Møysalen

Fläche: 51,2 km²
Fylker: Nordland
Gegründet: 2003

Der Møysalen ist mit 1262 m der höchste Punkt im Gebiet der Lofoten und Vesterålen, und liegt auf der Insel Hinnøya. Auf den Berg führen markierte Wanderwege mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden, der Weg nach oben bietet eindrucksvolle Naturerlebnisse in grandioser, unberührter Landschaft. Auf dem letzen Anstieg zum Gipfel muss eine Gletscher überquert werden.

Vom Gipfel des Berges bietet eine phantastische Fernsicht:
- die Insel Landegod im Süden,
- die Insel Senja im Norwegen,
- Schwedens höchstem Berg Kebnekaise im Osten und
- die äußeren Lofoteninseln im Südwesten

Wegen der einzigartigen küstenalpinen Natur sowie der unvergleichbaren Flora und Fauna, wurde die Umgebung des Møysalen 2003 zum Nationalpark ernannt. Der Park schützt eins der letzten relativ unberührten und Naturbelassenen Gebiete in dieser Region. Neben den Aktivitäten Wandern, Jagen, Fischen denen man hier nachgehen kann, besteht die Möglichkeit viele samische und norwegische Kulturminen

Weitere Informationen:
Veröffentlicht:
10. Januar 2019
Seitenaufrufe:
21

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden