Yachthäfen und Slippanlagen an der deutschen Ostsee

Dieses Thema im Forum "Bootsangeln und Kutterangeln (Hochseeangeln)" wurde erstellt von Meeresangler_Schwerin, 11. Dezember 2005.

  1. Meeresangler_Schwerin

    Meeresangler_Schwerin MS

    Registriert seit:
    17. September 2000
    Beiträge:
    15.654
    Zustimmungen:
    0
    gelöscht
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Februar 2018
  2. addy123

    addy123 Ich bin der Rechte!!!

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    951
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Nassau
    AW: Yachthäfen und Slippanlagen an der deutschen Ostsee

    Hallo Meeresangler_Schwerin!

    Na das finde ich ja mal wieder eine klasse Idee von Dir!#6
    Ideal für mich und sehr informativ!!!
    Fahre ich doch sonst nur mit der Ungwissheit des Slippens an die See.;+
    Bzw. muß ich mir erst mühevoll Infos besorgen.|kopfkrat
     
  3. fischer696

    fischer696 Kleinbootangler

    Registriert seit:
    14. März 2005
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-24211
    AW: Yachthäfen und Slippanlagen an der deutschen Ostsee

    Moin moin,
    klasse Idee, aber bedenken das nicht alle im Winter benutzbar sind.
    Die Preise sind wohl pro Slipvorgang, leider berechnern die Hafenmeister meistens zweimal, rein und raus, je einmal.
     
  4. Meeresangler_Schwerin

    Meeresangler_Schwerin MS

    Registriert seit:
    17. September 2000
    Beiträge:
    15.654
    Zustimmungen:
    0
    AW: Yachthäfen und Slippanlagen an der deutschen Ostsee

    Moin, die Grundidee und die ersten Infos waren hier von Klaus_S ich habs nur umgesetzt. ;)
     
  5. Wulli

    Wulli Papi2001

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hamburg
    AW: Yachthäfen und Slippanlagen an der deutschen Ostsee


    |good: |good: |good:

    Wichtig! Manche Slipanlagen sind im Herbst/Winter wirklich nicht zu benutzen! Die Slipanlage in Puttgarden - Westmole kann man im Winter leider vergessen. Wir sind dort vor 3 Wochen aufgelaufen, die Betonanlage war voller Steine und jeder Menge Kraut, so daß ein Slippen ohne Geländewagen unmöglich war. Mußten dann nach Burg ausweichen... Gerade im Winter verstreicht dann wertvolle Angelzeit.

    Wenn jemand weiß, welche Slipanlagen im Winter benutzbar sind und welche nicht, wäre das vielleicht noch ein Hinweis wert!

    Ansonsten ist das Ganze auf jeden Fall mal wieder eine gute Idee!

    Gruß
    Wulli
     
  6. Timmy

    Timmy Active Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2004
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Nürnberg
    AW: Yachthäfen und Slippanlagen an der deutschen Ostsee

    Klasse Idee!

    Wenn ich aber lese, das die Nutzung bis zu 12 Euro kostet..............|kopfkrat

    Und was sollen die 25 Euro Kaution in Hohenfelde? Haben die Angst, daß ich die Slippe mitgehen lasse??????
     
  7. fischer696

    fischer696 Kleinbootangler

    Registriert seit:
    14. März 2005
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-24211
    AW: Yachthäfen und Slippanlagen an der deutschen Ostsee

    ne ne 25 euro pfand für den Schlüssel
     
  8. marioschreiber

    marioschreiber LACKAFFE !!! :)

    Registriert seit:
    8. März 2002
    Beiträge:
    4.320
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Großenbrode
    AW: Yachthäfen und Slippanlagen an der deutschen Ostsee

    In Heiligenhafen musste die Feuerwehr letzte oder vorletzte Woche einen Wagen aus dem Hafenbecken bergen (Eis).
    Also auch wenn die Slippe im Winter offen ist: Immer aufpassen !!!
     
  9. Meeresangler_Schwerin

    Meeresangler_Schwerin MS

    Registriert seit:
    17. September 2000
    Beiträge:
    15.654
    Zustimmungen:
    0
    AW: Yachthäfen und Slippanlagen an der deutschen Ostsee

    Ob eine Slippanlage nun geöffnet hat oder nicht kann man doch immer noch am Telefon erfahren denke ich, insofern sollte das kein Problem darstellen.
     
  10. AndreL

    AndreL Schleswig-Holsteiner

    Registriert seit:
    15. April 2003
    Beiträge:
    1.103
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Ascheberg H
    AW: Yachthäfen und Slippanlagen an der deutschen Ostsee

    Hi, um mal auf die "Anlage" in Putgarden einzugehen, diese Anlage wird NICHT oder nur sehr sehr oberflächlich von der Gemeinde "geflegt" sie ist vielmehr ein Relikt aus früheren Tagen als an dieser Stelle noch mehr war als nur Strand. Das es diese Anlage noch gibt ist im Prinzip eine sehr nette Geste sowie das ausdrückliche Recht mit dem Auto direkt dort hin zu fahren (was ein Schild vor Ort aussagt). Wir hatten auch schon mal das Problem mit den Steinen und dem Kraut und das nicht nur im Winter!!!!!!! Das hat sich aber geändert und wird auch NIE wieder vorkommen, weil wir inzwischen immer zwei Schaufeln dabei haben um das Problem zu beseitigen so wie auch einige andere Angler das tun#6 #6 . Es dauert auch bei extremen Bedingungen nich länger als 15 Minuten um die Anlage zu "säubern" (mit 2 Mann), das solte es aber wert sein, alleine deshalb damit uns allen diese Slipmöglichkeit erhalten bleibt.

    Gruß Andre
     
  11. Kegelfisch

    Kegelfisch Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    AW: Yachthäfen und Slippanlagen an der deutschen Ostsee

    Hei Meeresangler Schwerin
    Vielen Dank für die Daten von den Slipanlagen.War selber schon einmal in Kühlungsborn mit Boot.Ist eine sehr gepflegte Anlage.Die Telefonnummer vom Bootshafen ist:038293 41055 bzw. 0151 12110565.Parken ist aber nur außerhalb des Geländes erlaubt und je nachdem,wann man kommt ,zum Teil gebührenpflichtig.Die paar halblegalen Abstellmöglichkeiten sind schnell voll.An alle:seid bloß vorsichtig bei den Temperaturen,vor kurzem ist erst wieder ein ertrunkener Angler vor Kühlungsborn geborgen worden.Der mußte partout bei Windstärke 7 mit nem kleinen Boot raus.Sicherheit geht vor!!!Das sollten wir uns alle bei unserem Angeleifer vor Augen halten.Der Hafenmeister hat auch für jeden der möchte kostenlose Notrufnummern und aktuelle Seewetterberichte vorrätig.Bis demnächst auf dem Wasser.
     
  12. EckernTroll

    EckernTroll Member

    Registriert seit:
    9. Februar 2005
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Eckernförde
    AW: Yachthäfen und Slippanlagen an der deutschen Ostsee

    Hi folks,
    auf der Seite des Boots-Angler-Clubs (BAC) gibt es eine Übersicht über die Slipanlagen an der deutschen Ostsee mit Bewertung der Anlagen als PDF-Download:
    http://www.bootsanglerclub.de/PDF/Slipanlagenfuehrer.pdf

    Übrigens freut sich der BAC sicherlich über jedes neue Mitglied - kost nicht viel Geld, ist aber eine 1A-Sache, wie man z.B. an dieser Zusammenstellung von Slippen sieht!!!
     
  13. Sundjäger

    Sundjäger Member

    Registriert seit:
    23. April 2005
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Radenbeck
    AW: Yachthäfen und Slippanlagen an der deutschen Ostsee

    #6 Top Idee, mit den Sliprampen. Beurteilen sollte sie jeder selber. Bin z.B. schon selber in Puttgarten gewesen und war wirklich überrascht, das es überhaupt noch eine Slipe gibt, die kostenlos genutzt werden kann (da stört es mich auch nicht, wenn sie ein bißchen verschmutzt ist). Auf jeden Fall allererste Sahne.
    #6
     
  14. Peterpaul

    Peterpaul Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordfriesland
    AW: Yachthäfen und Slippanlagen an der deutschen Ostsee

    Schön wäre jetzt noch die Erweiterung auf Dänemark. Gerade rumd um Als und der kleine Belt interessieren sicherlich auch einige |wavey:
     
  15. Freelander

    Freelander Ü100

    Registriert seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.129
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Eastcoast S-H
    AW: Yachthäfen und Slippanlagen an der deutschen Ostsee

    Moin Leute!

    Ich weiß nicht ,ob Ihr es schon wußtet????
    Ich habe am Wochenende festgestellt das die Slippanlage in Süssau nicht mehr existiert.#q
    Dort steht jetzt eine Seebrücke.
    Nur so zur Info für Euch,wie gesagt vielleicht ist die Info ja auch nur an mir vorbei gegangen.|kopfkrat

    Gruß
    Freelander
     
  16. ostseeangler27

    ostseeangler27 Drago-troller :-)

    Registriert seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    flensburg
    AW: Yachthäfen und Slippanlagen an der deutschen Ostsee

    in Norgaarholz beim campingplatz (nähe kappeln) ist auch eine!!!ca. 10m über festen sand und gut ist!!!!
     
  17. Löwenbäcker

    Löwenbäcker Member

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rostock
    AW: Yachthäfen und Slippanlagen an der deutschen Ostsee

    Habe gerade erkundet wo ich in Rsotock mein Boot slippen kann. Es gibt drei Möglichkeiten:

    1. In Warnemünde. Mit dem Auto direkt bis zum Bahnhof fahren und dann immer weiter in Richtung Norden zur Ostsee. Auf dem Gelände des Yachtclubs gibt es eine etwa 15 Meter breite und perfekte Slipanlage. Kostet 3 Euro. Meiner Ansicht nach erste Wahl in Rostock.

    2. Neben dem Schiff Likedeeler. Das ist in Groß Klein beim IGA Gelände. Das Teil ist manchmal verschlossen. Hat aber fest Öffnungszeiten.

    3. In Gehlsdorf. Wenn man von der Seeseite auf all die Boote sieht, dann ist die Slipanlage ganz rechts. Frisch geteert und kostenlos.

    Wer auf Nummer sicher gehen will beim Slippen, der sollte es in Warnemünde machen. Außer diesen 3 Stellen gibt es meiner Ansicht nach nichts.
     
  18. Löwenbäcker

    Löwenbäcker Member

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rostock
    AW: Yachthäfen und Slippanlagen an der deutschen Ostsee

    Ich geb mal das von mir falsch geschriebene Wort Rostock noch einmal ein, damit man es auch findet, wenn man mit der Suchfunktion arbeitet. Also die Slipanlagen in ROSTOCK sind einen Artikel höher...
     
  19. ostseethaler

    ostseethaler DER AAL RUFT!

    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Achim
    AW: Yachthäfen und Slippanlagen an der deutschen Ostsee

    Hallo Bootsangler, weiß jemand von euch ob in Falshöft oder da in der Nähe der Geltinger Bucht eine Slipanlage ist? Wir wollen Mitte August auf den Campingplatz in Falshöft und ich will mein Boot mitnehmen. Kann man das dann über Nacht auch irgend wo liegen lassen? Wer kennt sich dort aus und kann mir sagen, wo dort vom Boot aus geangelt wird oder efolgversprechende Stellen zu finden sind. Echolot hab ich. Aber wie gesagt, ich selbst war noch nicht in dieser Ecke.
    Viele Grüße vom Ostseethaler
     
  20. Rainer 32

    Rainer 32 Trollinghanse

    Registriert seit:
    25. Februar 2004
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig
    AW: Yachthäfen und Slippanlagen an der deutschen Ostsee

    Was hast Du denn für ein Boot? Bin zwar was Fallshöft angeht nicht auf dem neusten Stand, aber vor ein paar Jahren habe ich da öfter geslippt. Die Slippe war betoniert, aber sehr steil und ohne Steg. Also mehr was für kleinere Boote. Mit einem größeren Boot wirst Du wohl nach Maasholm ausweichen müssen. Dorschtechnisch ist das Gebiet vor Fallshöft sehr gut. Entlang der Fahrrinne gibt es viele gute Stellen und auch der Breitgrund auf der anderen Seite ist in erreichbarer Entfernung, da kann es mitunter auch richtig gut laufen.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden