Nähe von" davorsetzen.

Vielen Dank.

Mfg Dennis
 
AW: Fangberichte aus der Brandung

War drei Tage nun an der Ostsee, in Rosenfelde.
Dienstag und Mittwoch schlechte Bedingungen, leichter ablandiger Wind und Ostsee wie eine Badewanne- Dienstag drei Dorsche, alle bereits um 20 Uhr, bis 23.30 ging nichts mehr, Mittwoch dann zwei Dorsche, beide bereits um 19 Uhr, auch hier ging in der Dämmerung und im Dunkeln nichts.
Dementsprechend Donnerstag früher ans Wasser und ging gleich mit einer Plattendoublette los. Dann erst einmal Ruhe bis ca. 21 Uhr, dann ging es Schlag auf Schlag. Sehr gute Bedingungen, leicht auflandiger Wind, Ostsee ordentlich aufgewühlt aber ohne durchs Wasser treibende Vegetation. Aus Wurmmangel habe ich zum Schluss nur noch mit einem Haken und halben Wattis geangelt, hat den Fischen aber nicht gestört, um 22 Uhr war der letzte Wurm aufgebraucht, 5 Platten, 4 Leos und 1 Nemo.
Platten waren alle sehr schön um 35-40 cm, 2 jedoch extrem mager und 3 schön dick.
 
AW: Fangberichte aus der Brandung

Geht denn keiner mehr los?
Habe heute mit einer Freundin spontan einen Urlaubstag an der Ostsee gemacht, mal wieder in Dahme, die hatte dann gefragt, ob wir nicht auch angeln könnten.
Also zum Abend 15 Würmer besorgt, sollte ja eigentlich eh nichts laufen, ablandiger Wind, Ostsee komplett still, schön warmes Wetter...
Nach 5 Minuten gleich die erste, untermaßige Platte, nach 10 Minuten die nächste, dieses mal sehr schöne. Mit einer 42er wurde der Tag getoppt, ehe zum Abschluss noch eine vierte schöne kam.
Nach einer Stunde waren die Würmer aufgebraucht, hatten noch ein paar Bisse gehabt, die jedoch nicht hängen blieben. Ein unerwarter toller, kurzer Angelabend.
 

Tino

Active Member
AW: Fangberichte aus der Brandung

Petri Heil
Ich werde am 16. Den Platten nachstellen.
Endlich wieder mal Brandungsangeln
 
AW: Fangberichte aus der Brandung

So, Freitag war Saisonabschluss, von 19-22 Uhr ungefähr am Wasser gewesen, um Bedingungen kümmer ich mich in Zukunft nicht mehr, tagsüber ablandige Sturmböen, abends nur noch leichter ablandiger Wind, ergo wieder schlechte Bedingungen und trotzdem waren sie da.

Zeit: 19 bis 22 Uhr
Ort: Rosenfelde/Dahme
Wind: Ablandig
Distanz: Einmal alles was geht, einmal gut 20 Meter kürzer. Alle Fische mit ersterer
Fang: 4 Leos um 45, 2 Nemos

Extrem vorsichtig gebissen, bis auf einen (leider einer der beiden Nemos) waren die Fische ganz vorne im Winkel gehakt. Wohl deswegen waren die Würmer häufig auch schnell weg.
Für den Strand auch schöne Größen, ich hoffe, nächstes Jahr darf ich wieder.
 

Brutzlaff

Member
AW: Fangberichte aus der Brandung

Gestern war Saisonauftakt, erst in Heidkate getestet, wegen zuviel Kraut abgebrochen. Immerhin eine dicke Platte gefangen ( Natürlich ohne Chance auf Bisserkennung wegen des Krautes).

Neuaufbau in Kitzeberg zu fünft... Ergebnis ein maßiger Dorsch, viele aus der Kinderstube ( bei mir alleine 3 Stück in der Größenordnung 15cm. Zum Glück alle vorne gehakt).

Es kann also nur besser werden.
 

Dorschoffi

Active Member
AW: Fangberichte aus der Brandung

Gestern (12.10.) Dazendorf. Ca. 17-23 Uhr. 4x Flunder, 1x Kliesche mitgenommen (26-38cm). Ein paar kleinere Platten und Wittlinge schwimmen wieder. Kein Dorsch. Dazu noch einige Krebse an Land gezogen. Die Biester sind noch sehr aktiv. Haken waren fast immer blank.
 

Andyman

New Member
AW: Fangberichte aus der Brandung

Ich war am Freitag 14.10. in Osterby/Kegnaes (DK) unterwegs. Saisonstart in der Brandung. Leider ohne Erfolg.

Zeit:17:00-23:00Uhr
Ort: Osterby
Wind: 5-6 von der Seite
Distanz: Alle Weiten probiert, meistens allerdings so um 100m
Fang: leider nichts

Es war extrem viel Kraut und viele Krabben unterwegs. Nach 5min waren die Haken blank.

Das nächste mal wird es wieder besser.
 

Flix

New Member
AW: Fangberichte aus der Brandung

Moin Moin,

Bin neu hier
Am Mittwoch solls das erste mal dieses Jahr wieder los gehen Ziel ist Kiel wie siehts denn da aktuell aus ?

mfg Felix
 

pinky1313

New Member
AW: Fangberichte aus der Brandung

Samstag 15.10.2016 Kalifornien rechts von Buhne 24.

sind gegen 17:00 h angekommen und haben bis um 1:30 versucht.
zu 2. (je 2 Ruten) mit Watt und Seeringelwürmern bei abflauendem Wind aus SO hatten wir dann zum Schluss 1 Dorsch mit 62cm (gieriges Vieh... hatte 10 Krebse im Magen und einen im Maul dazu fiel ne kleine Scholle von ca 6-7 cm raus als der Haken gelöst wurde) und 6 dicke große Platten. Die größte hatte 42cm!
Leider hatten wir Dorschtechnisch ca 6 oder 7 aus dem Kindergarten dazwischen die alle wieder schwimmen.

Der Angler links von der Buhne war kurz vor 16h da, und hatte bei über 100m wurfweite auch 8 Platten die er uns dann noch schenkte. Danke!!

Alles in Allem keine so gute Ausbeute wie letztes Jahr wo uns die Köhler fast auf den Strand gesprungen sind aber beklagen tun wir und nicht :)
 

dorschwilli 306

Immer dicht am Fisch!!!
AW: Fangberichte aus der Brandung

Datum: 16.10.2016
Ort: Lübecker Bucht
Wetter: Nebel,9°,bedeckt
Wind: nur ein laues Lüftchen,ablandig
Wasser: klar, keine Brandung und kein Kraut,
Wurfweite: Full Power
Angelzeit: 21.00-02.00 Uhr
Köder: ww
Fang: 4 Leos ,keine (!!!) Nemos unterwegs und kein Butt|kopfkrat

Sonstiges: wenig Fisch da, über die ganze Zeit nur 9 Bisse, hatte noch reichlig Würmer über :(
3 Fische im Drill verloren (habe zw.grossen Steinen geangelt)
fürs nächte Mal ist also noch Luft nach oben ;)


 

dorschwilli 306

Immer dicht am Fisch!!!
AW: Fangberichte aus der Brandung

Datum: 21/22.10.2016
Ort: Lübecker Bucht
Wetter: trocken,8°,bedeckt
Wind: 2-4,aus ost
Wasser: aufgewühlt, anfangs gute Brandung später schwächer
Wurfweite: Full Power
Angelzeit: 21.30-03.00 Uhr
Köder: WW
Fang: 6 Leos/3 Butt und 3 Nemos


Sonstiges: gute Fische kamen erst sehr spät unter Land,wer also etwas länger blieb wurde belohnt ;)


 

GeraldL

Member
AW: Fangberichte aus der Brandung

War am Wochenende in Markgrafenheide. Mit sehr gute Fänge an Plattfisch auch große > 40.
Leider viele sehr dünn, die günstig saßen gingen zurück, einige leider nicht. Die wanderten zu hause in die Biotonne, ungemießbar, kaum Fleisch und das auch noch sehr weich (wabelich). Hat jemand im Raum Warnemünde vielleicht ähnliche Erfahrungen gemacht. Da kein Rogen/Milch mehr drin war nehme ich an, dass sie schon abgelaicht hatten. Oder hat jemand eine andere Erklärung??
 
Oben