Vettisfossen

      
gesamt Höhe: 275 m
freier Fall: 275 m
Lage: Sogn og Fjordane > Rv. 53 > unweit von Øvre Årdal

Der Vettisfossen ist mit einer freien Fallhöhe von 275 Metern Norwegens höchster unregulierter Freifallender Wasserfall. Bereits seit 1924 steht der Wasserfall unter Schutz. Gespeist wird er durch den Wasserlauf Morka Koldedøla, welcher sich auch unter dem Wasserfall weiter fortsetzt. Trotz einer mehr als Sehenswerten Kulisse, gehört der Wasserfall nicht zu den großen Touristenattraktionen, sondern gilt eher als Geheimtipp. Dies liegt wohl vor allen daran, das man ihn nicht mit den Auto erreichen kann, sondern 2 Stunden für einen Fußmarsch einplanen muss. Zu machen Zeiten besteht die Möglichkeit, einen Großteil der Strecke mit der Pferdekutsche zurückzulegen. Auf dem Weg zum Vettisfossen, kommt man bereits an zahlreichen anderen, kleineren Wasserfällen vorbei. Ausgangspunkt für die Wanderung zum Fall ist der Parkplatz in Hjelle, wenige Kilometer nordöstlich von Øvre Årdal. Früher wurden im Winter Baumstämme, welche in den üppigen Kiefernwäldern gefällt wurden, den Fall hinunter gestürzt.
Veröffentlicht:
17. Januar 2019
Seitenaufrufe:
226

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden