Matze Koch: Angeln in der Mitte der Gesellschaft - ein Vortrag beim DAFV

Fr33

Gummi Getier Dompteur
Ich weiss nicht ob das hier schon mal gepostet wurde - falls ja verschieben:

https://www.youtube.com/watch?v=OgbCVd8S1oQ


Meiner Meinung ein sehr guter Vortrag. Wenn ich mir allerdings das Publikum da ansehe - bezweifel ich, dass es diese auch nur irgendwie interessiert....
 

Fantastic Fishing

Well-Known Member
AW: Matze Koch: Angeln in der Mitte der Gesellschaft - ein Vortrag beim DAFV

Ich fand den Vortrag Klasse, auch in groben Zügen seine Ansichten. Die Sache mit dem Kormoran hat er genau richtig verpackt. Es ist oft eine Schande, wie Klatschseiten und Websites dieses Thema für Reichweite und Likes (aus)nutzen.

Am Ende gewinnt da niemand bei und wir Angler schaden uns nur mehr. Aber gut, manch geistiges Kind reift nur durch Krawall.
 

Vincent_der_Falke

Well-Known Member
AW: Matze Koch: Angeln in der Mitte der Gesellschaft - ein Vortrag beim DAFV

Genau das habe ich gerade zufällig bei Youtube gefunden und angeschaut. Echt top der Vortrag. Matze ist mit Abstand der bodenständigste und sympathischte Angler in der Szene. Zudem hat er enormes Wissen in allen Bereichen, Natur und Angelei. Bester Mann!
 

kati48268

nicht mehr heimatlos
AW: Matze Koch: Angeln in der Mitte der Gesellschaft - ein Vortrag beim DAFV

Das wurde teilweise doch schon nach Georgs Bericht diskutiert.
http://www.anglerboard.de/board/showthread.php?t=338922

Inhaltlich find ich vieles richtig,
manches hätte man -gerade vor diesem Publikum- anders darstellen sollen,
beispielsweise den Spagat zwischen C&R-Fanatismus & voller Kühltruhe;
da sollte man -eben genau vor diesem Publikum- die Eigenverantwortlichkeit jedes einzelnen Anglers betonen & stärken,
von der diese Zuhörer ja ziemlich weit weg sind.
Aber geschenkt.

Unverschämt finde ich, wie er die AFD hypt und dafür das Osnabrücker Ferienangeln als Bespiel nimmt.
Diese Schwachsinnsnummer wurde von VÖLLIG ANDEREN Leuten gekippt, nämlich durch die Veranstalter, den AVN und viele Einzelpersonen, auch hier aus dem Board!
Dabei war es sch***egal, wie sich gerade diese Partei dazu geäußert hat, die im Stadtrat weder eine Fraktion, noch nicht mal einen Sitz hat.
Auch das CDU & FDP pauschal als Pro-Angler-Parteien dargestellt werden ist einfach falsch; man denke an die FDP in Schleswig-Holstein oder die CDU in BaWü, wo beide GEGEN Angler agieren!
Aber auch das: geschenkt.

Ich frage mich vielmehr,
wo denn die Antwort auf die Frage seines Themas ist?
Wie bringt man denn jetzt Angeln in die Gesellschaft?
Etwa indem man es seinen Nachbarn & Bekannten näherbringt?

Dieser Vortrag wurde vor der Organisation gehalten, die seit Bestehen eben genau dafür da ist!
Und da kann & darf man die Vorgängerorganisationen mit hinzu rechnen.
Wir reden also von rund 40 Jahren versäumte Erfüllung dieses Auftrags.

Was kommt denn nun als Resümee dabei raus??? #c

Ob der DAFV durch diesen Vortrag seine Arbeit, seine Strategie, seine Ideologie... reformiert,
sich nun endlich des Themas 'Angeln in der Gesellschaft zu vernetzen' annimmt,
ist nur spekulativ zu beantworten.
Es wird nicht schwer sein, meine Prognose zu erraten.
 

Grünknochen

Natur schützender Angler
AW: Matze Koch: Angeln in der Mitte der Gesellschaft - ein Vortrag beim DAFV

Für mich ist dieser Auftritt einfach nur peinlich. Er sagt nicht nur etwas über Matze Koch selbst aus, sondern ebenso über das Publikum, das diesen fundamentalistischen Prediger als Vortragenden engagiert hat.
Niveau ist keine Handcreme...
 

Fantastic Fishing

Well-Known Member
AW: Matze Koch: Angeln in der Mitte der Gesellschaft - ein Vortrag beim DAFV

Für mich ist dieser Auftritt einfach nur peinlich. Er sagt nicht nur etwas über Matze Koch selbst aus, sondern ebenso über das Publikum, das diesen fundamentalistischen Prediger als Vortragenden engagiert hat.
Niveau ist keine Handcreme...
Und Glauben ist eine persönliche Sache. Mir fehlt der Respekt gegenüber seiner einfachen Ansichten. Ich muss das Geschwafel sich wöchentlich neu erfindender Pädagogen auch ertragen. Deswegen beginne ich nicht gleich deren Person direkt anzugreifen.

Auch schön, das du jeden einzelnen Anwesenden zu kennen scheinst. Dein Beitrag sagt jedenfalls jede Menge über dich aus. Ich zitiere dich mal:

 

Grünknochen

Natur schützender Angler
AW: Matze Koch: Angeln in der Mitte der Gesellschaft - ein Vortrag beim DAFV

Ich versuch mal, das Ganze speziell für Dich als Zielgruppe zu übersetzen. Wenn der Verband einen Matze Koch als (Bütten) Redner engagiert, dann sagt das etwas über die Qualität und Substanz dieses Verbandes aus.
 

Nemo

Heckbremser
AW: Matze Koch: Angeln in der Mitte der Gesellschaft - ein Vortrag beim DAFV

Ich versuch mal, das Ganze speziell für Dich als Zielgruppe zu übersetzen. Wenn der Verband einen Matze Koch als (Bütten) Redner engagiert, dann sagt das etwas über die Qualität und Substanz dieses Verbandes aus.
Meiner Ansicht nach hat der Verband einen sehr guten Redner passend zum Thema engagiert. Worauf willst Du hinaus? Ich erkenne das Problem nicht. #c
 

Fantastic Fishing

Well-Known Member
AW: Matze Koch: Angeln in der Mitte der Gesellschaft - ein Vortrag beim DAFV

Ich versuch mal, das Ganze speziell für Dich als Zielgruppe zu übersetzen. Wenn der Verband einen Matze Koch als (Bütten) Redner engagiert, dann sagt das etwas über die Qualität und Substanz dieses Verbandes aus.
Du wirkst nicht wirklich intelligenter dadurch.

Was der DAFV auch macht, es wäre im Kreise der Gelehrten im Eifelturm des Widerstands falsch. Mach es besser, bisher nehme ich dich auch nur als Büttenredner wahr.

MK hat jetzt schon mehr Menschen erreicht und die Resonanz wirft ein besseres Licht auf uns, als der 100ste Schrei nach Regulierung von Kormoran, Wasserkraft und anderen Themen.

Mal so für dich geschrieben, als ganz spezieller Mensch.
 

Grünknochen

Natur schützender Angler
AW: Matze Koch: Angeln in der Mitte der Gesellschaft - ein Vortrag beim DAFV

Meiner Ansicht nach hat der Verband einen sehr guten Redner passend zum Thema engagiert. Worauf willst Du hinaus? Ich erkenne das Problem nicht. #c

Meine Ansicht ist exakt gegenteilig zu der deinigen. Ich bin kein Freund von Marktschreierei und Luftpumpennummer. Ist das so schwer zu erkennen?
 

Nemo

Heckbremser
AW: Matze Koch: Angeln in der Mitte der Gesellschaft - ein Vortrag beim DAFV

Meine Ansicht ist exakt gegenteilig zu der deinigen. Ich bin kein Freund von Marktschreierei und Luftpumpennummer. Ist das so schwer zu erkennen?
Sorry, aber ohne zumindest irgendwie nachvollziehbar geäußerte Kritik ziehst Du hier die einzige Luftpumpennummer ab.
 

kati48268

nicht mehr heimatlos
AW: Matze Koch: Angeln in der Mitte der Gesellschaft - ein Vortrag beim DAFV

Meiner Ansicht nach hat der Verband einen sehr guten Redner passend zum Thema engagiert.
Der Verband verfolgt eine Politik, die mit MK's Rede so gar nichts zu tun hat, ihr teils sogar diametral entgegensteht.
Was zunächst mal nicht verwerflich ist, sondern sogar positiv zu werten, wenn tatsächlich ein Wille dahinter stehen würde, die anderen Positionen zu verstehen, zu diskutieren, evtl. sogar ein paar davon zu übernehmen.

Seit Mai hat man davon nichts gehört, ich behaupte man wird auch nie mehr was davon hören.
Das betrifft auch die Reden anderer geladener Gäste.

Das Ganze ist nicht mehr als eine Shownummer, sie sonnen sich im Lichte der Prominenz ...und machen weiter Murks wie immer.

Matze Koch hat darüber eine Rede gehalten, die nicht seinem Thema entsprach.
Er hat dafür geredet, dass Angeln in der Gesellschaft (stärker) vernetzt sein sollte (was m.M.n. richtig ist);
es ist nicht um den Istzustand gegangen, darum warum dieser so ist wie er ist und auch nicht darum, WIE man dies erreichen sollte.

Und das genau vor der Organisation, die sowohl für den Istzustand, wie für die erforderlichen Handlungen verantwortlich ist.
Deswegen fehlte einiges an Punkten in seiner Rede.

Im Übrigen sollten viele seiner Jünger mal genau hinhören, was er tatsächlich dort sagt und ob dies wohl mit ihrer Angelei einhergeht.

MK hat jetzt schon mehr Menschen erreicht ...
Das hat Otto Waalkes auch.
Unsinn wird aber nicht dadurch richtig(er), weil ihn ein Promi ausspricht.
Und es war so einiges an Unsinn dabei.
 

Fantastic Fishing

Well-Known Member
AW: Matze Koch: Angeln in der Mitte der Gesellschaft - ein Vortrag beim DAFV

Das hat Otto Waalkes auch.
Unsinn wird aber nicht dadurch richtig(er), weil ihn ein Promi ausspricht.
Und es war so einiges an Unsinn dabei.
Überzeugst du die Öffentlichkeit mit Stichhaltigkeit? Otto Waalkes würde die Masse eher bewegen, als der reflektierte Geistige. Wie man sich verkauft, zählt heute mehr als alles andere.
 

kati48268

nicht mehr heimatlos
AW: Matze Koch: Angeln in der Mitte der Gesellschaft - ein Vortrag beim DAFV

Genau.

Und deswegen wartet das gesamte Tal der Ahnungslosen weiter darauf, dass Matze Koch & Gero Hocker die Welt von P€ta befreien, weil ja "der Bundestag darüber abstimmt".
Halleluja!
|laola:
 

Nemo

Heckbremser
AW: Matze Koch: Angeln in der Mitte der Gesellschaft - ein Vortrag beim DAFV

Der Verband verfolgt eine Politik, die mit MK's Rede so gar nichts zu tun hat, ihr teils sogar diametral entgegensteht.
Wäre meines Erachtens ja dann eher ein positives Signal?
Das Ganze ist nicht mehr als eine Shownummer, sie sonnen sich im Lichte der Prominenz ...und machen weiter Murks wie immer.
Ja ok, geht gegen den Verband, ist aber nicht der Fehler von MK, oder?(wir diskutieren ja gerade seine angeblichen Fehler)

Zudem... ein paar Tage Zeit kannst Du ihnen schon geben finde ich. Für mich war es ein positives Signal.

m Übrigen sollten viele seiner Jünger mal genau hinhören, was er tatsächlich dort sagt und ob dies wohl mit ihrer Angelei einhergeht.
Es geht gar nicht darum, mit allen seiner Aussagen übereinzustimmen. Dass das Angeln viele Ausprägungen und Meinungen auch innerhalb der Anglerschaft hat brauchen wir doch nicht zu diskutieren! Hier geht es doch im Wesentlichen darum, dass Tierrechtsorganisationen wie PETA, die einem Affen das Recht am eigenen Bild zusprechen wollen, jegliche Art von Tiernutzung unterbinden wollen und dementsprechend Stimmung machen! Der unbedarfte Zuhörer fällt da schnell drauf rein!
Wer das nicht kapiert, dass alle Angler in einem Boot sitzen, der hat sich den Vortrag nicht angehört, nicht verstanden, oder ist ein PETA-Troll.
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Flymen

Guest
AW: Matze Koch: Angeln in der Mitte der Gesellschaft - ein Vortrag beim DAFV

Und Glauben ist eine persönliche Sache. Mir fehlt der Respekt gegenüber seiner einfachen Ansichten. Ich muss das Geschwafel sich wöchentlich neu erfindender Pädagogen auch ertragen. Deswegen beginne ich nicht gleich deren Person direkt anzugreifen.

Auch schön, das du jeden einzelnen Anwesenden zu kennen scheinst. Dein Beitrag sagt jedenfalls jede Menge über dich aus. Ich zitiere dich mal:
Da muss ich Dir mal voll zustimmen! Und genau aus diesem Grund wählen wir hier im Osten mit ruhigem Gewissen die AfD und unterstützen ihre Ableger. Was die wirklich glauben ist ihre persönliche Sache, deshalb sollte man da mehr Respekt erwarten können.
Genau soviel Respekt, wie Du hier allen Kritikern entgegen bringst!
 

Taxidermist

Well-Known Member
AW: Matze Koch: Angeln in der Mitte der Gesellschaft - ein Vortrag beim DAFV

@Flyman, bei Thomas hättest du jetzt die rote Karte bekommen, aber damals hat ja auch noch Jose die Nachtschicht geschoben!

Jürgen
 

Nemo

Heckbremser
AW: Matze Koch: Angeln in der Mitte der Gesellschaft - ein Vortrag beim DAFV

Die Parteien an sich würde ich bei den Diskussionen außen vor lassen, dazu ist die politische Landschaft viel zu heterogen. So lange es nicht um bundeseinheitliche Gesetze geht, kann man da kaum ein klares Bild zeichnen.

Es sind eher einzelne Politiker, die sich ab und zu mal für Angler stark machen. Außer bei rot-grün, da kenne ich keinen:q
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben