HVIDE SANDE 2019 - Hier bist Du richtig, wenn Du Fische fangen willst!

Meine Frau hat sich am WE die Hand gebrochen. Heute wird entschieden, ob sie operiert werden muss. Sollte sie operiert werden, wird es wohl Nichts mit Urlaub in HS.
Heute Mittag weiss ich mehr.
 

Henrik50

Member
@Henrik50
wenn dur drei Wochen da bist. dann können wir uns doch mal treffen in hvide sande. Ich gehe ja gerne am späten nachmittag angeln - da habe ich mehr erfolg.
Boardie Marko kommt zu uns am 25.05. eine Woche - in der zeit haben wir ja ein treffen geplant, dann ist du jedoch schon wieder zuhause. Vielleicht kommen ja noch einige andere angler, die das lesen - wäre schön, wenn auch ein tonnenangler kommt, damit ich mir mal seine technik anschaue, vielleicht wechsele ich dann noch meinen beruf.
Klar können wir das! Ab spätestens Sonntag bin ich hier alleine, ich richte mich ganz danach, wann Du Zeit hast?

@all: Meine Tochter war gestern in Thorsminde, die haben da fast nur Hornhecht gefangen? In Hvide Sande waren die beiden (Tochter und Freund) auch, da waren es eher Heringe, die gefangen wurden.

https://gezeitenfisch.com/dn/midtjylland/hvide-sande

Auch interessant, die Seite :07_Cool
 

anschmu

Member
Klar können wir das! Ab spätestens Sonntag bin ich hier alleine, ich richte mich ganz danach, wann Du Zeit hast?

@all: Meine Tochter war gestern in Thorsminde, die haben da fast nur Hornhecht gefangen? In Hvide Sande waren die beiden (Tochter und Freund) auch, da waren es eher Heringe, die gefangen wurden.

https://gezeitenfisch.com/dn/midtjylland/hvide-sande

Auch interessant, die Seite :07_Cool
Jow , hab sie mir mal angeschaut . Sehr interessant , vor allem der UV-Warner ist super , da ich mich nicht so in die Sonne waagen darf !
 

raxrue

Member
Tjahh ..welcher Hirsch wird das wohl gewessen sein der dem Otto Buttermilch statt Rotwein vor die Tür stellt...bin in 4 Wochen wieder oben in Hvide Sande falls du noch welche brauchst...dich brauch ich auf alle Fälle weil ich mit einer neuen Version von Heringsblei alle Fangrekorde geschlagen habe ...wenn ich Tonnenangler gewessen wäre hätte ich die Figuren mit ihren lächerlichen zwei Tonnen Schamrot werden lassen... die Kommunikation hat diesmal nicht geklappt weil ich erst auf Höhe Hamburg gemerkt habe das mein Handy daheim ist...wenn ich diesmal komme überlege ich mit Baseballschläger anzureissen...es ist schlicht zum Kotzen die Vögel (Goldzahnkormorane) beim Hornhechtreissen zu sehen und dann noch eine große Fresse haben wenn mann sie Höflich und sachlich drauf hinweisst...ich werde ihnen Demonstrieren wie man Fische Betäubt ..an ihnen...

Merkwürdig war bis jetzt..richtig Große Heringe waren mehr auf der Fjordseite und dicht am Grund ...Hornhechte sind dieses Jahr ungewöhnlich große dabei..in diesen kalibern hab ich sie noch nicht gesehen... und ich bin auch für eine Fangbegrennzung von 100 stück am Tag und Mann und schärfere Ansagen (oder sogar Verweise vom Angelplatz) beim Reissen von Hornhechten
 
Zuletzt bearbeitet:

LAC

Well-Known Member
@Henrik50
wo hast du denn die seite ausgegraben - die ist ja Super - eine für profis - super !!!!
Da kann man sich ja weltweit informieren. Super - ich sage danke!!!
Das mit den den strömungen kenne ich, was nicht erwähnt wurde ist das ab den späten nachmittag bis vor untergang der sonne z.b. in hvide sande besser gefangen wird, da die reflektierende fischhaut besser angestrahlt und somit sichtbar für die fische gemacht wird. Ich lese ja lieber im anglerboard, die seiten sind so menschlich und da jeder so seinen tagesablauf beim angeln postet , die anglergruppe ist ja sehr farbenfroh, darunter sind auch die, die sauberen, die 40 Heringe gefangen haben und im wagen zwei tonnen gefüllt mit fisch nach hause fahren, wo die 40 heringe kein platz mehr drin finden.
Würde mich freuen, nächste Woche, melde mich, da ich momentan es noch nicht sagen kann- rutsche in deutschland rum.
@raxrue
Das habe ich mir gedacht - Danke!! Ich habe jetzt genug - habe in der letzten zeit keine verloren - Wenn du wieder hier bist, melde dich, dann treffen wir uns und angeln eine runde und können auch grillen bei uns. Ich habe nicht einen angler gesehen, der mit pose auf hornhecht gegangen ist - alle nur gerissen mit heringspaternoster. Das ist ja kein angeln mehr - wer mit der pose gut hornhecht fängt - muss schon ganz gut angeln können. Ich sage den biss schon vorher an, das verstehen kaum welche und wundern sich das es stimmt. Der Hornhecht hat ja zwei fressgewohnheiten, einmal die schnelle, da jagd er hinter dem paternoster her und bei naturköder an der pose, kommt er ganz vorsichtig und testet förmlich den köder - dieses kann ich an der pose erkennen - da sie dann eine andere bewegung macht sie dreht sich dann, sonst macht sie immer die gleiche bewegung die von der wasserbewegung entsteht. Der Hornhecht testet förmlich den köder, ist er ok und er merkt keinen haken, dieser muss versteckt im köder (krabbe oder fischfetzen) sein, zieht er ca, ein, zwei meter ab, dann geht die pose unter, kommt jedoch wieder hoch, weil er stoppt und den köder dann so dreht, dass er ihn gut schlucken kann. Dann geht die pose wieder unter, erst dann muss der anschlag erfolgen, dann hängt der haken im schlundbereich und nicht vorne im maulknochen, da hängt er nur, wenn man sofort anschlägt, dann kommen die gewaltigen sprünge aus dem wasser - er hat ja den namen im volksmud - der marlin des kleinen mannes - da er versucht den haken abzuschütteln, was ihm auch oft gelingt, da der haken kaum im maulknochen eindringt.
Ich habe auch einen Hornhecht gesehen, der sehr groß war - unvorstellbar - noch nie gesehen.
Den deutschen rekord im hornhecht könnte man brechen in hvide sande - ist keine kunst, man muss nur zeit haben - der platz zählt für mich für honhecht als der beste in europa - bedingt durch die schleuse. Es ist kein schöner aber ein guter angelplatz für hornhecht, hering und aal.
 

raxrue

Member
Das mit dem Aal sollte man vieleicht nicht sagen...die armen Vichter haben es schon so schwer genug...wenn die Goldzahnkormorane das spitzkriegen was da gehen könnte....
 

LAC

Well-Known Member
@raxrue
Rüdiger, der aalbestand ist ja vor jahren förmlich zusammengebrochen. Schon vor 20 jahren habe ich bei einer elektrischen abfischung eines fließgewässers in deutschland festgestellt, daß der aal parasiten ( würmer) in der schwimmblase hatte. Der aal benötigt ja förmlich diese schwimmblase , für seine lange wanderung zum saragossa meer, da er am tage in den tiefen schwimmt und in der nacht an der wasseroberfläche.
Ich hatte zig jahre welche in alkohol im reagensglas - damit die angler sich mal die schwimmblasenwürmer ansehen konnten. Vo jahren habe ich mich oft mit einen wissenschaftler unterhalten, der sich nur mit der aalwanderung befasst, der sagte: das die glasaale kaum noch in europa ankommen. In ganz spanien ist der glasaal ja eine delikatesse, da werden die buchten abgefischt, da die glasaale auf brot als tappas verkauft werden - habe sie mal probiert, schmecken super.
Mit unserem verstorbenen member jürgen breithardt bin ich oft auf aal gegangen, wir haben auch vor jahren welche gefangen - inzwischen hat sich der aal bestand etwas erholt und es werden in hvide sande aale gefangen. Einen angler habe ich beobachtet, da er auf aal ging - ist zwar kein angeln was er machte, da er eine aalschnur sich gebastelt hatte und auch welche landen konnte.
Ich habe ein bestimmte montage, fange sie mit pose - das fluppt gut.
 
Eigentlich wollten wir morgen früh Richtung hvide sande losfahren, nun wird meine Frau operiert. Wir hoffen das wir ab Sonntag doch noch Urlaub in HS machen können. Sie will mir den angelurlaub eben nicht verderben. Mal sehen ob es klappt. Ihre Gesundheit geht natürlich vor.
 

Henrik50

Member
Was ist los an der Schleuse, kein Angler ist zu sehen? Sind die Heringe alle?

Gruß Jürgen
Moin ;)
Nö, aber Wind in Orkanstärke und kalt isses auch... Viele fahren auch morgen nach Hause.
Hab im Hafenbecken auf der Südseite nen Eimer voll Hornis gefangen, mit Pose und Fischfetzen/Krabben. Krabben gehen eindeutig besser!
 

LAC

Well-Known Member
@ fischflotz
Die gesundheit der frau ist natürlich vorrangig - nicht das du einen hering an der angel hast aber keine frau mehr.

@Henrik50
Das stimmt, krabben gehen eindeutig besser, da du den haken bei einer krabbe besser verstecken kannst und der hornhecht beim biss - förmlich den haken schon im maul hat, was beim fischfetzen nicht der fall sein kann, da der ja etwas länger ist, als eine krabbe.
Betreffend des treffen - wie lange bist du denn noch vor ort - da ich nächsten Woche nicht kann.
LG
 

Hering 58

Hamburger Jung
Moin ;)
Nö, aber Wind in Orkanstärke und kalt isses auch... Viele fahren auch morgen nach Hause.
Hab im Hafenbecken auf der Südseite nen Eimer voll Hornis gefangen, mit Pose und Fischfetzen/Krabben. Krabben gehen eindeutig besser!
Petri zu den Hornis.
 

Henrik50

Member
@....................
@Henrik50
Das stimmt, krabben gehen eindeutig besser, da du den haken bei einer krabbe besser verstecken kannst und der hornhecht beim biss - förmlich den haken schon im maul hat, was beim fischfetzen nicht der fall sein kann, da der ja etwas länger ist, als eine krabbe.
Betreffend des treffen - wie lange bist du denn noch vor ort - da ich nächsten Woche nicht kann.
LG
@LAC Ich bin noch bis zum 17.05. hier, werde aber wohl nach dem 15.05. keine Fische mehr fangen? Sonst wird das nix mehr mit einfrieren ;)

Fischfetzen gehen schon, man muss die halt mit einer Ködernadel auf die Schnur und den Haken ziehen! Ist mehr Aufwand klappt aber ganz gut. Aber scheinbar mögen die Hornis dieses Jahr eben lieber Krabben. So schnell, wie die darauf gehen, kannste nicht mal Handschuhe abziehen.
 

raxrue

Member
@LAC Ich bin noch bis zum 17.05. hier, werde aber wohl nach dem 15.05. keine Fische mehr fangen? Sonst wird das nix mehr mit einfrieren ;)

Fischfetzen gehen schon, man muss die halt mit einer Ködernadel auf die Schnur und den Haken ziehen! Ist mehr Aufwand klappt aber ganz gut. Aber scheinbar mögen die Hornis dieses Jahr eben lieber Krabben. So schnell, wie die darauf gehen, kannste nicht mal Handschuhe abziehen.

Und wie sind sie Größenmässig..an der schleuse haben sie teilweise richtig Große gehabt...
 
So, sind endlich in HS. Haben heute nur noch ne Runde mit dem Hund gedreht. Morgen wird angegriffen.
 

Mulle_

New Member
Moin,

ich werde vom 18.05 an eine Woche das erste Mal in Hvide Sande versuchen zu angeln. Bin demnach blutiger Anfänger.

Ist zu der Zeit jemand vor Ort und kann mir eventuell Tipps für Hering, Hornhechte und Platten geben?

Gerne nehme ich auch vorab Tipps zu möglichen Ruten, Ködern und allem was mir weiterhelfen könnte entgegen.
Habe wirklich noch keine Ahnung von der Meeresangelei.


Schöne Grüße

Pascal
 

Henrik50

Member
Und wie sind sie Größenmässig..an der schleuse haben sie teilweise richtig Große gehabt...
Moin ;)

Die meisten waren/sind gut in der Größe, deutlich besser als die letzen Jahre um diese Zeit! Nicht einer unter 65 cm, der Größte hatte ~80 cm! Hab mir gerade stärkere Vorfächer gemacht, bei ein paar war es schon Glück, die heraus zu bekommen :07_Cool Hab gestern nochmal einen Eimer voll gefangen, Vormittags ging da aber kaum etwas.

Grüße aus Hvide Sande, Henrik
 
Oben