Øvre Dividal

         


Fläche: 770 km²
Fylker: Troms
Gegründet: 1971/2006

Ein Stück typischer Inlandsnatur des nördlichen Landesteils soll der 743 km² große Øvre Dividalen Nationalpark bewahren. Der 1971 eingerichtet Park weist eine variierte Landschaft mit Kiefern- und Birkenwald, Hochgebirge, engen Schluchten und weite Tälern, die von Flüssen und Seenplatten durchzogen sind. Die kahlen Bergspitzen führen auf dem Kistefjell bis zu 1633 m hinauf. Das Gebiet ist die Heimat einer reichen Gebirgsvegetation mit großer Mengen Vierkantige Cassiope, Lappland-Alpenrose, Lappland-Spitzkiel, Arktischer Mohn und einigen mehr. Der Park weist Ur-, Dolomit- und Kalkgesteine auf, was Lebensraum für eine große Artenvielfalt bietet. So wurden mehr als 315 höhere Pflanzenarten registriert, ein besonders hohes Vorkommen des Lappländischen Rhododendrons ist erwähnenswert. Das Øvre Dividalen ist auch ein bekanntes Rückzugsgebiet und Lebensraum mehrerer großer Raubtierarten, besonders Vielfraß, Wolf, Bär und Luchs sind vertreten. Die fischreichen Flüsse bieten eine gute Grundlage für Angler. Der Park wird von mehreren gekennzeichneten Wegen durchzogen.

Veröffentlicht:
11. Januar 2019
Seitenaufrufe:
173

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden